Durch energetische Reinigung mehr Harmonie im Alltag

Kennst Du das Gefühl? Du fährst in der Straßenbahn und als Du aussteigst, begleitet dich ein eigenartiges Gefühl. Du weißt nicht warum, aber plötzlich fühlst Du Dich unwohl, Deine Stimmung schlägt um und die gute Laune ist dahin. Oder Du schlenderst an einem Samstagnachmittag durch ein Einkaufszentrum und von einem Augenblick auf den anderen hältst Du die Menschenmassen nicht mehr aus und möchtest nur noch weg.

Eine Frau hält sich im Einkaufszentrum den Kopf

Energien und Emotionen

Das sind vielleicht Extrembeispiele, aber wahrscheinlich hast Du immer wieder mal wahrgenommen, dass Du Dich an bestimmten Plätzen, oder durch die Begegnung mit bestimmten Menschen, oder das Diskutieren bestimmter Themen beginnst, unwohl zu fühlen. Du benötigst dringend eine Dusche, damit es dir wieder besser geht.

Diese Eindrücke sind keine Hirngespinste, doch viel zu selten achten wir auf die Botschaften unseres Körpers und laufen mit Energien in unserer Aura und unseren Energiesystemen herum, die da nicht hingehören.

Jedes Mal, wenn wir in die Kritik einem anderen Menschen gegenüber fallen, oder wenn Themen, Situationen oder Menschen Emotionen in uns auslösen, wie Zorn, Ohnmachtsgefühle, Schuld, Verachtung, Zweifel oder andere unangenehme Gefühle, vermischen wir uns mit deren Energiesystemen und übernehmen von ihnen Energien oder geben Teile unserer eigenen Energie an sie ab.

Laden wir uns Energie auf, kann sich das recht unangenehm anfühlen. Wir fühlen uns beschwert, beschmutzt, depressiv, eingeengt oder einfach unwohl. Geben wir Energie ab, fühlen wir uns ausgelaugt, mit unseren Gedanken ständig im Außen, nicht geerdet, zornig oder hilflos.

Je mehr wir lernen, Energien wahrzunehmen, je feinfühliger wir werden, je mehr wir uns mit Spiritualität und Wahrnehmung beschäftigen, desto stärker wird es uns bewusst werden, wenn sich unsere Energien wieder vermischen. Vor allem in Zeiten des spirituellen Wachstums, wo wir nicht in unserer Kraft und Mitte sind, weil wir persönliche Themen bearbeiten oder sich gerade neue Fähigkeiten entwickeln, können die Symptome besonders unangenehm sein und auch körperlich spürbar werden.

Eine Frau sitzt energielos beim Schreibtisch

Was also tun?

Zunächst ist es wichtig zu wissen – und das darf auch unser Ziel sein -  wenn wir tief im Herzen und in der Liebe verankert sind, wenn wir uns unseres Wesens und unserer Anbindung gewahr sind und dies in tiefster Dankbarkeit anerkennen und annehmen, werden fremde Energien nicht an uns anhaften und wir werden keine Energie an andere verlieren. Wir ruhen in unserer Mitte, schwingen in der hohen Frequenz der Liebe und in der Liebe heilt alles, was nicht liebevoll ist, oder es weicht.

Plastisch kannst Du Dir das so vorstellen. Dein Partner kommt geladen von der Firma nach Hause und möchte Streit mit Dir anfangen. Er möchte seinen Ärger los werden, den er von der Arbeit mitgebracht hat – bewusst, oder unbewusst macht hier keinen Unterschied. Du kennst diese bestimmte Art der Stimme oder des Blickes bereits und denkst Dir: „Bitte nicht schon wieder! Können wir nicht ein Mal einen gemütlichen, angenehmen Abend miteinander verbringen?“. Dann wird sein Ärger mitten in Dein System fahren und Du wirst Deine gewohnte Reaktion zeigen – Rückzug, Streit, Vorwürfe oder Opferhaltung – in jedem Fall wirst Du gekränkt, geschwächt oder wütend zurückbleiben und dir entweder seine Energie aufgeladen haben oder den Spieß umgedreht und ihn mit Deiner Wut noch sein letztes Stück Selbstwert gekostet haben, sodass er schließlich erschöpft ins Bett fällt und Du Dich gestärkt und als Sieger fühlst.

