Das 4 Säulen „Narben-Reset“ der Edelstein-Balance®

Reset bedeutet laut DUDEN „Wiederherstellung eines Anfangs-, Ausgangszustandes“. Beim Narben-Reset können wir zwar die Narbe nicht ungeschehen machen, jedoch Störungen an dieser sehr wohl. Narben sind allgegenwärtig, ob klein, groß, unauffällig oder störend.

Eine Grafik zeigt die Säulen des Narben Reset

Was ist Narben-Reset?

Gerade wenn man die Kunden einige Zeit kennt und eine Vertrauensbasis geschaffen ist, ist auch das Thema Narben kein Tabu mehr. Oftmals kommen auch deswegen die Kunden zu Ihnen. Manchmal sind die Narben ja gleich bei der Massage sichtbar/fühlbar, und so kann man als Profi hier auch ganz legitim fragen: Was ist hier passiert?

Bei Narben, die nicht so recht heilen wollen, sitzt oft noch eine energetische Blockade auf dem Ereignis. Hier bietet das erfolgreiche „Narben-Reset“ der Edelstein-Balance® eine wunderbare Möglichkeit, eine ganz besondere Kunden-Beziehung aufzubauen.

Der kleine exemplarische Arbeitsablauf ist ein Auszug der Edelstein-Balance® Narben-Reset und soll Ihnen Mut machen, sich an dieses Thema heranzuwagen. Es ersetzt aber keinesfalls eine fachkundige Ausbildung.

Selbstverständlich gehen Sie bei den ersten Versuchen nicht weiter, als Ihre Kompetenz als Hautprofi erlaubt. Sollten hier unverarbeitete Dinge auftauchen, mit denen Sie nicht umgehen können oder wollen, empfehle ich Ihnen, mit einem Arzt, Therapeuten oder HP zusammenzuarbeiten und die Kundin/den Kunden dann in gute Hände weiterzugeben. Auch das zeugt von Professionalität und Sie werden die Stammkunden behalten.

Der erste Schritt, sich mit einer Narbe auseinanderzusetzen, passiert jedoch einfach ganz oft in der Kabine. Mit ein wenig Grundwissen über die wichtigsten Kommunikationsregeln, die erlernt werden können, brauchen Sie keine therapeutische Ausbildung, um dem Kunden anzuregen, sich SELBST mit seiner Narbe zu beschäftigen. Kunden, die so ganzheitlich betreut werden, sind Ihnen als Stammkunden und Multiplikator garantiert. Auch wenn Sie sich vordergründig ja „nur“ um die Haut der Narbe kümmern.

Hintergründe und die Erfolgs-Story

Das „Narben-Reset“ basiert auf grundlegenden überlieferten Gesetzmäßigkeiten und Kommunikationsregeln, die ich noch aus dem schamanischen und spirituellen Wissen meines verstorbenen Freundes und Steinheilkunde-Autors Michael Gienger erfahren und erweitern durfte. Es ist für jedermann erlernbar, anwendbar und ausbaubar.

Säule 1: Energy-Reset

Energie ist die Fähigkeit, etwas zu bewirken. Sie kann nur wirken, wenn sie fließen kann – wo sie gebremst wird, geht sie verloren.

Bei dieser Behandlung nicht zu wissen, dass die Energie der Aufmerksamkeit folgt, ist fatal. Wenn Sie nicht geistig „DA“ sind und wissen, was sie tun wollen, vergessen Sie die Behandlung! Wenn Ihre Energie beim Abendessen ist, wird das nicht funktionieren. Sie werden die Narbe nur erfassen, wenn Sie genau „hinsehen/-spüren“ Der Turmalin und der Laserkristall helfen Ihnen, die gebremsten Energien anzuregen und zu leiten!

Grüner Turmalin

Turmalin für freien Energiefluss - Energieströme im Kristall

Turmalin ist einer der vielfältigsten Edelsteine unserer Erde. Er kommt in allen Farben vor und birgt die unterschiedlichsten Mineralstoffe. Erst im 17. Jahrhundert wurde er als eigenständiges Mineral erkannt, zuvor wurden die bunten Turmaline je nach Farbe für Rubine, Saphire oder Smaragde gehalten. Sein Name soll vom singhalesischen »tora malli« stammen, was so viel wie »etwas Kleines aus der Erde« bedeutet.

