Wie funktioniert Seidenfadenlifting gegen Falten? Infos zur innovativen Methode

Seide ist eines der edelsten Garne, das zur Herstellung von Kleidung verwendet wird. Die feinen Fäden der Seide bestehen zu einem Großteil aus Proteinen. Die Proteine der Seidenfäden sind seit Jahrtausenden ein fester Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), wo sie bei unterschiedlichen Hautproblemen eingesetzt werden. Die Eiweißstoffe werden aber auch in der europäischen Medizin zur Behandlung von Wunden und zur Geweberegeneration verwendet. Eben jene Eigenschaft macht sich nun auch die Kosmetik zunutze. Denn die Proteine der Seidenfäden können die Anzeichen der Hautalterung wie Falten, Elastizitätsverlust und Hautpigmentierung mindern. Wie genau das funktioniert, erfährst du in diesem Artikel.

Glückliche reife Frau.

Warum können die Proteine aus Seidenfäden gegen Falten helfen?

Die Seide ist dem menschlichen Gewebe sehr ähnlich, da sie größtenteils aus Proteinen aufgebaut, Die wichtigsten Eiweißstoffe in der Seide sind Sericin und Fibroin. Ebenso wie bei deiner Haut verleihen die Proteine den Zellen ihre Struktur. Sie bilden neben feuchtigkeitsbindenden Säuren sozusagen das Grundgerüst, das für ein straffes und schönes Hautbild notwendig ist.

Leider werden die Kollagene, wie die Proteinstrukturketten der Haut genannt werden, mit zunehmendem Alter immer schwächer und auch die Regeneration der Hautzellen wird deutlich langsamer. Hier kommen die Proteine aus den Seidenfäden wie gerufen, um feine Linien und Falten zu glätten und der vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen. Ein weiterer Pluspunkt der Seidenfadenproteine ist, dass sie einen hautverträglichen pH-Wert besitzen und sich somit sehr gut für die hautverträgliche Anti-Aging-Kosmetik eignen.

Anzeige

Wie funktioniert das Seidenfadenlifting gegen Falten?

Damit die Proteine aus den Seidenfäden nicht nur an der Hautbarriere haften bleiben, sondern auch in die tieferen Schichten deiner Haut vordringen können, wo sie am effektivsten gegen die Falten wirken, brauchen sie ein geeignetes Transportmittel, das sie durch deine Haut bringt. Wie das am besten klappt, zeigt die österreichische Kosmetikfirma beautylines® mit einem innovativen Konzept. Die Collagen-Seidenfäden von beautylines® werden mit dem beautylines® Aktiv Serum kombiniert. Durch die im Serum enthaltenen Nanosome können die Eiweißstoffe Sericin und Fibroin den pH-Wert deiner Haut unbeschädigt passieren und gelangen genau dorthin, wo sie wirken sollen.

In den tieferen Hautschichten entfalten die Seiden-Proteine dann ihre aufpolsternde und feuchtigkeitsspendende Wirkung. Die Haut fühlt sich dadurch

  • glatter,
  • fester
  • und elastischer an.

Deine Haut wird zudem besser mit Feuchtigkeit versorgt und die Poren der Haut wirken feiner.

Was sollte man vor und nach dem Lifting beachten?

Unser Tipp: Um bestmöglich von dem Effekt zu profitieren, sollte das Seidenfadenlifting im Abstand von sieben bis zehn Tagen bis zu vier Mal gemacht werden. Vor der Behandlung solltest du eine Woche lang keine Kosmetikprodukte mit Retinol A, Filler oder chemische Peelings verwenden. Das Gleiche gilt für Botox-Behandlungen und bestimmte Medikamente.

Auch nach deinem Seidenfadenlifting gibt es ein paar Dinge zu berücksichtigen. So solltest du beispielsweise 24 Stunden danach deine Haut so gut es geht in Ruhe lassen. Gesicht waschen, Sauna, Dampfbad und Solarium sind nun tabu. Außerdem solltest du am Tag danach Sonnenbäder und Retinol-haltige-Pflegeprodukte meiden. Ein kleiner Preis, wenn man bedenkt, dass die Haut bereits nach der ersten Anwendung deutlich straffer und frischer aussehen kann.

Glückliche reife Frau betrachtet sich im Spiegel.

Welche Vorteile hat das Seidenfadenlifting gegen Falten?

Das Seidenfadenlifting gegen Falten bringt viele Vorteile mit sich.

  • Der größte Vorteil: Das Lifting mit dem Seidenprotein ist eine sanfte und schonende Methode, um die Spuren der Hautalterung zu minimieren.
  • Zudem kann die Spannkraft deiner Haut auch an besonders empfindlichen oder schwer zugänglichen Stellen, wie dem Augen- und Lippenbereich oder am Hals und Dekolleté deutlich gestrafft werden.
  • Neben der gezielten Behandlung einzelner Fältchen wird durch den erhöhten Kollagenspiegel gleichzeitig neuer Faltenbildung vorgebeugt.

Das Seidenfadenlifting gegen Falten kann zwar nicht die Wirkung von Unterspritzungen ersetzen, hat aber auch im Vergleich zu diesem einige Vorteile. Denn beim Seidenfadenlifting handelt es um eine minimalinvasive Präventionsmethode gegen Falten. Du brauchst also weder Angst vor einer Operation und Nadeln noch vor nachfolgenden Schmerzen und Schwellungen haben. Im Gegensatz zu anderen Behandlungen hast du hier auch nicht zu befürchten, dass deine Mimik davon auf irgendeine Weise beeinflusst wird.

Das Collagen-Seidenfadenlifting ist zudem für jeden und jede geeignet, egal welches Geschlecht oder Alter du hast. Wenn du nach einer schmerzfreien, schonenden und sanften Methode suchst, die dir ein natürlich jüngeres Aussehen verleiht, bist du hier genau richtig aufgehoben.

Der Experte dahinter
Rosina Moser, Beautylines

Rosina Moser

Die gelernte Friseurin, ausgebildete Nageldesignerin und Kosmetikerin Rosina Moser erfüllte sich mit der Gründung des Kosmetikunternehmens beautylines einen Traum.