Anti-Aging: faltenfrei durch Ernährung?

Was tun die Frauen nicht alles, um die Spuren der Zeit zu reduzieren? Faltencremes und Seren häufen sich im Badezimmer, doch nicht immer bringen diese den gewünschten Erfolg. Wenn das bei dir auch der Fall ist, probiere doch mal eine andere Strategie: Reduziere deine Falten von innen heraus! Doch ist faltenfrei durch Ernährung überhaupt möglich?

Eine Frau schaut sich in den Spiegel und will faltenfrei sein bzw. weniger Falten haben

Faltenfrei durch Ernährung – ist das möglich?

Gesunde, ebenmäßige Haut sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch Anzeichen eines gesunden Organismus. So sind Hautprobleme häufig auf Stress, entzündliche Prozesse oder mangelhafte Ernährung zurückzuführen. Das gilt auch für Falten. Die Hautgesundheit und ein frisches Erscheinungsbild können wesentlich von den konsumierten Nahrungsmitteln beeinflusst werden. Denn wahre Schönheit kommt ja bekanntlich von innen. Zu den wichtigsten Basics zählen ausgewogene, gesunde Ernährung und ausreichend Flüssigkeit – am besten stilles Wasser.

Gleichzeitig können bestimmte Nahrungsmittel den Hautalterungsprozess auch beschleunigen. Meistens zählen die besonders leckeren dazu: Zucker in jeder Form, Butter, Fleisch- und Wurstprodukte sowie Weizenprodukte können zu oxidativem Stress beitragen. Freie Radikale greifen die Zellstruktur an und fördern die Hautalterung. Besonders aggressiv sind zusätzlich Rauchen und langes Sonnenbaden.

Zur faltenreduzierenden Ernährung zählen vor allem basische Lebensmittel wie frisches Obst und Gemüse. Diese sind nicht nur reich an Vitaminen und Mineralstoffen, sondern beinhalten auch wirksame Antioxidantien gegen oxidativen Stress. Zusätzlich sind Mineralstoffe und Vitamine für wichtige Prozesse des Stoffwechsels verantwortlich.

  • Vitamin A: schützt die Hautzellen und trägt zur Erneuerung bei
  • Vitamin C: kräftigt das Bindegewebe
  • Vitamin E: schützt vor Falten und Altersflecken
  • Zink: lindert Entzündungen und beruhigt somit das Hautbild
  • Kalium, Chlorid und Natrium: regeln den Wasserhaushalt
  • Pantothensäure: hat einerseits eine beruhigende Wirkung und andererseits verringert sie Falten
Eine Frau lehnt glücklich zwischen Obst, da sie faltenfrei durch Ernährung ist

Helfen Anti-Aging Beauty-Drinks?

Frisches Obst und Gemüse mögen zwar das Hauterscheinungsbild positiv beeinflussen, das benötigt jedoch Zeit. Außerdem ist es nicht immer leicht, sich an einen strengen Diätplan ohne Zucker zu halten. Daher war in letzter Zeit immer mehr von so genannten Anti-Aging Beauty-Drinks die Rede. Da die Wirkstoffe getrunken werden, können sie die Hautzellen von innen her unterstützen. Sie sollen dadurch das Unterhautgewebe positiv beeinflussen. Das heißt, sie setzen genau dort an, wo Cremes erst gar nicht hingelangen. Doch helfen die trendigen Schönheitsdrinks der Stars wirklich?

Zahlreiche Studien haben sich mit den Beauty-Drinks beschäftigt und belegen deren Wirksamkeit. Probandinnen mussten beispielsweise in einer unabhängigen Studie 40 Tage lang einen Anti-Aging-Drink konsumieren. Danach wurden die Falten und Hautfeuchtigkeit gemessen. Die Feuchtigkeit konnte in diesem Zeitraum um 37 Prozent erhöht und die Falten um 38 Prozent reduziert werden. Auch die Hautelastizität hat bis zu 26 Prozent zugenommen. Das Überzeugende dabei: Der Beauty-Drink wirkt nicht nur im Gesichtsbereich sondern auf den gesamten Körper. So kann auch Cellulite verringert werden.

Unter den getesteten Drinks konnte das Beautygetränk Regulatpro Hyaluron von Dr. Niedermaier am meisten überzeugen. Es wurde mit der Note „excellent“ bewertet. In der Rezeptur spielen vor allem Hyaluronsäure und die ideal abgestimmten Inhaltsstoffe eine wesentliche Rolle. Nicht nur das Bindegewebe kann gestrafft werden, auch Nägel und Haare werden kräftiger und das Immunsystem wird unterstützt.

10 Tipps für eine straffe Haut

  • Stress: Unbedingt vermeiden oder vermindern – beispielsweise durch Entspannungsübungen
  • Schlaf: Achte auf ausreichende Schlafphasen
  • Genussmittel: Rauchen und Alkohol fördern die vorzeitige Hautalterung
  • Beauty-Drinks: Hyaluron zum Trinken reduziert nachweislich Falten von innen
  • Grüntee: Polyphenole können besonders sonnenbedingte Hautschäden reparieren und außerdem enthält er reichlich Vitamin C und Spurenelemente
  • Oliven: Qualitatives Olivenöl und Oliven bekämpfen freie Radikale
  • Sojabohnen: Man munkelt, dass Sojabohnen das Geheimnis für jugendliches Aussehen asiatischer Frauen sind. Mit: Antioxidantien und dem Phytohormon Isoflavon
  • Brokkoli: Der effektive Radikalfänger enthält reichlich Vitamin C und kann die Hautqualität verbessern
  • Tomaten: Tomaten sind reich an B-Vitaminen, Folsäure, Karotin und Tyrosin. Sie sind daher wirksame Radikalfänger
  • Spinat: Auch dieser kann vorzeitiger Hautalterung entgegenwirken