Turmalin fällt durch eine besondere Eigenschaft auf: Durch Reiben, Erwärmen oder Druck zeigt sich eine elektromagnetische Kraft, die kleine, leichte Teilchen anzieht, wie etwa Papierschnipsel, Strohstückchen oder Asche. Die Pfeife rauchenden Seefahrer nutzten diese Eigenschaft und zogen mit Turmalin-Kristallen die abgebrannte Asche aus ihren Meerschaumpfeifen. Daher trug Turmalin auch den Namen »Aschentrekker«.

Natürlich wurden diese rätselhaften Eigenschaften bald gründlich untersucht. Schon Goethe entdeckte, dass Turmalin-Kristalle bei Erwärmung oder Abkühlung eine Art Elektrizität entwickeln (später »Pyroelektrizität« genannt), die Gebrüder Curie entdeckten wiederum 1880 am Turmalin die »Piezoelektrizität« (Elektrizität, die durch Druck entsteht). Diese Eigenschaften des Turmalins werden noch heute technisch zur Messung von Temperaturschwankungen eingesetzt. Wenn Sie einen Turmalin Kristall in Ihrer Hand erwärmen, fließt daher bereits ein zarter Energiestrom durch den ganzen Kristall. Hervorgerufen wird diese Leitfähigkeit vom inneren Aufbau des Turmalins. Als Ringsilikat bildet er gewissermaßen viele parallele Röhren, die wie Kanäle wirken. Wir nützen diese Leitfähigkeit, um den Energiefluß im Körper anzuregen – wie bei der nachfolgend vorgestellten Narbenpflege bzw. -entstörung mit schwarzem Turmalin (Schörl).

Behandlung

Beim Energy-Reset streichen wir eine Yin Narbe (energetisch unterversorgt, blass, dünn) Richtung Verletzung und eine Yang-Narbe (zuviel Energie, wulstig, rot usw.) nach außen hinzu am besten mit einem naturgewachsenen Bergkristallspitze (Laser) aus…

Säule 2: Soul-Mind-Reset

Narben sind Erinnerungen an Verletzungen. Ihr störender Einfluss schwindet in dem Maß, in dem sich der Schmerz der Erinnerung verliert. Jede Narbe birgt ein Gefühl, einen Ort, einen Geruch, eine Farbe, einen Gedanken, einen Ort... eine ERINNERUNG.

Erinnern wir uns daran, haben wir die Fähigkeit, Dinge zu verstehen und Blockaden gänzlich aufzulösen. Das ist Säule 2: sich an das „Geschehen“ mit allen Details (auch Gedanken und Gefühle) erinnern…

Eine Frau hat einen Edelstein auf der Stirn

Lassen Sie die Kundin (gerne mit zwei Bergkristall-Trommelsteinen in der Hand oder einem am dritten Auge, siehe Bild) erzählen, wie es zu dieser Narbe gekommen ist. Sie sind der aufmerksame neutrale Zuhörer, der ohne wertende Zwischenbemerkungen da ist. Natürlich dürfen Sie nachfragen bzw. ist es sogar wichtig, dem Kunden zu vermitteln, dass man das verstanden hat, was er erzählt hat. Meist massiere ich die Stelle schon während des Gesprächs sanft mit Rhodonit (Beschreibung weiter unten). Hier gilt das Gesetz: die Energie folgt der Aufmerksamkeit. Das bedeutet: lenke ich in ein bestimmtes Gebiet mehr Aufmerksamkeit, ob nun mental durch erzählen, oder manuell durch die Massage (oder beides gleichzeitig), wird dieses mit mehr Energie versorgt. Hier kann dann auch eine Harmonisierung besser stattfinden.

Dies wird bei JEDER Behandlung dieser Narbe nochmals gemacht, sie werden staunen welche Details da noch kommen…

Interessanterweise fallen dem Kunden beim wiederholten Erzählen oder nochmaligem Erinnern (entweder bei einer Behandlung oder auch den Folgebehandlungen) immer mehr Einzelheiten und Kleinigkeiten auf, sodass sozusagen immer mehr Blockaden (störende Erinnerungen) des Narbengewebes gelöst werden können. Fragen wie: "Was ist dir dabei durch den Kopf gegangen?" oder „Wie hast du dich da gefühlt?" sind hilfreich, wenn sie ohne Wertung gefragt werden.

