Kann man auch mit einem Do-it-yourself Glossing Haare zum Glänzen bringen?

Trockene, glanzlose Strähnen sind ein Problem, mit dem viele von uns vertraut sind – vor allem, wenn wir farbbehandeltes Haar haben. Ja, du kannst dein Haar natürlich langsam pflegen, bis es wieder glänzt. Oder du kannst zuhause per Glossing Haare schnell und einfach wieder mit einem schönen Glanz versehen und dir den Gang für ein Hair Glossing zum Friseur sparen.

Glossing Haare - eine Frau mit langem, gesund glänzendem Haar.

Mit Glossing Haare schnell zum Glänzen bringen – Welche Möglichkeiten gibt es?

Jeder kann mit einem Glossing Harre zuhause schnell wieder zum Strahlen bringen. Ein Hair Glossing ist ein vorübergehendes Styling, das deinem Haar einen neuen Glanz verleiht, egal ob du zwischen zwei Färbungen stehst oder einfach nur stumpfes Haar hast.

Es gibt zwei Arten des Hair Glossings: transparente Glosse, die nur Glanz verleihen und farbige Glosse, die die Haarfarbe subtil verändern. Beide sind semi-permanent, das Ergebnis wird im Laufe einiger Wochen mit dem Shampoo ausgewaschen. 

Ein Farb-Glossing kann helfen, deine Haarfarbe zwischen den Terminen zum Färben beim Friseur zu korrigieren und aufzufrischen. Deshalb verwenden Friseure und Stylisten es gern in Verbindung mit Wurzelauffrischungen. Du kannst eine Farbe wählen, die den Farbton deiner Frisur etwas korrigiert oder deinen Farbton etwas satter macht, aber du solltest bei der Farbe bleiben, die du bereits hast! Ein Glossing kann sowohl bereits gefärbtem Haar als auch ungefärbtem Haar Farbe und Glanz verleihen.

Welchen Haaren kann man Glanz verleihen?

Viele denken, dass man ein Hair Gloss nur beim Friseur machen lassen kann, wenn es perfekt sein soll. Dabei kannst du deine Frisur auch leicht mit einem entsprechenden Styling daheim behandeln. Es ist dabei vollkommen egal, ob deine Haarfarbe blond oder brünett ist, du einen leichten Gelbstich oder ob du rote Haare hast. Ein Glossing für die Haare funktioniert nämlich ganz einfach: Es umhüllt das Haar, lässt es glatter aussehen und hinterlässt, falls es gefärbt ist, eine Farbe, die sich über mehrere Wochen auswäscht. Permanentere Varianten haben die Eigenschaft, dass die Farbe beim Färben tiefer in den Haaransatz eindringen kann.

Frau mit sprödem Haar ist frustriert über den Zustand ihrer Frisur.

Wie oft sollte man ein Glossing durchführen?

Die Häufigkeit hängt davon ab, wie kompliziert die Farbe ist, wie viel Volumen das Haar hat, wie oft du deine Haare mit einem Föhn trocknest und ob du auch ansonsten gesunde Haare hast.

Friseure empfehlen, die Behandlung alle vier bis sechs Wochen zu wiederholen. Je öfter man ein Glossing macht, desto höher ist der Anspruch an die Farbe. Dies gilt besonders dann, wenn deine Haare blond sind oder falls du sehr lange Haare hast, die du regelmäßig mit dem Föhn trocknen musst.

Die Behandlungen halten etwa einen Monat. Wenn man beim Haare waschen einen farbsicheren Conditioner und Wasser mit niedriger Temperatur verwendet, bleibt das Ergebnis länger erhalten. In der Regel sind Glossings vom Friseur etwas langlebiger. Wenn man zu Hause ein klares Glossing aufträgt, ist es in der Regel semi-permanent, während es beim Friseur typischerweise demi-permanent ist und mit einem Entwickler gemischt wird. Demi-permanente Glosse halten länger, weil sie leicht in das Haar eindringen, während ein Gloss für zu Hause auf dem Haar liegt.

Kann man sein Haar zu Hause mit Glossing behandeln?

Ja! Du kannst auf jeden Fall eine tolle Glossingbehandlung zu Hause machen und dabei ein perfektes Ergebnis erzielen. Das ist ein ziemlich einfacher Prozess, vor allem, wenn man einen klaren Gloss verwendet.

  1. Es genügt, die Haare kurz zu waschen,
  2. dann den Gloss aufzutragen und
  3. ihn nach etwa 20 Minuten oder nach Anweisung auszuspülen.

Es ist narrensicher und so einfach wie die Verwendung einer herkömmlichen Haarspülung. Der Hauptunterschied bei farbigem Gloss besteht darin, dass du in einem Friseursalon eine auf dich zugeschnittene Mischung bekommst, die von einem Experten aufgetragen wird. Diese Art der individuellen Anpassung ist zu Hause nicht möglich, so dass man am Ende mit einer eher allgemeinen Farbe dasteht. Aber wenn du das richtige Produkt für zu Hause verwendest, wirst du feststellen, dass dein Haar nach der Behandlung deutlich mehr Glanz und Kraft hat.

Frustrierte junge Frau inspiziert ihre spröden Haare vor dem Badezimmerspiegel.

Tipps für die Verwendung eines Glosses für zu Hause

Wasche dein Haar immer zuerst mit einem Shampoo und trage das Glossing auf das handtuchtrockene Haar auf! Das Haar muss gründlich gereinigt werden und überschüssiges Wasser muss ausgedrückt werden, bevor man das Gloss aufträgt! 

Auch wenn ein Gloss für den Hausgebrauch nicht viel Aufwand bedeutet, wird das Haar dennoch chemisch verändert. Daher solltest du dich genau an die Anweisungen auf der Verpackung halten.
Besonders wichtig ist es, die Zeit im Auge zu behalten und die Behandlung vollständig aufzutragen. Wenn du den Gloss zum Beispiel 20 Minuten einwirken lassen sollst, musst du ihn auch wirklich nach 20 Minuten auswaschen.

Worauf muss ich beim Glossing sonst noch achten?

Was die Anwendung selbst angeht, so sollte man jede einzelne Haarsträhne vollständig und gleichmäßig bedecken. Das bedeutet, dass du das Gloss abschnittsweise von der Wurzel bis zu den Spitzen aufträgst und eine Ersatzflasche bereithältst, wenn du besonders langes oder dickes Haar hast. 

Nach dem Auftragen des Glosses empfiehlt es sich, die Sonne zu meiden und ein Leave-in-Conditioning-Spray zu verwenden, um die Haare mit Feuchtigkeit zu versorgen, zu schützen und die Haare zu versiegeln, um das glänzende Ergebnis zu verlängern.