Wie kannst du innere Klarheit erlangen und dein Leben verbessern?

Fühlst du dich regelmäßig beseelt von innerem Frieden und bereit, jede Herausforderung zu gewinnen? Bist du ständig mit Freude, Liebe und Glückseligkeit erfüllt? Oder suchst du gerade nach einer Übersetzung für die eben genannten Begriffe, weil im Spiel deines Lebens die erforderlichen Felder für Liebe, Glück und Vertrauen schon länger verwaist sind? Du gehörst damit zu der großen Mehrheit von Menschen, die sich nach einem friedlicheren und freudigeren Dasein sehnt. Doch es scheint eine unmögliche Herausforderung zu sein und will nur selten gelingen. Am Ende können wir es wieder nicht schaffen, haben wieder mal nicht gewonnen und merken, dass wir darin ziemlich gut sind. Wir frönen unserer Unsicherheit und kommen zu dem Schluss: "Ich kann es einfach nicht schaffen, dieses Spiel zu gewinnen". Was uns in diesen Situationen fehlt, ist weniger der Drang zum Handeln, es ist innere Klarheit. Deshalb findest du hier ein paar Tipps, um dein Inneres transparent zu machen und deinen Weg im Leben zu finden.

Diese Frau, die mit ausgebreiteten Armen am Strand steht und der Sonne entgegenblickt, hat ihre innere Klarheit offensichtlich bereits erlangt.

Gewinne innere Klarheit durch Experimente

Du weißt nicht, was du nicht weißt. Lernen ist eine wunderbare Möglichkeit, um Klarheit zu gewinnen. Wenn du Klarheit über die Lebensmittel willst, die dich am besten antreiben, die Gewohnheiten, die dein Leben verbessern oder die Arbeit, die dich erfüllt, dann experimentiere!

Wer gewinnen möchte, muss seinen eigenen Weg gehen. Erika Schuh verdeutlicht diese Einstellung in ihren Workshops zum Thema innere Klarheit gerne mit dem Satz: "Lernen und Gewinnen durch Erfahrung und Experimente". Sie hilft ihren Schülern dabei, sich von Problemen zu lösen und befreit sie von Stress und Anspannung, um so den Erkenntnisprozess zur Klarheit in Gang zu setzen. Die kostenlosen Strategiegespräche können ein Anfang eines erfolgreichen Weges sein, auf dem Erika Schuh dich gerne begleiten wird. Weitere Informationen zu Erika Schuh und ihren Seminaren findest du im Web, doch das positive Feedback ihrer früheren Schüler ist überwältigend.

Im nächsten Abschnitt findest du einige Beispiele zum Experimentieren.

Eine Frau im Schneidersitz meditiert beim Sonnenaufgang draußen am Meer.

Jede Entscheidung ist ein wichtiger Schritt zum Ziel – Ausprobieren schafft Klarheit

Klarheit, Transparenz, Ordnung – ein Wort mit so vielen Synonymen entfaltet seine Bedeutung und seinen Wert auch in vielen unterschiedlichen Bereichen unseres Lebens. Versuch es doch zum Anfang einfach mal mit den folgenden Beispielen, um Klarheit in deinem Innern zu schaffen. Ob du es durchhältst oder nicht, du kannst nur gewinnen.

  • Stehe zwei oder drei Wochen lang täglich um 5:00 Uhr auf!
  • Reduziere deine Garderobe auf weniger als 33 Kleidungsstücke!
  • Vermeide für einen Monat lang Zucker, Kaffee und Alkohol!
  • Praktiziere vier Wochen lang Yoga oder Meditation!
  • Mache eine TV- und Internetpause (du darfst E-Mail-Adressen prüfen, wenn es notwendig ist)!
Eine Frau liegt auf einer spiegelnden Oberfläche und blickt sich selbstkritisch an.

Beseitige die Unordnung 

Der Verstand eines Menschen muss alles verarbeiten und verstehen, was von außen das Blickfeld durchdringt. Damit er das schaffen kann, müssen die Gedanken frei sein. Du wirst vielleicht nicht mögen, was jetzt kommt, doch wir müssen darüber sprechen:

Wenn dein Zuhause, dein Alltag oder deine Arbeitsumgebung überladen und chaotisch ist, führt das zu Chaos in deinen Gefühlen und Gedanken. Eine solche Unordnung trübt den klaren Verstand, sie misst den falschen Dingen Bedeutung zu, führt zu falschen Entscheidungen und raubt Kraft zur Selbstheilung. Man kann ohne räumliche Klarheit nicht effektiv arbeiten. Deshalb dreht sich der nächste Tipp, um innere Klarheit zu erlangen, auch mehr oder weniger ums Aufräumen.

Ein aufgeräumtes Wohnzimmer mit hellen Möbeln.

Raum für Klarheit schaffen

Es gibt viele Synonyme für Klarheit, doch alle führen dich auf den gleichen Weg zurück. Es geht immer darum, dir Raum zu schaffen. Dein Ziel ist es, zu lernen, deinen Fokus bewusst auf die wichtigen Dinge zu lenken. Du kannst Klarheit gewinnen, indem du die Unordnung in deinem Leben beseitigst und daraus ein persönliches Ritual machst. Kannst du das schaffen, besteht der nächste Schritt, um Klarheit in deinem Leben zu schaffen, in der Fokussierung deiner Energie.

Eine Frau zieht eine neckische Grimasse und formt mit ihren Händen eine Brille vor ihren Augen.

Beseitige die Ablenkungen in deinem Leben

Du bist vielleicht so sehr an die Pieptöne und das Klingeln von deinem Handy und die blinkenden Nachrichten auf deinem Computerbildschirm gewöhnt, dass du gar nicht merkst, wie störend sie eigentlich sind. Doch keine Sorge, da geht es dir wie vielen anderen Menschen. Die Lösung ist einfach. Du kannst es dir sehr viel leichter machen, innere Klarheit zu gewinnen, indem du die Benachrichtigungen ausstellst. Und wenn du dem Sog deiner Geräte nicht widerstehen kannst, schalte sie ganz aus, während du andere Arbeiten ausführst! Hast du erstmal erkannt, dass die meisten deiner Ablenkungen selbst auferlegt sind, ist es einfacher, sie zu beseitigen.

Also, du willst innere Klarheit? Dann beseitige den Überschuss, die Ablenkungen und alle anderen unwichtigen, unnötigen Dinge. Mach dich leicht. Erkenne, worauf es ankommt, indem du alles, worauf es eben nicht ankommt, einfach loswirst.