ACHTUNG: Verfallen Sie in kein therapeutisches Gespräch, Sie wollen nur wissen und verstehen, wie es zu dieser Narbe kam (um so dem Kunden auch zu helfen, sich zu erinnern). Wenn Sie sich hier nicht abgrenzen können, besuchen Sie einen guten Kommunikationskurs oder bleiben Sie mit dem Gespräch ganz an der Oberfläche.

Wie wird der Bergkristall verwendet?

Da Bergkristall durch das „Rückerinnern“ an das Bild der Gesundheit die Wurzel vieler Krankheitsursachen aufdeckt und behandelt, wird er bei körperlichen Beschwerden sehr vielseitig verwendet. Er gibt Energie, vitalisiert und belebt gefühllose oder energetisch unterversorgte Regionen und ist deshalb zu Behandlung von Störungen durch Narben bestens geeignet. Da er aus Silizium besteht, hilft er, erschlafftes Gewebe wieder zu straffen.

Bergristall

Steinbeschreibungen mit freundlicher Genehmigung aus dem Buch: Schönheit durch Berühren von Monika Grundmann/Michael Gienger (Neue Erde Verlag)

Säule 3: Body-Talk-Reset - Narbenentstörung mit Rhodonit

Ganzheit bedeutet die Überwindung der Trennung. Nicht das Auslöschen der Gegensätze sondern ihre Verbindung zu einer Einheit.

Narben als Zeichen von Verletzungen sind in einer ganzheitlichen Betrachtung auch Störfelder im Energiesystem des Körpers. Hier werden nicht nur Gewebe durchtrennt, sondern auch Nerven und Meridiane, die unsichtbaren Energiebahnen des Körpers, gestört. Faszien bekommen falschen Zug, Verklebungen bilden sich, Muskelverspannungen sind nicht selten. Das kann neben Schmerzen und verlangsamten Heilungsprozessen zu vielerlei Beschwerden im ganzen Körper führen. Die Narbenpflege mit schwarzem Turmalin ist daher eine hervorragende Möglichkeit, den Energiefluss in diesen Bahnen wieder anzuregen und negative Folgewirkungen zu beseitigen. Narben können auf diese Weise energetisch vollständig entstört werden.

Es erstaunt mich immer wieder, wenn Kursteilnehmer berichten, dass bereits beim gegenseitigen Erlernen der Narbenentstörung eigene alte Narben wieder prickeln, glatter werden und sich ein Gefühl des Verbindens einstellt. Taube und kalte Stellen werden wieder spürbar mit Energie versorgt.

Bei dieser Behandlung arbeiten wir nicht mit geschliffenen Steinen, sondern mit kleinen naturgewachsenen Rohkristallen (»Stäbchen«) und den passenden Steinen. Professionell auch mit einem Laser-Kristall. Die kleinen Turmalin-Stäbchen leiten Energie besser als ein Massagestein und haben den Vorteil, dass die sichtbaren Streifen auf der Seitenfläche des Kristalls auch gleich die Auflagerichtung (längs zur Körperachse oder zu den Gliedmaßen) vorgeben.

Rhodonit

Rhodonit

Rhodonit hilft zu verzeihen und seelische Verletzungen und Schmerzen zu lindern. Körperlich ist Rhodonit ein hervorragender Wundheilstein. Er wirkt schmerzlindernd, leitet Gift aus dem Gewebe und lindert sogar Insektenstiche. Bei Narben ermöglicht er die Umwandlung des schlecht versorgten Narbengewebes zu gesundem, durchblutetem Gewebe.

Die 4 Säulen gehen nahtlos individuell ineinander über bzw. das Gespräch und die Behandlung werden nicht getrennt.

Hier ein kleiner exemplarischer Behandlungsablauf aus dem kompletten Narben-Reset der Edelstein-Balance® und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit dieses umfassenden Themas:

  1. Vorberereitung durch Energy-Rest (Yin/Yang)
  2. Gespräch läuft individuell nebenher
  3. Analyse und Massage des Narbengewebes großflächig und sanft, dann punktuell und tiefer mit dem Edelstein-Öl „in Fluss kommen“ und einem Rhodonit-Trommelstein oder –Griffel.
  4. Die Methode des »Unwinding« mit Edelsteinen hat sich hier besonders bewährt. »Unwinding« bedeutet »Entwirren« – Spannungen, Verklebungen und Blockaden werden hierbei durch feinste Bewegungen, die dem natürlichen Gewebeimpuls folgen, ganz sanft gelöst.
  5. Nach dem Unwinding oder einer ganz sanften intuitiven Massage legen Sie die Turmalinstäbchen für einige Zeit auf die Narbe auf (5 – 10 Minuten, je nach Impuls). Je nach Situation entweder quer zur Narbe oder längs zur Körperachse bzw. den Gliedmaßen, bei unförmigen Narben wie auf der Abbildung ggf. auch rings um die Narbe.

