Stärkung Immunsystem pflanzlich - Was hilft der körpereigenen Abwehr wirklich?

Für das Stärken des Immunsystems sind pflanzliche Mittel oftmals wirksamer als gedacht - und das trifft bei Weitem nicht nur auf die sogenannten Superfoods oder Medikamente aus der Apotheke zu. Wer gesund bleiben und die körpereigene Abwehrkraft schützen möchte, sollte vor allem auf die Ernährung und die eigene Lebensweise achten. Denn dadurch kann mehr als nur einer Grippe vorgebeugt werden.

Eine Frau hustet, sie muss das Immunsystem stärken, pflanzlich am besten

Stärkung Immunsystem: Pflanzlich, lecker, einfach

Bei pflanzlichen Mitteln, die unser geschwächtes Immunsystem stärken sollen, denken viele Menschen zuerst an exotische Superfoods, wie Acai Beeren und Moringa. Auch Umckaloabo und weitere Mittel aus der Apotheke sowie Vitaminpräparate werden bedacht. Tatsächlich können diese einen gewissen Beitrag zur Erhaltung unserer Gesundheit leisten. Sie sind jedoch keine Wundermittel, die die Auswirkungen einer unausgewogenen Ernährung und immunschwächenden Lebensweise vollständig ausgleichen können. Gerade Speiseplan, Sport und Spaß haben aber einen entscheidenden Einfluss auf den Zustand der Abwehrkräfte.

Wirkung von Nahrungsmitteln - Warum kann Essen gesund oder krank machen?

Der Körper benötigt für die Abwehr von Krankheiten, Genesung und für den gesunden Ablauf von Prozessen eine Vielzahl von Nähr- und Vitalstoffen. Proteine, gesunde Fette, Vitamine und Mineralstoffe müssen täglich in ausreichendem Maße auf dem Speiseplan stehen. Stattdessen landen jedoch oftmals große Mengen Zucker, Fleisch und stark verarbeitete Produkte voller Zusätze auf dem Teller - allesamt Lebensmittel, die Entzündungen fördern und dadurch das Immunsystem schwächen.

Wenn du deine Abwehr stärken möchtest, solltest du daher zuallererst einen Blick auf deine Ernährung werfen.

Eine Frau kauft Gemüse ein

Pflanzliche Mittel um das Immunsystem zu stärken

Der allseits bekannte Spruch „An apple a day keeps a doctor away“ kommt nicht von irgendwoher. Obst ist ebenso wie Gemüse, Kräuter und Gewürze auf der Top-Liste der pflanzlichen Möglichkeiten, um deine Abwehrkräfte zu stärken. Doch warum? Was hilft bei der Stärkung des Immunsystems? Zum einen sind es die vielen Vitamine und Mineralstoffe, zum anderen aber auch wie die etwa in den Nüssen enthaltenen und wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Wer nicht die Lust oder Möglichkeit hat, frisches Obst oder Gemüse zu sich zu nehmen, kann natürlich auch als Alternative pflanzliche Präparate zu sich nehmen, etwa Camu Camu, Ginseng oder Grapefruit Extrakte.

Übersicht und Informationen zu abwehrstärkenden Lebensmitteln

Wir haben hier eine Übersicht, welche Lebensmittel dein Immunsystem auf pflanzliche Weise stärken können:

  • Gemüse aller Art: Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe, Eiweiß, Ballaststoffe und gesunde Fette sind in Gemüse in großer Menge enthalten. Dafür ist der Gehalt an Zuckern gering und auch belastende Zusätze finden sich in frischem Gemüse nicht wieder - ideal also als Voraussetzung für ein gesundes Immunsystem. Pflanzlich und abwechslungsreich ist Gemüse noch dazu und sollte daher täglich möglichst in "bunter" Form verzehrt werden, um bestmöglich auf den Körper wirken zu können. Tatsächlich sollte es stets den größten Teil einer Mahlzeit ausmachen. Unser Tipp: Rohkost! Hier bleiben viele Nährstoffe erhalten.
     
  • Obst: Süße Früchte gelten allgemeinhin als Vitaminbomben, haben jedoch auch reichlich Zucker in sich. Sie sollten daher täglich aber in Maßen verzehrt werden, beispielsweise als Nachtisch, als Snack für zwischendurch oder als Zusatz zu Nüssen und Samen. Besonders empfehlenswert sind Beeren, Melonen, Äpfel, Steinobst, Ananas, Zitrusfrüchte und Papaya beziehungsweise alle Früchte, die Vitamin C enthalten. 
     
  • Gewürze und Kräuter: Anis, Basilikum, Bärlauch, Chili, Ingwer, Knoblauch, Koriander, Kümmel, Oregano, Petersilie, Pfefferminze, Rosmarin, Thymian, Schnittlauch und Zimt verleihen Gerichten nicht nur das gewisse Etwas, sie sind auch optimal für Stärkung, Immunsystem, pflanzlich und einfach in den Speiseplan einzubinden. Frische, gehakte Kräuter dem Smoothie beizugeben oder auf jedes Gericht zu streuen ist ein minimaler Aufwand, der schnell zur gesunden Gewohnheit wird. Dazu können Gewürze wie Chili, Zimt und Ingwer Tee, Kaffee, Desserts, Schokolade und Kakao aromatisieren und zugleich die körpereigene Abwehr stärken. Auch Hagebuttentee wird eine positive Wirkung auf das Immunsystem und die allgemeine Gesundheit nachgesagt.
     
  • Nüsse, Kerne und Samen:  Chia Samen, Erdnüsse, Sonnenblumen- und Pinienkerne, Leinsamen, Walnüsse und Mandeln sowie das Öl aus diesen liefert wertvolle Omega-3-Fettsäuren, dazu Vitamine und Mineralstoffe. Im Falle von Chia Samen sogar eine große Menge Eiweiß. Versuche daher, die gewohnten Knabbereien gegen eine Nuss-Kern-Mischung auszutauschen oder gönne dir zum Frühstück einen Chia-Pudding mit Beeren und Mandelmus - das hilft nicht nur das Immunsystem zu stärken, sondern kann sich auch in der allgemeinen Leistungsfähigkeit bemerkbar machen.
     
  • Wasser: Zwar nicht pflanzlich, aber entscheidend für die Gesundheit, ist die ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Wasser entgiftet und ist wichtig für die Abwehr von Schleimhäuten und Haut. Möchtest du nicht täglich stilles Wasser trinken, verfeinere es mit Zitrone, Ingwer und Pfefferminze, Beerenobst, Aloe Vera oder Gurke. Das bringt Abwechslung, erleichtert das Trinken und ist zugleich gesund für deinen Körper.
     
  • Pilze: Der aus dem Regenwald Brasiliens stammende Mandelpilz besitzt eine stark immunregulierende Wirkung. Bei Autoimmunerkrankungen kann der Raupenpilz positive Wirkungen hervorrufen. Auch der Shiitake Pilz wird zur Stärkung des Immunsystems gerne verwendet.

Extra-Tipp: Fleisch, Milchprodukte und Zucker müssen nicht vollständig vom Speiseplan gestrichen, sollten aber in Maßen genossen werden, um die Anfälligkeit für Erkältungen und grippale Infekte zu vermeiden. Versuche, dich größtenteils pflanzlich zu ernähren und tierische Produkte als Beilage zu betrachten, um eine gesunde Ernährung zu erzielen.

Buntes Gemüse fällt in eine Schüssel