Vollmond am 20.10.2021 – Sonne in Waage/Mond in Widder: Gelassenheit als Weg zur Selbstbehauptung

Wie bei jedem Vollmond geht es bei dieser Mondenergie um die Möglichkeit, sich mit Dankbarkeit vom „Alten“ zu verabschieden, um für „Neues“ Raum zu schaffen. Alles, was uns nicht mehr gut tut, kann jetzt liebevoll losgelassen werden.

Jede Vollmondphase bietet somit eine Chance, sich von negativen Energien, d. h. belastenden Gedanken, Gefühlen, Verhaltensweisen, Gewohnheiten und Routinen, sowie auch von toxischen Menschen und Beziehungen zu lösen. Das bringt Heilung mit sich, denn durch dieses „Aufräumen“ und das Abschließen mit Vergangenem kann die Lebensenergie wieder harmonisiert werden.

Vor einem Vollmond im Oktober sind Herbstblätter

Widder-Vollmond im Oktober 2021

Der Vollmond im Oktober wird am Mittwoch, den 20.10.2021, um 16:56 Uhr im feurigen Tierkreiszeichen Widder sichtbar sein. Die Sonne steht zu diesem Zeitpunkt als Opposition genau gegenüber im Luftzeichen Waage.

Der Mond (emotionales Ich, Gefühl, Unbewusstes) und die Sonne (geistige Ich, Verstand, Bewusstsein) verbinden sich zu einem Spannungsaspekt. Konfrontation ist hier angezeigt, weil hier zwei entgegengesetzte Energietypen aufeinandertreffen. Eine solche Konstellation ist immer eine besondere Herausforderung und eine Befreiung zugleich. Um sich vom „Alten“ zu lösen, bedarf es Mut und Kraft und die notwendige Entschlossenheit (Sonne), seinen Gefühlen zu folgen (Mond).

Speziell dieser Widder-Vollmond bietet jetzt einen idealen Zeitpunkt sich von allem, was einem nicht mehr gut tut, liebevoll zu verabschieden. Das Tierkreiszeichen Widder entspricht dem ersten Abschnitt des Tierkreises und in Bezug auf den jährlichen Mondkalender wird mit dem Widder auch ein neuer Mondzyklus eröffnet.

Wenn der Mond im feurigen Widder steht, werden emotionale Reaktionen eher spontan und manchmal auch etwas „aggressiver“ getroffen. Die feurige Widderenergie fördert die Durchsetzungskraft und die Courage, wobei dies auch von Ungeduld begleitet werden kann. Die Sonne im Luftzeichen Waage steht für Harmonie sowie innere und äußere Balance. Sie wirkt ausgleichend und gerecht und ist bekannt für ihr diplomatisches Handlungsvermögen. Somit kann die Entscheidungsfähigkeit des sonst so impulsiven Widders etwas abgebremst in Erscheinung treten. Diese Vollmondphase sollte bewusst machen, dass mit Ruhe und Gelassenheit eigene Bedürfnisse entschlossen realisiert werden können.

Um 21:59 Uhr wechselt der Mond dann in das Erdzeichen Stier.

Für folgende Tierkreiszeichen wirkt sich die Vollmond-Energie besonders positiv aus:

  • Widder, Löwen und Schützen als Feuerzeichen
  • Zwillinge, Waage und Wassermann als Luftzeichen.
Eine Grafik zeigt das Sternzeichen Widder

Körperliche Zuordnung

In Analogie mit den Körperregionen steht das Tierkreiszeichen Widder für die Körperregionen Kopf, Gehirn und Sinnesorgane, d. h. Augen, Nasen und Mundbereich. Wenn der Mond im Widder steht, treten oftmals vermehrt Migräne, Kopfschmerzen sowie auch Stirnhöhlenentzündungen auf. Auch die Augen sind in dieser Zeit sehr empfindlich (Bindehautentzündung).

Allgemein bedeutet dies, dass alle medizinischen und therapeutischen Behandlungen besonders intensiv auf die Körperbereiche wirken, die dem Zeichen entsprechen, welche der Mond aktuell durchläuft. Daher sollten, wenn möglich und planbar, Operationen und Eingriffe für die o. g. Körperzonen an diesen Tagen vermieden werden.

Anmerkung: Lebensrettende Operationen sind davon natürlich ausgenommen.

Vollmond in Widder und Ernährung, Fitness und Schönheit

Die Vollmondphase steht für eine starke Energie, die sich besonders zur Regeneration und Entspannung eignet.

Das Tierkreiszeichen Widder wird dem Element Feuer (Hitze, Trockenheit) zugeordnet, das den spontanen und impulsiven Körperreaktionen entspricht.

Ernährung

Wenn der Mond in einem Feuerzeichen, wie Widder (oder auch Schütze und Löwe) steht, reagiert der Körper besonders auf Eiweiß.

Eiweißreiche Kost ist optimal zur Förderung von Muskel- und Knochenaufbau sowie günstig für Bindegewebe und Zellerneuerung. Des Weiteren zur Entschlackung viel trinken (Wasser, Tee).

Fitness

Das Fitnesstraining bei Vollmond sollte sich stets in Richtung sanftes Workout orientieren. Optimal ist schonende Bewegung in Kombination mit Stretching und bewusster Atmung. Ein Fitnessprogramm, das für Entspannung, Ruhe und Regeneration sorgt und sich gleichermaßen harmonisierend auf Körper, Geist und Seele auswirkt.

Bei Vollmond in Widder: Gymnastik betreffend Kopfbereich, wie z. B. Augen- und Gesichtsübungen.

Schönheitspflege

Während der Vollmondzeit verwertet der Körper alles, was ihm zugeführt wird, und ist daher besonders empfänglich für regenerierende und feuchtigkeitsspende Pflege.

Besonders wohltuend bei Widder-Vollmond: Gesichts- und Kopfmassagen, Gesichtsdampfbäder, Augenkompressen zur Entspannung. Um Seele, Geist und Körper insgesamt zu harmonisieren, bieten sich beruhigende Vollbäder mit Lavendel, Melisse oder Rosenblüten an

Der Experte dahinter
Jasmin Wagenblaß, Seelenspiegel

Wagenblaß Jasmin L.

Jasmin L. Wagenblaß ist Psychologische Astrologin, freie Trauerrednerin & Trauerbegleiterin, freie Hochzeitsrednerin und Zeremonieleiterin aus Wiesloch.