Tipp: Während der Auflagezeit kann man wunderbar an den Füßen oder Händen mit ausstreichenden Bewegungen massieren.

Anschließend gegebenenfalls mit Öl, falls nötig Massage des Narbengebietes mit einem Bergkristall Trommelstein und gegebenenfalls -Kristall wie Anfangs bei Energy-Reset.

Zum Schluss bringen Sie mit einer Klangschale oder den Aura-Stimmgabeln (je nach Ausbildungsstand) die gesamte Körperenergie in Schwung. Es wird über der behandelte Haut (im Vitalfeld) mit dem Energiefluss der Meridiane (vorne hoch, Rückseite nach unten) gearbeitet. Das erleichtert die Zellkommunikation des Narbengewebes bzw. des ganzen Körpers... (einfache Klanganwendung Download auf meiner Homepage). Das Arbeiten mit Klang für den energetisch gestörten Bereich in der Aura fördert die Entstörung auf feinstoffliche Art.

Säule 4 Holistic Reset: erkennen – verstehen – integrieren

Ein steter Fluss gräbt sich sein eigenes Bett. Doch bis dieses stetige Strömen (wieder) einsetzt, ist die regelmäßige Energiezufuhr wichtig!

Jetzt geht es um die richtige Nachsorge/Heimpflege und das Resümee der Behandlung. Dadurch werden Erkenntnisse, Zusammenhänge und neue Ziele sichtbar. Sie besprechen die tägliche Heimpflege (Massage, Turmalin Wasser trinken, Turmalin ggf. aufkleben), bzw. die Nachsorge.

Hier einige kleine Beispiele, für die für Ihren Kunden und letztendlich auch Sie so wichtigen Abschlussschritte und weitere Pflegeschritte:

ERFOLGE soll man feiern und nicht, wie wir es oft tun, übergehen!!!

Bei der Behandlung einer Brust-OP-Narbe war die Kundin sehr ergriffen, dass sie es schaffte, diese Narbe überhaupt wieder wahrzunehmen, anzufassen und zu pflegen. Sie nahm sich vor, die Narben nun täglich zu berühren… nach zwei Monaten waren die schlimmen wulstigen Narben flach und hell…

Bei einer Ausbildung fanden wir bei einem Absolventen eine Narbe am Fuß, die er vergessen hatte. Er hatte sie sich beim Polterabend mit seiner ersten Frau zugezogen. Er erzählte uns die Geschichte… Als er zum nächsten Mal zur Ausbildung kam, erzählte er folgende spannende Begebenheit: Er hatte mit seiner jetzigen Partnerin immer Unstimmigkeiten, weil er nicht das Haus kehren wollte, wusste aber nicht, warum er diese Abneigung hatte. Seit der Narben Entstörung ist diese Abneigung weg. Er grinste und sagte, er kehre jetzt mit Freude…

Eine Schülerin berichtete, dass sie seit ihrem Kaiserschnitt diesen Bereich gar nicht mehr beachtet hatte, da sie weder einen Kaiserschnitt wollte, noch eine Narbe. Nachdem sie sich mit der Narbe, respektive mit dem Kaiserschnitt, auseinandersetzte, täglich ein Liter Turmalin Wasser trank, wurde die Narbe schon nach einer Behandlung weicher und nach vier Wochen täglicher Anwendungen mit Steinen und passenden Ölen war von der roten Wulst nichts mehr übrig.

Weitere Erfahrungsberichte finden Sie auf der Internetseite für Therapeuten und medizinisches Fachpersonal.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Ausprobieren und viele nette Begegnungen und Erlebnisse damit. Denken Sie immer daran: Es ist ein Geschenk an uns, dass sich Menschen von uns behandeln lassen und wir uns mitfreuen dürfen, wenn er erkennt, dass es wieder ein Stück weitergeht.

Der Experte dahinter

Grundmann Monika

Monika Grundmann verfolgt im Zentrum für Edelstein Balance ein ganz besonderes Konzept, das ganzheitliche Anwendungen mit edlen Steinen, Duft und Klang verbindet.