Vollmond am 14.06.2022 – Sonne in Zwillinge/Mond in Schütze: Zwischenbilanz und überzeugender Wagemut

Wie bei jedem Vollmond geht es bei dieser Mondenergie um die Möglichkeit, sich mit Dankbarkeit vom „Alten“ zu verabschieden, um für „Neues“ Raum zu schaffen. Alles, was uns nicht mehr gut tut, kann jetzt liebevoll losgelassen werden.

Jede Vollmondphase bietet somit eine Chance, sich von negativen Energien, d. h. belastenden Gedanken, Gefühlen, Verhaltensweisen, Gewohnheiten und Routinen, sowie auch von toxischen Menschen und Beziehungen zu lösen. Das bringt Heilung mit sich, denn durch dieses „Aufräumen“ und das Abschließen mit Vergangenem kann die Lebensenergie wieder harmonisiert werden.

Frau bei Vollmond im Juni

Schütze-Vollmond im Juni 2022

Der Juni-Vollmond präsentiert sich als sogenannter Supermond am Dienstag, den 14. Juni 2022, um 13:52 Uhr (MESZ), wenn sich der Mond im Feuerzeichen Schütze und die Sonne im Luftzeichen Zwillinge als Opposition im Winkelabstand von 180 Grad genau gegenüber stehen.

Der Mond (emotionales Ich, Gefühl, Unbewusstes) und die Sonne (geistiges Ich, Verstand, Bewusstsein) verbinden sich zu einem Spannungsaspekt. Konfrontation im Sinne von „Herausforderung“ ist hier angezeigt. Eine Kraft, die motivierend wirken kann und neue Energien freisetzt.

Supermond – Super-Vollmond

Die Bezeichnung: „Supermond“ oder „Super-Vollmond“ bezieht sich auf die nahe Distanz zwischen Mond und Erde. Durch diesen geringen Abstand wirkt der Vollmond von der Erde aus betrachtet größer und wird daher auch als „Supermond“ bzw. „Super-Vollmond“ benannt.

Am 15. Juni 2022, um 01:23 Uhr MESZ, hat der Mond mit 357.432 km seine geringste Entfernung zur Erde.

Zwischenbilanz und überzeugender Wagemut

Allgemein wird der Schütze-Energie – bedingt durch den Glücksplaneten Jupiter – eine optimistisch strahlende Kraft zugeordnet, die vermittelt werden möchte. Der Schütze ist immer in Bewegung, ob körperlich oder geistig, und versteht es mit seiner positiven und optimistischen Art, andere Menschen für seine Gedanken zu begeistern. Die Neugier, seinen geistigen Horizont zu erweitern, treibt den Schützen bei der Erreichung seiner Ziele stets an. 

Wenn der Mond im Tierkreiszeichen Schütze steht, fällt es leichter, sich mit kreativer Begeisterung seinen Aufgaben zu widmen. Schriftliche Tätigkeiten, oder auch mündliche Vorträge und Gespräche, bieten sich jetzt sehr gut an – vor allem, wenn man sein Gegenüber von seinen Gedanken/Ideen/Visionen überzeugen möchte.

Da sich aktuell die Sonne im Luftzeichen Zwillinge befindet, welches Neugierde, Kontaktfreude und Kommunikation präsentiert, wird dies mit viel Enthusiasmus und Selbstbewusstsein möglich sein.

Wichtig ist dabei, nicht in die Rolle des „Predigers“ oder gar „Besserwissers“ zu geraten. Denn manchmal kann die Schütze-Energie belehrend oder missionarisch wirken. In dieser Mondphase besteht dank der Zwillinge-Sonne die Chance, andere Menschen von den eigenen persönlichen Gedanken zu überzeugen, allerdings ohne zu „belehren“. Wer sich dieser Haltung bewusst ist, kann mit dieser Schütz-Mond-Power vieles erreichen.

