Dr. Ilse Gradwohl-Matis: Anästhesistin aus Salzburg mit Leib und Seele

Dr. Ilse Gradwohl-Matis ist schon seit Anbeginn als Anästhesistin ein Teil des "Haus der Schönheit"-Teams. Sie sorgt für ein schmerzfreies und entspanntes Erlebnis! Dr. Ilse Gradwohl-Matis schloss ihr Medizinstudium in Wien ab. Danach arbeitete sie im Wiener AKH als Anästhesistin. 2001 übersiedelte sie mit ihrem Mann (Unfallchirurg) und ihren zwei Kindern (damals 3 und 4 Jahre alt) nach Salzburg. Sie arbeitet im "Haus der Schönheit" und ist zudem auch im Landeskrankenhaus Salzburg (Intensivstation) beschäftigt.

Dr. Gradwohl-Matis bietet eine schmerzfreie Ultherapy an

"Ich bin gerade dabei, dass ich mit der Ultherapy ein komplettes neues Angebot präsentieren kann. Die Ultherapy ist absolut schmerzfrei", so die Anästhesistin. Dr. Gradwohl-Matis steht Dr. Dabernig bei operativen Tätigkeiten zur Seite, bietet des Weiteren aber auch Ultherapy und diverse andere Faltenbehandlungen im "Haus der Schönheit" an. Die Ultherapy verursacht keine Schmerzen. Die Patienten erhalten eine Schmerztablette, wobei Dr. Gradwohl-Matis auch eine Sedoanalgesie anbietet. Der Patient wird in weiterer Folge in einen leichten Dämmerschlaf versetzt. Damit die Sedoanalgesie durchgeführt werden kann, muss der Patient nüchtern sein - er darf vor der Behandlung zwei Stunden nichts trinken und sechs Stunden nichts essen.

Dr. Ilse Gradwohl-Matis vom Haus der Schönheit

Am Ende zählt das Ergebnis

"Ich bin irgendwie mit dem 'Haus der Schönheit' mitgewachsen. Nachdem ich in Salzburg angekommen war, lernte ich Dr. Elke Antosch kennen. Sie hatte das 'Haus der Schönheit' gerade erst gegründet und suchte noch eine Anästhesistin. Ich kann mich noch erinnern, dass wir nach den Fettabsaugungen die Wäsche noch selbst in die Waschmaschine gestopft haben", erinnert sich Dr. Gradwohl-Matis an die Anfänge. In den letzten Jahren hat sich jedoch viel verändert. Heute sind die Abläufe und Operationen höchst professionell. Das OP-Team achtet nicht nur auf ein perfektes Endergebnis, sondern berücksichtigt alle Faktoren, damit die Eingriffe komplikationslos verlaufen können.

Ein perfekt eingespieltes Team

Dr. Gradwohl-Matis arbeitet mit Dr. Dabernig im OP. "Nur selten erhalten die Patienten eine Vollnarkose. In vielen Fällen genügt der Dämmerschlaf. Dr. Dabernig und ich sind ein eingespieltes Team. Die Arbeit macht Spaß und funktioniert wunderbar", so die Anästhesistin. Wenn die Kunden nach der Behandlung zufrieden sind, freut sich Dr. Gradwohl-Matis besonders. Sie will, dass die Patienten zufrieden und glücklich sind, wenn sie sich auf den Heimweg machen. "Die Patientenzufriedenheit kann nur erzielt werden, wenn wir eine besondere Team-Leistung erbringen. Wir tauschen uns untereinander aus, erklären uns gegenseitig neue Erkenntnisse und helfen uns auch immer wieder. Wir sind ein tolles Team", strahlt Dr. Gradwohl-Matis, wenn sie nach ihren Kollegen gefragt wird.

"Es freut mich, dass Schwester Sabine auch an der Rezeption mitarbeitet. So kann sie schon am Empfang auf den medizinischen Background des Patienten eingehen. Sie ist auch im OP dabei und hilft unserer OP-Schwester Nicki. Sabine ist in weiterer Folge auch für die Nachsorge, den Verbandswechsel und Infusionen zuständig. Wir garantieren also eine umfangreiche Kundenbetreuung, die bereits am Empfang beginnt", so Dr. Gradwohl-Matis. Die Anästhesistin ist auch das Vorbild für ihre beiden Kinder, die heute 17 und 18 Jahre alt sind. Die beiden Töchter wollen ebenfalls Medizin studieren.

Der Experte dahinter

Gradwohl-Matis Ilse, Dr.

Für ein schmerzfreies und entspanntes Erlebnis sorgt Dr. Ilse Gradwohl-Matis im Haus der Schönheit in Salzburg. Bereits seit dem Beginn ihrer Karriere als Anästhesistin ist sie ein Teil des Teams.