Iss dich schön mit Rohkost

Schön sein mit Rohkost ist beinahe eine Garantie. Im 1. Teil von „Iss dich schön mit Rohkost“ widmeten wir uns der schönmachenden Wirkung von Walnüssen, Beeren, Tomaten, Karotten, Sonnenblumenöl und Kren.

Wahre Schönheit kommt von Innen

Die Weisheit „Schönheit kommt von Innen“ haben wir schon von unserer Großmutter gehört. Vermutlich meinte sie in erster Linie wohl eher die inneren Werte, heute weiß man jedoch, dass dies auch auf die Nahrung bezogen ihre Gültigkeit hat. Nährstoffe verjüngern und verschönern das Hautbild ohne Chemie. Fahler Teint, tiefe Falten und Unreinheiten können mit der richtigen Ernährung der Vergangenheit angehören. Da die Haut auf eine verbesserte Nährstoffzufuhr regelrecht gierig reagiert, ist der Effekt einer aufblühenden Haut innerhalb von wenigen Tagen erkennbar und was ist schöner als ein schnelles Ergebnis. Wer schön sein will, muss in diesem Fall nicht leiden, weil gesund erstens wahnsinnig gut schmeckt und zudem wunderschön bunt anzusehen ist.

Lebensmittel für die Haut

Tipps für eine strahlende Haut

Also Finger weg von teuren Cremen mit wissenschaftlich klingenden Inhaltsstoffen und ran an Obst und Gemüse, denn was täglich gegessen wird, strahlt die Haut aus und hebt das Gemüt enorm. ROHGENUSS hat eine weitere Liste mit 10 Tipps aus der Küche für eine schöne Haut zusammengestellt:

  1. Mohn macht eine wunderbare Fülle für die Haare.
  2. Die Kiwi hilft mit einem hohen Anteil an Vitamin C bei der Wundheilung der Haut.
  3. Sojasprossen straffen die Haut und sagen ade zu den chemischen Faltenkillern.
  4. Mandeln enthalten Vitamin E und Phenol. Diese Antioxidantien sorgen für eine glatte Haut.
  5. Avocados machen trockene Haut geschmeidig ... nicht nur als Gesichtsmaske.
  6. Knoblauch wirkt antibakteriell und heilt somit die Haut.
  7. Spinat und Ruccola sind voller Vitamin B2. Der Stoffwechsel wird angekurbelt und die Haut schön.
  8. Kürbis und Marillen wirken hautstraffend und pflegend. Insbesondere der hohe Gehalt an Betacarotin tut hier die Hau(p)tarbeit. Ein natürlicher Sonneschutz ist somit auch gegeben (Achtung: Ersetzt keinesfalls die Sonnencreme!).
  9. Das viel an Vitamin C machen auch den Brokkoli und roten Paprika zu wahren Hautverschönerern.
  10. Finger weg vom Zucker, Weißmehl, Frittiertem und Geschmacksverstärker!!

Roh rockt!!!

Rohkost Panna Cotta mit Brombeersauce
Der Experte dahinter

Russmann Michaela, Mag.

Mag. Michaela Russmann beschäftigt sich seit Jahren mit der Thematik Rohkost und ist als Autorin zahlreicher Kochbücher mit geschmackvollen Rezepten an einer kreativen Umsetzung der kalten Küche interessiert.