Wie du selbst mit High Heels Hochzeit und Tanzparkett unbeschadet überstehst

Du bist eher der sportliche Typ Frau und trägst in deinem Alltag so gut wie nie Schuhe mit einem hohen Absatz? Dann bereite dich am besten schon einige Wochen vor deiner Hochzeit an der HighHeels Academy von Ute Giffey und Elisabeth Andexlinger für einen festen Halt in High Heels vor!

Eine Frau zieht für ihre Hochzeit High Heels an

Der selbstbewusste Gang zum Traualtar in High Heels!

Wenn du dich in High Heels sehr wackelig auf den Beinen fühlst und du bewundernde Blicke der Besucher deiner Hochzeit auf dich ziehen willst, dann versuche einen Workshop an der HighHeels Academy. Du hast gar nicht gewusst, dass es so eine Art Lauftraining in hohen Hacken gibt? Dann wird es Zeit. Nutze die Möglichkeit und mache dich laufstark für deine Heirat!

Bei deiner Hochzeit wirst du natürlich auch das Tanzparkett schwingen wollen und nicht nur einige Meter zum Altar laufen müssen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass du dich selbstsicher und wohl in deinem Schuhwerk fühlst. Der etwa dreistündige Workshop an der HighHeels Academy beinhaltet unter anderem zwei verschiedene Säulen:

  1. Zum einen bietet dir der Workshop der Inhaberinnen Ute Giffey und Elisabeth Andexlinger ein stärkendes Selbstbewusstseinstraining. Tipps, wie du deinen Körper perfekt in Szene setzt, sind ebenso Bestandteil des Kurses, wie eine Aufmunterung, dass du deine Fehler akzeptieren lernst und aufhörst, dich mit anderen zu vergleichen. Ein JA zu dir selbst gehört für ein selbstsicheres Auftreten in High Heels schließlich dazu!
  2. Zum anderen übst du natürlich vermehrt gezielt die Praxis, um dich sicher und ladylike mit hohen Absätzen zu fühlen. Ziel des Workshops ist es, dass du bei deiner Hochzeit selbstbewusst auftrittst, denn Selbstbewusstsein ist gezieltes Training und kein glücklicher Zufall.

In der High Heels Academy wird der Schuh an sich in vier Bausteinen betrachtet, auf die im Workshop gezielt hingearbeitet wird. Um sich deiner selbst bewusst zu werden, solltest du dich mit den Themen

  • Selbstwert
  • Selbstliebe
  • Selbstvertrauen und
  • Selbstsicherheit vertieft

auseinander setzen. Der richtige Umgang mit deinen Highheels wird dir also nicht nur ein Lauftraining bieten, sondern soll dir auch helfen, ein bewussteres Bild von dir selbst zu erhalten. Diese Erfahrungen kannst du dir natürlich auch in anderen Lebensbereichen zunutze machen. Ein Besuch in der HighHeels Academy lohnt sich also auf alle Fälle!

High Heels bei der Hochzeit - die Kunst einen Absatz richtig zu tragen!

Beim Kauf deiner High Heels solltest du nicht nur auf das perfekte Äußere achten, sondern vermehrt auf eine hochwertige Qualität. Am besten eignen sich Schuhe in Leder, die du zuvor zu Hause schon gut einlaufen solltest.

  • Ein hilfreicher Tipp bei drückenden Schuhen sind nasse Strümpfe. So passt sich das Leder deiner Fußform perfekt an.
  • Achte auch darauf, dass du abends deine Shoppingtour machst, denn tagsüber können die Füße etwas anschwellen.
  • Nach einem langen Abend in High Heels kannst du dir gerne ein entspannendes Fußbad gönnen, welches deine Muskeln lockert.

Mehr Tipps und Tricks dazu erhältst du bei dem Besuch eines Workshops in der Academy. Wie du siehst, sind High Heels nicht nur Schuhe mit hohem Absatz, sondern viel mehr!

Der Experte dahinter

Giffey Ute

Ute Giffey hat es sich als eine der Eigentümerinnen der High Heels Academy in Linz (Oberösterreich) zur Aufgabe gemacht, Frauen einen selbstsicheren Gang und das Laufen in hohen Schuhen beizubringen.