Vollmond am 24.07.2021 – Sonne im Löwe / Mond in Wassermann

Loslassen und mit kreativer Energie Neues wagen

Wie bei jedem Vollmond geht es bei dieser Mondenergie um die Möglichkeit, mit Dankbarkeit sich vom „Alten“ zu verabschieden, um für „Neues“ Raum zu schaffen. Alles, was uns nicht mehr gut tut, kann jetzt liebevoll losgelassen werden.

Jede Vollmondphase bietet somit eine Chance, sich von negativen Energien, d. h. belastenden Gedanken, Gefühlen, Verhaltensweisen, Gewohnheiten und Routinen – sowie auch von toxischen Menschen und Beziehungen zu lösen. Das bringt Heilung mit sich, denn durch dieses „Aufräumen“ und das Abschließen mit Vergangenem kann die Lebensenergie wieder harmonisiert werden.

Eine Frau macht bei Vollmond im Juli Yoga

Wassermann-Vollmond

Am 24.07.2021, um 04:36 Uhr erstrahlt der Mond im Wassermann als Vollmond am Firmament. Die Sonne steht zu diesem Zeitpunkt als Opposition genau gegenüber im Löwen.

Der Mond (emotionales Ich, Gefühl, Unbewusstes) und die Sonne (geistige Ich, Verstand, Bewusstsein) verbinden sich zu einem Spannungsaspekt. Konfrontation ist hier angezeigt. Doch mit Ruhe und Gelassenheit – und einem distanzierten Blickwickel auf das Umfeld, was typisch für das Luftzeichen Wassermann ist, kann diese Spannung aufgehoben werden.

Die Achse Löwe-Wassermann wird in der Astrologie die „Kreativitätsachse“ genannt. Es geht hier um Selbstausdruck und Individualität.

Wenn der Mond im Luftzeichen Wassermann steht, ist das immer eine gute Zeit für neue Ideen und die Möglichkeit, diese Visionen auf kreative und originelle Art und Weise umzusetzen. Diese Wassermann-Energie inspiriert dazu, sich auch künstlerisch zu betätigen.

Diese optimistische Kraft kann auf alle Lebensbereiche angewandt werden: sei es im Beruf oder zuhause. Diese Energie macht Mut, sich über feste Strukturen zu wagen – und auch etwas rebellisch zu sein, wenn es darum geht, eigenen neuen Gedanken zu folgen.

Da sich aktuell die Sonne im Feuerzeichen Löwe befindet, gilt es, darauf zu achten, wie diese Impulse realisiert werden, ohne dass es zu Diskussionen bzw. Kommunikationsproblemen kommt. Wassermänner sind oftmals ihrer Zeit voraus, sehr innovativ und als Vordenker bekannt, dies drückt sich in diese Mondphase – Mond im Wassermann – ebenfalls aus: Zeit für Erneuerung und Fortschritt. Mit der notwendigen Löwe-Energie kann dies selbstbewusst umgesetzt werden.

Für folgende Tierkreiszeichen wirkt sich die Vollmond-Energie besonders positiv aus:

  • Widder, Löwe, Schütze als Feuerzeichen
  • Zwillinge, Waage und Wassermänner als Luftzeichen.

Körperliche Zuordnung

In Analogie mit den Körperregionen steht das Tierkreiszeichen Wassermann für die Unterschenkel/Waden, Schienbein, Knöchel und die Venen. Auch wird das Drüsensystem (Hormon- und Stoffwechsel) dem Wassermann-Tierkreiszeichen zugeordnet.

Allgemein bedeutet dies, dass alle medizinischen und therapeutischen Behandlungen besonders intensiv auf die Körperbereiche wirken, die dem Zeichen entsprechen, welche der Mond aktuell durchläuft. Daher sollten, wenn möglich und planbar, Operationen und Eingriffe für die oben genannten Körperzonen an diesen Tagen vermieden werden.

Anmerkung: Lebensrettende Operationen sind davon natürlich ausgenommen.

Grafik zeigt das Tierkreiszeichen Wassermann

Ernährung

Bei Vollmond lagert sich Wasser schneller im Gewebe an. Wer viel Salz oder salzhaltige Nahrungsmitteil zu sich nimmt, begünstigt Wassereinlagerungen.

Der menschliche Organismus reagiert an Tagen, in denen der Mond in einem Luftzeichen steht, besonders auf den Nährstoff Fett. Daher sollte während dieser Wassermann-Mond-Phase auf fette, ölige Speisen verzichtet werden. Zu empfehlen wäre eine nährstoffreiche und fettarme Kost.

Fitness

Das Fitnesstraining bei Vollmond sollte sich stets in Richtung sanftes Workout orientieren. Optimal ist schonende Bewegung in Kombination mit Stretching und bewusster Atmung. Ein Fitnessprogramm, das für Entspannung, Ruhe und Regeneration sorgt – und sich gleichermaßen harmonisierend auf Körper, Geist und Seele auswirkt.

Bei Vollmond im Wassermann tut Bewegung gut, die vor allem die Beine nicht allzu sehr belastet, wie z. B. sanftes Walking und im Anschluss daran sanfte Dehnungen der Wadenmuskuatur.

Schönheitspflege

Während der Vollmondzeit verwertet der Körper alles, was ihm zugeführt wird – und ist daher besonders empfänglich für regenerierende und feuchtigkeitsspende Pflege.

Um Krämpfen in den Unterschenkeln entgegenzuwirken, bietet sich die Einnahme von Magnesium an. Außerdem tun Wechselduschen zur Stärkung der Venen, sanfte Massagen an Beinen und Füßen, feuchte Wadenkompressen mit Lavendel-Blütenwasser sowie das Eincremen mit Salben/Cremes wie z. B. Pfefferminz, Kampfer, Eukalyptus oder Rosskastanie gut.

Der Experte dahinter
Jasmin Wagenblaß, Seelenspiegel

Wagenblaß Jasmin L.

Jasmin L. Wagenblaß ist Psychologische Astrologin, freie Trauerrednerin & Trauerbegleiterin, freie Hochzeitsrednerin und Zeremonieleiterin aus Wiesloch.