Harmonie für Körper und Seele Heilender Klang

Wenn sich Körper, Geist und Seele im Gleichgewicht zueinander befinden, fühlt man sich wohl und gesund. Über unseren Körper drückt sich unsere Seele aus, er ist deren Hülle. Sind Körper und Seele in Einklang und Harmonie wird es äußerlich sichtbar.

„Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes, er bringt die Seele zum Schwingen. Der Klang löst Spannungen, mobilisiert die Selbstheilungskräfte und setzt schöpferische Energien frei.“

(Peter Hess)

Harmonie für Körper und Seele Heilender Klang Anna Maria Stix

ENTSPANNEN - SPÜREN - VERTRAUEN - LOSLASSEN - AUFTANKEN

Das ist der Weg zu Dir. Lassen wir dies zu, schenken wir uns mehr Ausgeglichenheit, Zufriedenheit und Lebensfreude.

Das (wieder) Wahrnehmen des eigenen Körpers, die (neu) entstehende Achtsamkeit sich selber gegenüber ist ein Geschenk an sich selbst! Zu spüren, wie nach langer Zeit der Körper aufatmet, man den Atem wieder als Fluss wahrnimmt der die Lebensenergie transportiert, ist ein tiefes Erlebnis.

Die Klänge verwöhnen Körper, Geist und Seele

Klänge sind den Menschen zutiefst vertraut. Einzelne Töne, Gesang oder Musik begleiten die Menschen seit vielen Jahrtausenden in allen Lebensphasen. Klänge können beruhigen, in die Ruhe führen, unvermittelt Emotionen auslösen (lachen, weinen) aber auch anregend sein und Energien in Bewegung bringen.

In der östlichen Vorstellung heißt es „Nada Brahma“ - „Die Welt ist Klang“. Nach diesem Verständnis ist der Mensch aus Klang entstanden und daher können ihn harmonische Klänge dabei unterstützen, (wieder) in seine ursprüngliche Ordnung und Harmonie zu kommen.

Die Herausforderung und Situation des „modernen Lebens“

Das moderne Leben macht es durch seine vielfältigen Anforderungen an uns (Familie, Beruf, Freizeit,…) oft schwer, sich für das sensible Gleichgewicht zwischen Körper und Seele Zeit zu nehmen, es zu finden und zu wahren. Die Folge ist chronischer Stress mit all seinen negativen Auswirkungen auf die körperliche, geistige und seelische Gesundheit. Ein bewusster Umgang mit Stress und Ausgleich sind daher für uns alle unverzichtbar. Geschieht dies nicht, werden wir überreizt, angespannt, vielleicht sogar (chronisch) krank.

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Anspannung (manchmal auch positiver Stress) und Entspannung, zwischen Aktivitäts- und Ruhephasen zu erreichen ist der zentrale Aspekt für Gesundheit auf allen Ebenen. Gerade hier kann uns Klang mit seinen positiven Auswirkungen auf Körper und Geist bei der Entspannung helfen.

Anwendungsbereiche und Wirkung von Klang

Klang in verschiedensten Weisen (Klangmassage, Klangreise, Klangbogen, …) findet neben dem schon bekannten Bereich der Entspannung und im Gesundheitsbereich auch in vielen anderen Lebensbereichen zielgerichtete Anwendung. Erwähnt seien hier beispielhaftDer Einsatz von Klängen in pädagogischen Arbeitsfeldern“, „Klangcoaching“, „Die Anwendung bei psychosomatischen Beeinträchtigungen“ oder bei „Menschen mit Behinderung“.

Regelmäßige Klangmassagen helfen nachweislich, besser mit Stress umzugehen und einen positiveren Bezug zum eigenen Körper zu entwickeln. Durch die Entspannung wird auch das Schlafverhalten sehr positiv beeinflusst, man schläft leichter ein und besser durch, fühlt sich am Morgen daher frischer und erholter.

Durch viele Untersuchungen und Forschungsarbeiten konnten die positiven Auswirkungen von Klang auf den Menschen nachweislich belegt werden.

Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage „Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.“ unter http://www.fachverband-klang.de.

Klangschale Anna Maria Stix

Die Klangmassage

Bei einer Klangmassage werden gleichzeitig hören und fühlen angesprochen. Harmonische Klänge beruhigen den Geist, die sanften Vibrationen, die von der schwingenden und damit klingenden Schale ausgehen, durchströmen den gesamten Körper, unabhängig davon ob die Klangschale direkt mit dem Körper in Verbindung ist oder nicht. Sie lösen sanft muskuläre Verspannungen und regen die Durchblutung sowie den Lymphfluss an. Durch die Entspannung werden Atmung, Herzschlag, Puls, Hautwiderstand, Blutdruck, Stoffwechsel und Verdauungssystem sehr positiv beeinflusst – Regeneration und Entspannung auf allen Ebenen kann geschehen.

Eine „klassische“ Klangmassage dauert etwa eine Stunde. Ein kurzes Vorgespräch stimmt auf die Klangsitzung ein. Die Person liegt zunächst auf dem Bauch. Es werden nacheinander verschieden große und schwere Klangschalen auf oder um den bekleideten Körper positioniert und sanft angeschlagen. Körpervorder- und rückseite werden unter Einbeziehung der Arme, Hände, Beine und Füße mit den Klängen verwöhnt. Man muss selbst nichts tun, nichts wissen, auf nichts achten – man darf einfach nur sein, wahrnehmen, genießen und entspannen. Alles andere passiert ganz von allein! Anschließend an die eigentliche Klangmassage gibt es eine Ruhephase zum Nachspüren. Es kommt vor, dass man sich im Laufe einer Klangmassage tief entspannt und einschläft. In diesem Fall wird man zum Ende der Ruhephase mit dem leisen, leichten Klang einer Zimbel oder eines Klangspiels geweckt. In einem abschließenden Gespräch können Erfahrungen oder Wünsche mitgeteilt und Fragen beantwortet werden.

Je nach eigener Erfahrung mit Klang können der Ablauf, die Dauer oder Intensität einer Klangmassage geändert, besondere Varianten zur Anwendung gebracht (Klangbogen, Klangreise) werden.