Was ist 925 Sterling Silber? Der neue Trend in der Schmuckwelt?

Du bist auf der Suche nach einem passenden Schmuckstück, kannst aber mit Gold nicht viel anfangen? Dann ist 925 Sterling Silber für dich vielleicht genau das richtige Material. Doch was ist Sterlingsilber überhaupt? Wir verraten dir die Vorzüge des Silberschmucks.

Eine Frau hat Schmuck aus Sterlingsilber

Was ist 925 Sterling Silber und wie sind die Eigenschaften?

Gold oder Silber? Ob Armband, Kette oder Ohrring: Diese Frage ist bei der Schmuckauswahl oft entscheidend. Solltest du Schmuck in Silber bevorzugen, wäre 925 Sterlingsilber die ideale Variante. Sterlingsilber besteht zu 92,5 Prozent aus reinem Silber und wird daher auch 925er Sterling Silber genannt, da die Zahl den Silbergehalt angibt. Es ist die edelste Variante von Silber, die für Schmuck verwendet wird und wesentlich härter als Feinsilber, das einen Anteil von 99,9 Prozent an echtem Silber hat. 

Da die Silberlegierung früher in England zur Herstellung von Münzen, den sogenannten Sterlings, verwendet wurde, hat sich dieser Name etabliert. 

925er Sterling Silber: vom Ring bis zur Kette

925 Sterling Silber wurde schon früh zur Herstellung von Münzen verwendet. Mittlerweile ist das Material allerdings vielseitig verwendbar. So dient es als Material für Silberschmuck – vom Ring, über Ketten, Armbänder, Anhängern bis hin zu Ohrringen. 925 Sterling Silber wird aber nicht nur zur Produktion für Silberschmuck, sondern auch für jene von Besteck oder Pokalen verwendet. 

Schmuckstücke aus Sterling Silber liegen verstreut

Ist Sterling Silber günstiger als Silber?

Silberschmuck aus Sterling Silber wird sehr oft mit weiteren Farben, Anhängern oder Schmucksteinen wie Zirkonia verfeinert. Ebenfalls kann es zu einem Zusammenspiel mit Roségold oder anderen Edelmetallen kommen. Neben Armreifen sind auch Ohrstecker oder Ringe in der Silberlegierung erhältlich. Der Schmuck ist im Vergleich zu Silber um einiges günstiger.

Fazit: Sterling Silber als tolle Alternative

Ob also Armband, Ohrring oder Ring – wenn du gerne Silberschmuck trägst, ist Sterling Silber sicher eine tolle Variante. Die Farbe geht ganz leicht ins rötliche, zudem ist die Silberlegierung härter und strapazierfähiger als reines Silber. In Kombination mit Anhängern in Roségold oder mit Zirkonia verfeinert, verfügst du über schönen Schmuck, dessen Preis mehr als fair ist.