Natürliche Gesichtspflege – gesunde Haut mit CBD

Die Haut ist der Spiegel der Seele. Eine falsche und nicht ausgewogene Ernährung, Alltagsstress, Frust und Hektik sowie eine exzessive Lebensweise lassen sich sofort am Hautbild ablesen. Auch in der Pubertät leiden viele Jugendliche und junge Erwachsene unter Hautproblemen.

Im folgenden Artikel zeigen wir dir, wie CBD (Cannabidiol) deine Haut positiv beeinflussen kann.

Eine Frau pflegt ihr Gesicht und betrachtet es im Spiegel

CBD für die Haut

Cannabidiol wurde bereits vor einiger Zeit entdeckt. Es stammt von der Hanfpflanze ab und verfügt über einzigartige Eigenschaften, die es als Heilmittel prädestinieren. Cannabinoide wie CBD docken nämlich an den Rezeptoren des Endocannabinoid-Systems an und unterstützen somit wichtige Funktionen des Körpers. Beispielsweise konnten durch die Behandlung mit CBD große Erfolge in der Verhaltenspsychologie erzielt werden. Angstpatienten und Menschen, die unter Panikattacken, Schlafstörungen oder Depressionen leiden, beschreiben eine dauerhafte Besserung der Symptome. Darüber hinaus kann das Hanfextrakt auch gegen körperliche Beschwerden wie Migräne, Durchfall oder chronische Schmerzen helfen. Aus diesem Grund wird CBD sogar bei Erkrankungen wie Krebs, Epilepsie oder Multiple Sklerose eingesetzt.

Für die Behandlung von Hautproblemen ist nun die entzündungshemmende Wirkung sowie die Tatsache interessant, dass CBD die Hormonproduktion beeinflussen kann – zwei Faktoren, die für Pickel und Co ursächlich sind.

Des Weiteren fanden Forscher heraus, dass die CB-Rezeptoren auch direkt unter der Hautoberfläche angesiedelt sind. So können CBD Cremes oder eine CBD Gesichtsmaske gezielt wirken.

CBD Kosmetik erobert den Markt im Sturm

Während man vor einigen Jahren CBD Produkte kaum erstehen konnte, werden der Onlinehandel und der freie Markt mittlerweile regelrecht mit Waren überflutet. Dies liegt daran, dass Cannabidiol sich nicht nur zur therapeutischen Anwendung eignet, sondern auch in die alltägliche Pflegeroutine integriert werden kann.

Was steckt in CBD Kosmetik?

Der Hauptakteur in CBD Kosmetik ist natürlich Cannabidiol. Dessen Wirkung wird allerdings mit anderen Inhaltsstoffen verstärkt. Beispielsweise wird das CBD Öl mit Fetten wie Sheabutter, Hanfsamenöl, Kakaobutter oder Teebaumöl angereichert. Sie gelten als Trägerstoffe von Cremes, Salben und Tinkturen. Zudem werden auch gerne Heilkräuter in die Rezeptur gegeben, wie Rosmarin, Lavendel oder Zitronenmelisse. Sie besitzen ein einzigartiges Wirkungsspektrum, das gepaart mit CBD besonders positive Effekte bereithält.

In vielen CBD Produkten findet sich auch ein Anteil von THC. Tetrahydrocannabinol ist ebenfalls ein Cannabinoid und entstammt wie CBD der Hanfpflanze. Im Gegensatz zum CBD wird es allerdings nicht für seine Heilkräfte gepriesen, sondern besonders wegen seiner psychoaktiven Wirkung hervorgehoben. Aus diesem Grund gelten in Deutschland strenge Vorschriften zum Konsum von THC. In CBD-haltigen Produkten darf dementsprechend eine Grenze von 0,2 Prozent THC nicht überschritten werden.

Bei welchen Beschwerden kann CBD Kosmetik helfen?

Wie bereits dargelegt, kann CBD Kosmetik die tägliche Pflegeroutine ergänzen. Es kann somit ein feuchtigkeitsspendender, schmerzlindernder und pflegender Effekt erzielt werden. Weiterhin konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden, dass Hautkrankheiten wie Neurodermitis, Schuppenflechten und Akne besser genesen. Die Anwendung sollte jedoch unbedingt mit dem Arzt Ihres Vertrauens abgesprochen werden. Es bietet sich an, die Dosierung zunächst sehr gering zu halten und im Laufe der Behandlung immer weiter zu steigern. Außerdem kann es auch helfen, verschiedene CBD Produkte miteinander zu kombinieren. Vor allem eine lokale und orale Einnahme zeigen schnelle Erfolge.

Von Badebomben bis Massageöl – kosmetische Produkte mit CBD

Da die Nachfrage nach CBD Kosmetik in den letzten Jahren rasant angestiegen ist, haben Hersteller eine große Bandbreite an Produkten entwickelt:

  • CBD Cremes
  • CBD Salben
  • CBD Shampoo
  • CBD Spülung
  • CBD Pflegeöl
  • CBD Duschgel
  • CBD Seife
  • CBD Augenserum
  • CBD Gesichtsreinigung

Beim Kauf der Kosmetik empfiehlt es sich, tiefer in die Geldbörse zu greifen, um ein qualitativ hochwertiges Produkt zu erstehen. Sie sollten darauf achten, dass die CBD Kosmetik über eine hohe CBD-Konzentration verfügt und eine Reinheit von 99 Prozent besitzt.