Energie des Schütze-Vollmonds

Bei einem Schütze-Vollmond geht es oft um die Themen Selbstverwirklichung und Horizonterweiterung

Die aktuelle Schütze-Super-Vollmond-Energie bietet eine gute Gelegenheit, eine Zwischenbilanz auf die letzten Monate – seit Jahresbeginn – zu ziehen:

  • Welche neu gesetzten Ziele und Wünsche konnten bisher realisiert werden?
  • Von welchen negativen Energien, d. h. belastenden Gedanken, Gefühlen, Verhaltensweisen, Gewohnheiten und Routinen, sowie auch von toxischen Menschen und Beziehungen konnte ich mich bisher lösen?
  • In welchen Lebensbereichen fand Heilung statt – und wo bedarf es noch dem endgültigen Impuls, das Gewünschte wahr werden zu lassen?
  • In welchen Lebensbereichen wünsche ich mir mehr Mut für eine Veränderung?
  • Was bedeutet für mich Glück?
  • In welchen Lebensbereichen darf ich vertrauensvoll neue Wege wagen?

Für folgende Tierkreiszeichen wirkt sich die Vollmond-Energie besonders positiv aus:

  • Widder, Löwe und Schütze als Feuerzeichen.
  • Wassermann, Zwillinge und Waage als Luftzeichen.
Grafik zeigt Sternzeichen Schütze

Körperliche Zuordnung

In Analogie mit den Körperregionen werden dem neunten Tierkreiszeichen Schütze Oberschenke, Venen, Gesäß/-muskulatur, Becken, Leber zugeordnet.

Wenn der Mond in Schütze steht, werden diese Körperzonen besonders angesprochen. Bei Überbelastung machen sie an solchen Tagen, u. a. Ischiasschmerzen, Venenstau oder Schmerzen in den Oberschenkeln bemerkbar.

Allgemein bedeutet dies, dass alle medizinischen und therapeutischen Behandlungen besonders intensiv auf die Körperbereiche wirken, die dem Zeichen entsprechen, welche der Mond aktuell durchläuft. Daher sollten, wenn möglich und planbar, Operationen und Eingriffe für die o. g. Körperzonen an diesen Tagen vermieden werden.

Anmerkung: Lebensrettende Operationen sind davon natürlich ausgenommen.

Vollmond in Schütze und Ernährung, Fitness und Schönheit

Die Vollmondphase steht für eine starke Energie, die sich besonders zur Regeneration und Entspannung eignet.

Das Tierkreiszeichen Schütze wird dem Element Feuer (Hitze, Trockenheit) zugeordnet, das den spontanen und impulsiven Körperreaktionen entspricht.

Ernährung

Wenn der Mond in einem Feuerzeichen, wie Schütze (oder auch Widder und Löwe) steht, reagiert der Körper besonders auf Eiweiß. Eiweißreiche Kost (Quark, Joghurt, Käse) oder ein Milchshake mit Früchten ist optimal zur Förderung von Muskel- und Knochenaufbau sowie günstig für Bindegewebe und Zellerneuerung. Desweiteren zur Entschlackung viel trinken (Wasser, Tee).

Fitness

Das Fitnesstraining bei Vollmond sollte sich stets in Richtung sanftes Work-out orientieren. Optimal ist schonende Bewegung in Kombination mit Stretching und bewusster Atmung. Ein Fitnessprogramm, das für Entspannung, Ruhe und Regeneration sorgt und sich gleichermaßen harmonisierend auf Körper, Geist und Seele auswirkt.

Bei einem Schütze-Vollmond bietet leichtes Training der inneren Oberschenkelmuskulatur an.

Schönheitspflege

Während der Vollmondzeit verwertet der Körper alles, was ihm zugeführt wird, und ist daher besonders empfänglich für regenerierende und feuchtigkeitsspende Pflege.

Besonders wohltuend bei Vollmondphase in Schütze: Behandlung von Cellulite – besonders im Bereich des Gesäß/Oberschenkel mittels Ölmassagen. Eincremen der Beine zur Revitalisierung und Entlastung der Venen mit speziellen Salben (z. B. mit Rosskastanien, Weinlaub).

Der Experte dahinter
Jasmin Wagenblaß, Seelenspiegel

Wagenblaß Jasmin L.

Jasmin L. Wagenblaß ist Psychologische Astrologin, freie Trauerrednerin & Trauerbegleiterin, freie Hochzeitsrednerin und Zeremonieleiterin aus Wiesloch.