Augenbrauen schminken – Tipps für die perfekte Brow-Form

Ob Stars wie Cara Delevingne, Gigi Hadid oder Lily Collins, sie alle haben eines gemeinsam: top geformte Augenbrauen. Von buschig über schmal oder ganz natürliche, perfekt geschminkte Augenbrauen verleihen jedem Gesicht eine persönliche Note. Mit welchen einfachen Tipps das Augenbrauen schminken im Handumdrehen gelingt, erfährst du hier!

Eine perfekt geschminkte Augenbraue betont ein blaues Auge

Warum Augenbrauen schminken?

Beauty-Trends kommen und gehen, doch das perfekte Augenbrauen Make-up bleibt uns noch weiterhin erhalten. Trug man sie noch vor wenigen Jahren eher schmal und dezent, sind derzeit auffällig buschige Augenbrauen mega angesagt. Spätestens seit Topmodel Cara Delevingne weiß man, dass man mit den haarigen Balken über den Augen durchaus ein optisches Statement setzen kann.

Kein Wunder, denn schließlich verleihen Augenbrauen dem Gesicht nicht nur Kontur, sondern sie betonen auch unsere Persönlichkeit. Von natürlich und wuschelig über wild und rockig bis zu dramatisch betont ist in Sachen Brauen-Looks mittlerweile fast alles erlaubt. Dennoch gibt es einige Dinge, die man beim Augenbrauen schminken und zupfen unbedingt beachten sollte. Wir haben die besten Tipps für dich herausgesucht, mit denen dir die perfekten Augenbrauen bestimmt gelingen.

Volle Augenbrauen schminken: Step by Step Anleitung

Volle Brauen sind wohl der neue Trend schlechthin. Doch was auf den ersten Blick nach einem einfachen Make up aussieht, bedarf einiges an Feingefühl. Schließlich sollen die Augen nicht mit dicken Balken zugekleistert werden, sondern mit einer möglichst natürlichen Form der Brows betont werden. Statement-Brauen müssen daher exakt gezupft und gekämmt werden. Mit speziellen Sets gelingen die klaren Kontur ganz bestimmt.

  • Schritt 1: Bürste die Härchen in die richtige Form! Nun zeichne die untere Kontur der Brow mit einem Augenbrauenstift nach! Für ein besonders natürliches Ergebnis solltest du eine Farbe wählen, die deiner eigenen Haarfarbe ähnelt oder etwas dunkler ist.
  • Schritt 2: Nimm entweder einen guten Augenbrauenstift oder einen schrägen Pinsel mit etwas Augenbrauengel und zeichne die obere Kontur der Eye Brow nach!
  • Schritt 3: Nun füllst du deine Augenbrauen in Wuchsrichtung mit einem Augenbrauenpuder auf. Anschließend kämmst du die Härchen mit einem Bürstchen wieder in die gewünschte Form.
Die vollen Augenbrauen bringen die grünen Augen zum Strahlen

Wie kann ich meine Augenbrauen natürlich schminken?

Dass ein schönes Augenbrauen-Styling nicht unbedingt auffällig sein muss, beweist der nächste Beauty-Look. Selbst wenn die Brow natürlich geschminkt wird, kann sie das Gesicht hervorragend formen. Für alle, die noch nicht besonders viel Erfahrung mit dem Schminken oder Zupfen von Augenbrauen haben, eignet sich der natürliche Look hervorragend. Schließlich ist es an dieser Stelle ausdrücklich erlaubt, dass einzelne Härchen auch aus der Reihe tanzen dürfen.

  • Haare definieren: Zeichne mit einem Augenbrauenstift deinen Brauenbogen nach! Das beste Ergebnis lässt sich erzielen, wenn du eine natürliche Farbe wählst und feine Striche in Wuchsrichtung der kleinen Härchen ziehst.
  • Brauen auffüllen: Ein Augenbrauen-Puder auftragen, damit die Brows dichter wirken.
  • Augen-Make-up fixieren: Damit der Look den ganzen Tag hält, wird das Make up mit einem Eyebrow Fixer in einer passenden Farbe fixiert. Alternativ kann man auch ein transparentes oder wasserfestes Brauen-Gel verwenden.
Die Augenbraue einer Frau wird natürlich geschminkt

Wie die Augenbrauenform festlegen?

Bevor du wahllos mit dem Schminken loslegst, solltest die richtige Form der Augenbrauen für dein Gesicht herausfinden. So geht’s:

  • Step 1: Nimm einen langstieligen Augenbrauen-Stift oder -Bürste und lege sie am Nasenflügel und dem inneren Augenwinkel an! Die Braue sollte dort beginnen, wo der Stiel die Augenbraue schneidet.
  • Step 2: Nun legst du das Bürstchen bzw. den Stift am Nasenflügel und am äußeren Rand der Pupille an, um den höchsten Punkt der Braue zu finden.
  • Step 3: Lege die Augenbrauen-Bürste abermals am Nasenflügel an, jetzt jedoch in Kombination mit dem äußeren Augenwinkel! Dort, wo der Stiel die Braue kreuzt, sollte die Augenbraue enden.

Wenn du eine schöne Form für deine Augenbrauen festgelegt hast, kannst du die feinen Haare in die passende Richtung bürsten. So fällt es dir später leichter, die Augenbrauen exakt zu schminken.

Die Augenbrauenform einer Frau kann in drei Schritten bestimmt werden

Beauty-Hack: Schöne Augenbrauen für deine Gesichtsform

Es gibt viele verschiedene Formen von Augenbrauen, doch nicht jede passt zu jedem Gesicht. Für welche sich eine Frau entscheiden sollte, hängt vor allem von der Gesichtsform ab:

  • Rund: Die Brauenbögen sollten eher eckig gezupft werden. So wirkt das Gesicht markanter und definierter.
  • Oval: Frauen mit einem ovalen Kopf können jede Augenbrauenform tragen.
  • Eckig: Um die Gesichtsproportionen weicher und harmonischer wirken zu lassen, die Brauenbögen mit einem runden Schwung zupfen.
  • Herzförmig: Die Braue sollte an ihrem höchsten Punkt abgerundet werden. Um die Stirn schmaler aussehen zu lassen, sollten die Brauen am äußeren Rand ein wenig verkürzt werden oder sanft nach hinten auslaufen.
Jede Gesichtsform erfordert eine andere Augenbrauenform
Empfehlungen