Sehnsuchtswege - ein Roman für einen neuen Blick auf das Leben

Wenn das Leben ohne Vorwarnung zerbricht und alles in Scherben liegt, dann kommen die wahren Wünsche des Lebens auf einen zu. Wie schnell das passieren kann und was dann mit einem Menschen passiert erzählt der niederösterreichische Autor Martin Matheo in seinem neuen Roman "Sehnsuchtswege - ein Leben und sieben Wünsche". Spannend beleuchtet er die Zerbrechlichkeit unseres Lebensglücks, aber auch die Suche danach.

Was passiert mit uns, wenn das Leben plötzlich zerbricht?

"Sehnsuchtswege" ist eine berührende Geschichte über Verzweiflung, Hoffnung, Liebe und neue Wege:

Paul ist erfolgreicher Manager in den Mittvierzigern und lebt ein perfektes Leben nach Plan. Er hat alles, was das Herz begehrt und hat alles unter Kontrolle - denkt er - bis ihn plötzlich ein Unfall, den er nur knapp überlebt, aus der Bahn wirft. Auf einmal ist sein Leben ein völlig anderes. Paul muss lernen, sich und sein Leben neu zu ordnen. Wie wird sein Leben weitergehen? Wird er an der neuen Situation zerbrechen? Was macht das alles mit seiner Psyche, seinen zwischenmenschlichen Beziehungen und der Liebe? Was hat das alles mit sieben Wünschen zu tun? 

In modernem Schreibstil behandelt das Buch - ohne zu belehren - wichtige Aspekte unseres Lebens: Selbstliebe, wahre Liebe, wahren Reichtum und noch einige mehr. Ein berührender, aber auch inspirierender Roman mit Tiefgang.

Jetzt probelesen