Entdecke angesagte Frisuren, die jünger machen

Nicht nur das Outfit und das Make-up entscheiden darüber, wie jugendlich und trendy man als Frau aussieht. Auch die Frisur spielt eine maßgebende Rolle, wenn es um das perfekte Aussehen geht. Mit welchen Haar-Looks du optisch ein paar Jahre wegschummeln kannst, zeigen dir folgende Tipps für Frisuren, die dich jünger machen.

verschiedene Frisuren

Frisur-Tipps für ein junges Aussehen

So gut wie jede Frau fühlt sich geschmeichelt, wenn sie jünger geschätzt wird. Mit einem guten Haarschnitt und einem coolen Styling kannst du gut tricksen und einfach den "Jünger-aussehen-Effekt" erzielen. Beim Haarstyling mit einem Anti-Aging-Effekt kommt es grundsätzlich auf mehrere Faktoren an, wie Haarschnitt oder Farbe.

Allgemein gilt: Natürlich fallende Haare, leichte Beach-Waves oder lockere Hochsteckfrisuren mit Flecht-Elementen wirken generell jünger. Im Gegensatz dazu machen zu stark toupierte Frisuren oder ondulierte Locken oft älter. Auch ein Pony wirkt stets jugendlich, weil er ungeliebte Stirnfältchen kaschiert. Mit einem strengen Dutt, bei dem das lange Haar stramm auf dem Oberkopf festgemacht wird, erhält deine Gesichtshaut zusätzlich ein kleines "Lifting“ um die Augen.

Da die Haare im fortschreitenden Alter dünner werden, sollten sie nicht zu lang getragen werden. Mit einem Bob bekommt deine Frisur mehr Volumen und es sieht auch gesünder aus.

Exakte Scheitel vermeiden!

Strenge Stylings mit einem exakten Scheitel machen nicht nur einen harten Look, sondern man wirkt damit auch deutlich älter. Eine gerade Linie, die dein Gesicht optisch teilt, wirkt streng und es fehlt jede Lockerheit. Ein Scheitel, der sehr weit seitlich gezogen wird, lässt uns jünger aussehen. Auch Varianten, die nicht von vorn nach hinten gerade durchlaufen, wie der Zickzack- Scheitel oder locker unterbrochene Linien wirken frischer. Ein weiterer Nachteil bei einem geraden Mittelscheitel ist, dass man schon den kleinsten grauen Ansatz sofort sieht. Setze besser auf lässige und coole Looks, wie fransige Schnitte, wo einzelne Strähnen ins Gesicht fallen! Durch die zerzauste Struktur wird dein Ansatz verdeckt und kaum ein graues Haar ist sichtbar. 

Frau mit Stufen Haarschnitt

Jünger aussehen durch Stufen und softe Konturen als Weichzeichner

Der Stufenschnitt wird von vielen Frauen gern getragen, da unterschiedliche Längen im Deckhaar für mehr Volumen und Schwung sorgen. Schließlich werden die Haare im Alter etwas dünner, was man mit einem Stufenschnitt perfekt kaschieren kann. Toll eignet sich hier ein trendiger Bob, der am Deckhaar leicht abgestuft wird und somit dem Haar mehr Fülle verleiht. Besonders angesagt ist derzeit eine kurze Seitenpartie mit einem längeren Deckhaar.

Verspielte Flechtfrisuren für jugendliches Aussehen

Um einen jugendlichen Touch zu bekommen, kannst du dich bei langen Haaren auch mal an eine verspielte Flechtfrisur wagen. Dieses Haarstyling zaubert sofort eine verjüngende, frische Ausstrahlung auf deine Haarmähne. Du solltest nur darauf achten, dass der Haarzopf nicht zu fest geflochten ist, sondern schön locker aussieht. Ziehe dafür seitlich einzelne Strähnen raus und lasse diese in dein Gesicht fallen! So vermeidest du einen Schulmädchen-Look und es lässt dich viel lässiger erscheinen.

