Wimpernverlängerung selber machen – Mascara war gestern!

Welche Frau wünscht sich keine langen, dichten Wimpern? Wimpern-Extensions sind allerdings nicht für jedermann erschwinglich und auch die Zeit fehlt oft, um regelmäßig einen Auffülltermin wahrnehmen zu können. Die Lösung für das Problem ist ganz einfach: Wimpernverlängerung selber machen. Aber wie kannst du dir deine Wimpern problemlos zu Hause verlängern und welche Materialien benötigst du dafür?

Eine Frau trägt eine voluminöse Wimpernverlängerung und hat die Augen geschlossen

Lange, voluminöse Wimpern für einen besonderen Anlass!

Künstliche Wimpern müssen schon lange nicht mehr unnatürlich aussehen, denn es gibt unterschiedliche Wimpern in verschiedensten Längen und Volumenarten, um ein natürliches perfektes Ergebnis bei einer Wimpernverlängerung zu erzielen.

Die meisten kennen für den Heimgebrauch nur die Bandwimpern, die mit einem Kleber auf das obere Lid aufgeklebt werden. Diese Wimpern können sehr schnell künstlich und unnatürlich wirken. Um dein Auge optimal zu betonen und dir den Wunsch von langen, voluminösen Wimpern zu erfüllen, eignen sich vor allem Büschelwimpern, auch Flare Lashes genannt, hervorragend. Hierbei handelt es sich wie der Name schon verrät um einen Büschel voller Wimpern, bei dem einige Wimpern gebündelt angebracht sind. Diese falschen Wimpern gibt es in unterschiedlichen Längen und Stärken.

Bei LUXUSLASHES®, dem Spezialisten für Wimpernverlängerung, erhältst du die perfekten Flair Lashes, um schnell zu dichten und langen Wimpern zu gelangen. Die Wimpern gibt es in einer Länge von acht bis 14 Millimeter, wodurch für jede Augenpartie die richtige Länge für einen natürlichen Look erzielt werden kann. Bei einem Büschel sind 16 bis 20 hauchdünne Wimpern angebracht, die zu einem flachen Steg zusammen führen. Dadurch erscheinen sie auf den eigenen Wimpern fast unsichtbar. LUXUSLASHES® bietet auch verschiedene Sets zum Anbringen der Wimpernverlängerung an. Diese enthalten die Wimpern in unterschiedlichen Längen, einen Kleber, Wimpernpinzetten zum Platzieren der falschen Wimpern auf die Eigenwimper sowie einen Remover. Eine Wimpernverlängerung mit Büschelwimpern hält je nach Kleber zirka zwischen drei und fünf Tagen und kann dann bequem mit dem Remover wieder entfernt werden.  

Wie kannst du dir in kurzer Zeit Fake Lashes ganz einfach selber anbringen?

Auch wenn du keine Erfahrung mit dem Anbringen einer Wimpernverlängerung hast, benötigt die Applikation von Flair-Lashes nicht viel Zeit. Um den Wimpernkranz perfekt zu verdichten wird bei der Behandlung ein Büschel neben dem anderen mit einem extra dafür entwickelten Kleber aufgeklebt. Bitte verwende aber auf keinen Fall irgendeinen willkürlichen Kleber! Damit könntest du schwere Schäden an deinen Augen herbeiführen.

Die Extensions sollten immer abwechselnd an beiden Augen angebracht werden, beginnend auf der Seite oder am Innenlid. Wechsle von Lid zu Lid, damit der Kleber ausreichend trocknen kann. Dadurch verklumpen die Wimpern nicht.

Step by Step-Anleitung zur Applikation falscher Wimpern:

  1. Entferne die Mascara mit einem ölfreien Augen Make-up Entferner, damit deine Wimpern fettfrei sind!
  2. Für die Wimpernverlängerung benötigst du nun eine Pinzette für das präzise Aufsetzen der Flares.
  3. Tauche den Steg des Wimpernbüschels kurz in den Kleber!
  4. Lege den Kopf leicht in den Nacken und appliziere die Wimpern nach Wunsch! Setze sie einen Millimeter vom Lid entfernt an und drücke sie dann zurück in Richtung Lid!
  5. Den Vorgang wiederholst du so lange, bis du das gewünschte Volumen der Wimpernverlängerung erreicht hast. Wichtig ist, dass du das Kleben immer an beiden Augen abwechselst, damit die angebrachte Kunstwimper zwischenzeitlich trocknen kann.

Nicht jede Frau hat das Glück, von Geburt an lange Wimpern zu haben, genau deshalb ist es großartig, dass man bei der Länge und dem Volumen der Wimpern etwas nachhelfen kann. Wenn dir die Verlängerung zu Hause zu kompliziert erscheint, kann dir einer der vielen Lash-Stylisten, die eine professionelle Wimpernverlängerung im Studio anbieten, gerne weiterhelfen. Die Kosten für eine Wimpern-Extension belaufen sich dort, je nach Wunsch der Ausführung zwischen 150 und 450 Euro. Bedenken sollte man hierbei auch, dass die Wimpern alle drei bis fünf Wochen aufgefüllt werden müssen, damit unschöne Lücken vermieden werden.

Schadet eine Wimpernverlängerung meinen eigenen Wimpern?

Bei der Anschaffung der Materialien für eine Wimpernverlängerung solltest du vor allem darauf achten, von seriösen Herstellern zu kaufen. Besonders wichtig ist die Qualität und die Verträglichkeit des Wimpernklebers, um Irritationen und Allergien zu vermeiden. Gerade beim Kleber sollte nicht vorrangig auf den Preis geachtet werden, da die Augen ein sehr empfindlicher Bereich sind, in dem Vorsicht geboten wird.

Da die gebündelten Wimpern um einiges schwerer als die Single-Extensions sind, sollten diese nicht länger als eine Woche getragen werden, um dein Eigenwimpern nicht zu schaden. Durch das Gewicht kann es vorkommen, dass die eine oder andere Eigenwimper bricht. Eine professionelle Wimpernverlängerung hingegen kann ohne Bedenken länger getragen werden.

Zur Pflege der Wimpern während der Verlängerung eignet sich die Verwendung eines Wimpernserums hervorragend. Das Serum enthält pflegende Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Aloe Vera, und wird direkt am Wimpernrand aufgetragen. Dadurch wird das Wachstum deiner Naturwimpern angekurbelt und die Klebemöglichkeit wird verbessert.

Wie lange hält eine Wimpernverlängerung, wenn man diese selber macht?

Die Fake Lashes halten aus Erfahrung zirka fünf Tage und sind vor allem für einen besonderen Anlass wie eine Hochzeit, ein Date oder einen Ball hervorragend geeignet, um auf eine Mascara verzichten zu können und trotzdem einen atemberaubenden Augenaufschlag zu erhalten. Extensions gibt es natürlich auch in Einzelwimperform, welche eine längere Haltbarkeit als die Büschelwimpern haben. Allerdings sind Einzelwimpern nur für Erfahrene Beautyexperten und nicht für den Heimgebrauch geeignet.

Empfehlungen