Bist Du aber in der Liebe, tief verankert in deinem Wesen und ausgeglichen, wenn er nach Hause kommt, taucht er in eine liebevolle Atmosphäre ein, fühlt sich gehalten, getragen, geborgen und geliebt in Deiner Anwesenheit. Der Ton, in dem er Dir von seinem Ärger erzählt wird sich ändern, Du wirst liebevoll zuhören, er kann den Ärger ablassen, doch Du wirst ihn Dir nicht aufladen, sondern durch das liebevolle Zuhören wird er zur Ruhe kommen und schließlich mit Dir im Arm den restlichen Abend verbringen.

Ein Paar sitzt zufrieden mit einer Fernbedienung

Wie funktioniert energetische Reinigung?

Leider schaffen wir es nicht immer im Herzen verankert zu sein, ohne Wertung, mitfühlend und doch nicht mitleidend. Manchmal sind wir müde oder unsere unerlösten Themen werden durch solche Situationen an die Oberfläche gebracht. Manchmal haben wir das Gefühl, den Schmerz und all die Emotionen der anderen einfach nicht mehr aushalten zu können. Dann werden wir anfällig dafür, Energien aufzunehmen oder abzugeben.

Was also tun? Energetische Reinigung kann auf vielfältige Art und Weise geschehen. Hier einige Möglichkeiten:

  1. Mache einen Spaziergang in der Natur! Geh in den Wald oder ziehe Dir die Schuhe aus und fühle die Wiese unter Deinen Füßen! Atme bewusst die klare Luft und spüre die Energie der Pflanzen! Lehne Dich an einen Baum und bitte um Reinigung aller Energien, die nicht die Deinen sind! Nimm die Natur mit Deinem ganzen Wesen in Dich auf, spüre ihre Kraft und Lebendigkeit, lass Dich davon erfrischen, klären, reinigen und energetisieren!
     
  2. Wenn Du am Abend duschen gehst, stelle Dir vor, dass das Wasser, das über Deinen Körper fließt, nicht nur Deinen Körper reinigt, sondern auch Deine Aura und Deine feinstofflichen Energiesysteme! Stelle Dir vor, dass die Kraft des Wassers auch Klarheit, Reinheit und Licht mit sich trägt und alles fortspült, was alt, disharmonisch und wenig lichtvoll ist! Mit jedem Tropfen, der über Deine Haut fließt, wirst Du reiner und lichter, bis Du wieder ganz klar und in Deiner Mitte und Kraft bist.
     
  3. Eine wunderschöne Übung ist auch, dass vom Himmel goldene und silberne Ringe aus Licht auf Dich herabschweben und durch Deine Aura hinunterschweben. Auf ihrem Weg nehmen sie alles mit und lösen alles auf, was nicht in Harmonie, nicht lichtvoll ist. Ring um Ring schwebt durch Deine Aura und versinkt im Boden, so lange bis Du vollkommen rein und klar bist. Ab diesem Zeitpunkt beginnen die goldenen und silbernen Ringe aus Licht auf dem Boden liegen zu bleiben. Ein Ring legt sich auf den anderen, nachdem her herunter geschwebt ist und baut so eine schützende Hülle aus Licht um Dich auf, die Dich in Klarheit und Selbstbewusstsein strahlen lässt und alles abhält, das nicht zu Dir gehört.

Auf unserem Youtube Channel „ICH BIN“ findest Du einige Videos mit verschiedenen Übungen und Meditationen, die Dich darin unterstützen können, Dein Gleichgewicht wieder zu finden, wenn Du es verloren hast. Wir freuen uns, wenn Du uns dort mal besuchst, uns abonnierst und weitererzählst. Das spornt uns an, weitere Videos hochzuladen

Viel Erfolg und Spaß beim Üben!

Von Herzen
Eva & Renata

Der Experte dahinter

Buttazzoni Eva, Proske Renata

Im gemeinsamen Ausbildungszentrum bieten Eva Buttazzoni und Renata Proske Ausbildungen im Bereich der Energetik und Bewusstseinsarbeit an.