Holztisch im Essbereich für genussvolle Stunden im Herbst

Warum soll es ein Holztisch im Essbereich sein? Genussvolle Stunden im Herbst beginnen bereits am Morgen, wenn der Esstisch aus Holz schön gedeckt ist und die Familie sich zum gemeinsamen Frühstück niederlässt.

Familie isst an einem Holztisch im Esszimmer

Wie kann ich in meinem Essbereich Atmosphäre schaffen?

Ein Holztisch im Essbereich vermittelt sofort Gemütlichkeit, strahlt Wärme aus und besticht durch zeitlose Anmut. Esstische aus Massivholz sind ein Stück Natur im Haus. Es gibt sie in verschiedenen Holzarten wie beispielsweise Buche, Eiche, Kiefer, Kernbuche und Nussbaum. Formen und Größen variieren ebenfalls, sodass für jedes Esszimmer der passende Holztisch gefunden werden kann. Mit herbstlicher Deko wird ein Esstisch Holz zu einem besonderen Schmuckstück und lädt zum gemütlichen Beisammensein in der nasskalten Jahreszeit ein. Eine Vielzahl von verschiedenen Holztischen findet man zum Beispiel bei einem Hersteller wie Allnatura.

Esstische aus Holz sind langlebig und passen zu jedem Einrichtungsstil. Wer Materialmix bevorzugt, sollte sich Esszimmertische ansehen, die aus einer Holz-Metall-Kombination bestehen. Ein pfiffiges Tischgestell mit Holzplatte macht in einer kleinen Essecke doppelt so viel her wie ein vierbeiniger Massivholztisch. Für lange Herbstabende mit Freunden sind ausziehbare Esstische aus Massivholz ideal, sofern genügend Platz im Raum vorhanden sie. Sie verwandeln sich mit wenigen Handgriffen in eine lange Tafel, auf der die Schätze des Herbstes schöne Akzente setzen. Kerzenlicht sorgt für stimmungsvolle Beleuchtung, die sich im blank geputzten Essbesteck spiegelt.

Wie teuer sind Holztische?

Wer sich fragt, wie teuer ein Esszimmertisch aus Holz ist, wird erstaunt sein. Es gibt bereits hochwertige Modelle zu erschwinglichen Preisen. Fakt ist, dass sich jeder Preis auszahlt, denn an qualitativen Holzmöbeln haben die Besitzer jahrelang ihre Freude. Ob es ein Küchentisch aus Wildeiche ist oder ein Esstisch aus Nussbaum, ob der Tisch nur eine Holz-Tischplatte besitzt oder aus einem „Guss“ gefertigt wurde, ist gleichgültig: Holztische sind äußerst robust und pflegeleichter als angenommen. Kiefernholztische erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit, obgleich Weichholz etwas empfindlicher ist. Eventuelle Kratzer fallen dank des astreichen Holzes so gut wie gar nicht auf.

Eine Frau reinigt ihren Holztisch

Welche Holzarten sind für den eigenen Essbereich geeignet?

Im Herbst möchte jeder gemütlich drinnen sitzen und sich heimelig fühlen. Oftmals ist der Essplatz in Küche oder Wohnraum der Ort, an dem die ganze Familie zusammenkommt. Vielleicht am runden Esstisch aus Akazie, der von bequemen Korbstühlen umstellt ist, die sofort zum Hinsetzen animieren? Bei dem hervorragenden Holztisch-Angebot fällt es nicht leicht, sich für ein Schmuckstück zu entscheiden.

Die Auswahl sollte nicht nur vom eigenen Geschmack oder dem vorhandenen Budget abhängig gemacht werden. Auch die Farbe der Wände ist weniger ausschlaggebend für die Wahl des perfekten Holztisches für das Esszimmer. Auf den Fußbodenbelag kommt es hauptsächlich an. Ist dieser neutral, kann ein dunkler Nussbaumtisch ebenso schick aussehen wie ein heller Eichenholztisch. Wer bereits einen Holzfußboden besitzt und diesen auch nach der Renovierung des Essbereiches behalten möchte, orientiert sich bestenfalls an der Holzart und Farbe des Bodenbelages.

Es gute Gründe, die für einen optisch ansprechenden Holztisch im Essbereich sprechen: Leckere Mahlzeiten an kalten Herbsttagen zu genießen und gemeinsame Spieleabende zu verbringen, sind nur zwei davon!