Mit diesen einfachen Schritten kannst du einen Blumenstrauß selber binden

Jeder liebt es, Blumen zu bekommen. Es ist jedoch etwas ganz Besonderes, wenn sie aus dem eigenen Garten kommen – oder zumindest, wenn man den Blumenstrauß selber binden und dekorieren kann. Handgebundene Arrangements sind eine einfache und eindrucksvolle Möglichkeit, deine selbst gezogenen Blumen zu teilen. Sie eignen sich perfekt für Gastgeschenke, Geburtstagsfeiern oder als Geschenk, dass deine Gäste mit nach Hause nehmen können. Die Herstellung dauert nur fünf bis zehn Minuten, und wir zeigen dir, wie einfach es ist.

Wer einen Blumenstrauß selber binden möchte, greift dazu bestimmt auf Blumen wie die im Bild gezeigten zurück, die man in vielen Gärten finden kann.

Anleitung, wie man einen Blumenstrauß selber binden kann 

Wenn du einen Blumenstrauß selber binden möchtest, musst du zunächst auf die richtige Stiellänge achten! Für einen kleinen, von Hand gebundenen Strauß sollte die Gesamtlänge der Stiele (einschließlich der Blumen) etwa 15 bis 25 Zentimeter betragen. Während du einen Blumenstiel abschneidest, kannst du auch direkt das Laub von den unteren paar Zentimetern abstreifen.

Halte den Strauß in deiner nicht dominanten Hand, indem du ihn sanft aber fest zwischen Daumen und Zeigefinger fixierst! Greif die Stiele im unteren Drittel! An dieser Stelle wirst du die Blumen schließlich zusammenbinden, daher ist es wichtig, diesen Bindepunkt festzulegen und beizubehalten.

Diverse Blumensträuße mit Wiesenblumen vor dem Eingang eines Ladens.

Achte auf die Rotation

Während du durch deinen Garten schreitest, schneide weitere Blumen ab und füge sie deinem Strauß hinzu! Mach dabei regelmäßig eine Vierteldrehung des Straußes! Das wird dazu beitragen, die Blumen gleichmäßig zu verteilen und ihnen eine schöne Farbmischung zu geben. Ein wenig Blattwerk wird helfen, die Farben zusammenzubringen. Kräuterzweige wie Lavendel, Salbei oder Rosmarin sind schön. Du kannst auch kleine Kastanienblätter oder fast jedes andere Laub verwenden.

Eine Nahaufnahme eines selbstgemachten Blumenstraußes.

Das Finale: Einbinden und Verpacken 

Verwende Blumenband, Schnur oder ein Gummiband, um die Stiele an der Bindungsstelle zu sichern! Binde sie nicht zu fest zusammen. Das Ziel ist es, dass zwischen den Blüten etwas Platz bleibt! Wenn du den Strauß verschenken willst, schlage den Geschenkempfängern vor, die Schnur oder das Band abzuschneiden, bevor die Blumen in eine Vase kommen, damit sich die Stiele ausbreiten können.

Abschließend kannst du die Stiele unten abschneiden, damit sie alle gleich lang sind. Wenn du möchtest, kannst du noch etwas Dekoration hinzufügen. Je mehr von diesen kleinen Arrangements du machst, desto einfacher wird es. Probier es aus, du wirst von den Ergebnissen deiner selbstgebundenen Blumensträuße sicherlich angenehm überrascht sein!