Frau mit  Flechtfrisur

Praktische Kurzhaarfrisuren

Für alle Frauen, die keine Zeit für ein aufwändiges Styling haben, sind Kurzhaarfrisuren die perfekte Lösung. Auch mit diesen Frisuren kannst du einen jüngeren Effekt herbeiführen, vorausgesetzt, du wählst den passenden Schnitt für dich aus. Fransen und eine längere Nackenpartie lassen das Gesicht ovaler erscheinen, gerade und kantige Linien sorgen für ein rundlicheres Aussehen.

Machen Pony Frisuren jünger?

Die Models auf den Laufstegen machen es vor: Der Pony gehört zu den Frisurentrends. Das Styling der Frisuren mit Pony könnte dabei unterschiedlicher nicht sein: Ob glatt und gerade, von schrägem Pony bis zum Fransenpony, es ist alles dabei. Frisuren mit Pony lassen tatsächlich jünger wirken und sind die wohl beste Facelifting-Alternative. Der Blick wird automatisch auf die Augenpartie gelenkt, die Gesichtszüge werden umrahmt und ganz nebenbei lässt man kleine Stirnfalten einfach unter dem Pony verschwinden. 

Frau mit Pony Frisur

Anti-Aging-Frisur Sleek Look – der Nasseffekt

Frauen mit starken Naturlocken haben oft mit einem spröden Look zu kämpfen, der meist älter macht. Starke Stufen und glatte Haare verjüngen und sorgen für einen gesunden, frischen Look.

  1. Dafür kämmst du deine feuchten Haare sorgfältig und verreibst eine walnussgroße Menge Styling-Gel in den Handflächen.
  2. Dieses verteilst du anschließend vom Haaransatz über die Längen bis zu den Spitzen.
  3. Dann die Haare mit einem feinen Kamm eng an den Kopf kämmen.

Wenn der Effekt zu wenig ist, kannst du einzelne Strähnen zusätzlich mit dem Glätteisen behandeln.

Frau mit glatt gegeltem Haar

Mittellange Haarschnitte, um jünger auszusehen

Es ist ein weit verbreitetes Gerücht, dass längere Haare nur jüngere Frauen tragen können. Doch mittellange Frisuren, wie beispielsweise ein Longbob, schmeicheln jeder Frau und können einen verjüngenden Effekt haben. Insbesondere, wenn der Schnitt nach hinten etwas abgeschrägt wird. Die vordere Haarpartie reicht an den vorderen Spitzen etwa bis ans Schlüsselbein, im Nacken wird der Schnitt dann kürzer – das sorgt für extra Volumen und Schwung!

Wie bringst du Volumen in dein Haar?

Wer über dünnes Haar verfügt, kennt leider die Nachteile davon, denn dichte und vollere Haare zaubern automatisch ein jüngeres Erscheinungsbild. Bei dünnem Haar ist von stark ausgedünnten oder fransigen Haarschnitten abzuraten, besser eignen sich kompakte und klare Schnittlinien.

Du kannst jedoch auch auf leichte und große Beach-Waves zurückgreifen, die deinem Haar sofort mehr Volumen zaubern. Optisch mehr Fülle erreichst du auch, indem du deine Haare nach dem Waschen nicht föhnst, sondern "Lufttrocknen" lässt. 

Welche Haarfarben machen uns jünger?

Hellere Haare machen jünger und frischer, allerdings steht Blond natürlich nicht jeder Frau. Daher sollte man eine Haarfarbe finden, die natürlich wirkt und zu dem persönlichen Haut-Teint passt.

  • Blondtöne, die ins Goldblond gehen, lassen das Haar auf sanfte Art strahlen und glänzend aussehen.
  • Bei braunen Haaren kann man gut Nuancen von Schokolade bis Mahagoni tragen.
  • Schwarze Haare sind aufwendiger zu behandeln, da man den grauen Haaransatz besonders schnell sieht. Hier eignen sich etwas hellere Strähnen, damit die grauen Haare kaschiert werden.