Ganz natürlich Augenbrauen färben: Hausmittel wie Zwiebel, Kakao und Zitrone

Ist es dir wichtig, dass du natürliche Inhaltsstoffe für dein Gesicht und deine Augenbrauen verwendest? Möchtest du dir trotzdem deine Brauen färben? Dann nimm doch ganz einfach Hausmittel, die deine Augenbrauen zum Blickfang machen! Wie Augenbrauenfärben mit Hausmitteln funktioniert, zeigen wir dir hier.

Eine Frau hat gefärbte Augenbrauen

Warum mit Hausmitteln selber Augenbrauen färben?

Die meisten Frauen wünschen sich schöne, volle und vor allem natürliche Augenbrauen. Der regelmäßige Gang zum Friseur oder zur Kosmetik, um deine Braue zu zupfen und zu färben, ist für viele zu mühsam und zu kostspielig.

Außerdem beinhaltet Wimpernfarbe oft jede Menge schädliche Stoffe, die deine Haut reizen können. Auch Rötungen sind häufig. Einige reagieren sogar allergisch auf die Wimpernfarbe und verzichten somit gerne auf schön gefärbte Augenbrauen.

Also, warum färbst du dir die Augenbrauen nicht bequem zu Hause und das auch noch ohne schädliche Wimpernfarbe und problematischen Inhaltsstoffen?

Achte aber auf jeden Fall darauf, dass du nichts ins Auge bekommst!

Funktioniert Färben der Augenbrauen mit Hausmitteln wirklich? 

Die Antwort darauf lautet ja. Das Färben der Augenbrauen mit verschiedensten Hausmitteln funktioniert, du musst nur wissen wie.

Um dein Gesicht und vor allem dein Auge positiv hervorzuheben, benötigen besonders die Augenbrauen vermehrte Aufmerksamkeit. Die richtige Farbe spielt genauso eine Rolle, wie eine perfekte Form. Vor dem Färben solltest du deine Augenbrauen immer zupfen und danach erst wird die Wimpernfarbe aufgetragen.

Wie erhältst du nun die Farbe zum Betonen deiner Augenbraue? 

Eine Frau, die sich mit einer Pinzette vor dem Spiegel die Augenbrauen zupft

Schöne Augenbrauen mit Henna

Henna wird schon seit Jahrhundert für die Haarpflege benutzt. Dafür werden die getrockneten und gemahlenen Wurzeln des Hennastrauchs verwendet. Das daraus entstehende Pulver kannst du für die Augenbrauen oder als Wimpernfarbe nehmen. Die Farbe legt sich dabei wie ein Schutzfilm um dein Haar. So wird nicht nur die Augenbraue gefärbt, sondern sie wird gleichzeitig auch gepflegt und mit Glanz umgeben. 

Das Hennapulver gibt es in verschiedensten Farbtönen, je nachdem, welcher Farbtyp du bist. Wie verwendet man nun Henna zum Färben?

  • Mische das Pulver mit etwas warmem Wasser und verrühre es in einem kleinen Behälter, bis eine cremige Masse entsteht! 
  • Damit die Farbe auch gut haften bleibt, wasche die Augenbrauen mit Wasser und verwende etwas Gesichtswasser auf einem Wattepad, damit du die Haut und das Haar entfettest!
  • Nun folgt der eigentliche Färbungsprozess. Verwende dafür ein Wattestäbchen, auf das du die Hennacreme gibst! Trage diese auf die feuchten Augenbrauenhärchen auf! Die Einwirkzeit kann hier schon bis zu einer Stunde betragen. Je nachdem, wie dunkel das Haar werden soll, verlängerst du dabei die Zeit. Bei blonden Haaren solltest du die Farbe nur kurz einwirken lassen, damit das Ergebnis nicht zu dunkel und zu hart ausfällt.

Tipp: Auch die Hennafarbe kann sich unschön rund um das Auge einfärben. Achte daher darauf, dass du die Farbe wirklich nur auf die Augenbrauen aufträgst. Damit du die unschönen Flecken der Farbe gleich verhindern kannst, trage etwas Öl oder eine fettige Creme um deine Augenbrauen herum auf, so kann die Farbe nicht haften bleiben!

Hennapulver und Hennapaste zum Färben der Augenbrauen

Kaffee und Kakao als Farbe auf den Augenbrauen

Genau richtig gehört. Kaffee und Kakao werden als das perfekte Hausmittel zum Färben der Braue und auch der Wimpern verwendet. Speziell wenn du dunkle Haare färben möchtest, bietet sich das Hausmittel ideal an. Hier zeigen wir dir die Anleitung, wie du deine Härchen der Brauen und Wimpern schnell dunkel bekommst. 

  1. Vermische zuerst einen Teelöffel Kaffeepulver mit einem Teelöffel Kakao einem Schälchen!
  2. Anschließend gibst du einen Teelöffel Bio Kokosöl dazu und vermischst die Zutaten, bis eine cremige Masse entsteht.
  3. Damit die Masse besser auf den Augenbrauen hält, kannst du nun noch einen Teelöffel Honig dazugeben.
  4. Nun folgt das Auftragen mit einem Pinsel oder Wattestäbchen. 
  5. Die Hausmittelchen wirken nun mit einer Zeit von 20 Minuten auf den kleinen Härchen der Augenbrauen, um den richtigen Farbton zu erzielen.

Die natürlichen Zutaten eignen sich besonders auch bei empfindlicher Haut und sollten normalerweise ohne Bedenken aufgetragen werden können.

Kaffee und Kakaopulver sind in Schalen zum Augenbrauenfärben

Augenbrauen färben mit Zwiebelschalen

Eine natürliche Methode zum Augenbrauen färben bieten dir Zwiebelschalen. Diese verleihen deinen Augenbrauenhärchen einen schönen Kupferton und sind somit vor allem für warme Farbtypen perfekt geeignet.

Anleitung zum Färben mit Zwiebelschalen:

  1. Bringe eine Handvoll alter Zwiebelschalen mit einem halben Liter Wasser in einem Topf zum Kochen!
  2. Das Ganze soll nun fünf Minuten köcheln.
  3. Lass danach das Zwiebelwasser abkühlen!
  4. Nachdem die Flüssigkeit abgekühlt ist, werden die Zwiebelschalen abgeseiht. 
  5. Nun kannst du mit einem Wattestäbchen in die Flüssigkeit tauchen und diese auf deinen Brauen auftragen.
  6. Die Einwirkzeit beträgt zirka 30 Minuten.
Geschnittene Zwiebel und Zwiebelschalen als Hausmittel

Wie kannst du die Farbe der Augenbrauen aufhellen?

Wenn du zu dunkle Augenbrauen hast, lassen sich diese durch ganz einfache Hausmittel im Nu aufhellen. Kamille, Zitrone und Zimt sorgen ganz natürlich für helle Augenbrauen. Dafür wird die Zutat mit heißem Wasser aufgegossen, abgekühlt und aufgetragen

Da die Aufhellung nur sehr sanft erfolgt, kannst du den kühlen Saft auch über Nacht einwirken lassen.