Diese Winteraktivitäten helfen gegen den Winter-Blues

Wenn es draußen wieder kalt und ungemütlich wird, kann sich das bei vielen Menschen negativ auf das Gemüt auswirken. Laut einer Umfrage ziehen 95 Prozent der Deutschen eine andere Jahreszeit dem Winter vor.

Hier findest Du eine Winter-Bucket-List mit diversen Winteraktivitäten, mit denen du dem Winterblues trotzen kannst.

Auf der Winter-Bucket-List sind Aktivitäten gegen Winterblues

Winteraktivitäten für Foodies

Was gibt es im Winter Schöneres, als sich mit einer Tasse Tee oder einer heißen Schokolade unter die gemütliche Wolldecke auf dem Sofa zu kuscheln? Laut einer Umfrage von Statista und YouGov gehört der Genuss von Heißgetränken zu den beliebtesten Winteraktivitäten der Deutschen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem neuen Rezept für Punsch, Glühwein oder Grog?

Der Winter ist auch die ideale Jahreszeit, um sich in aller Ruhe dem Ausprobieren von neuen Rezepten zu widmen. Ob herzhafter Eintopf, kulinarischer Genuss aus fernen Ländern oder das alte Familienrezept, dass Du schon immer einmal selbst ausprobieren wolltest – jetzt ist die Zeit dafür genau richtig.

Zur kalten Jahreszeit gehört auch das Backen, gerade in der besinnlichen Vorweihnachtszeit. Wie wäre es, wenn Du mit deinen Freunden oder der Familie einen Wettbewerb im Plätzchen backen und dekorieren veranstaltest? So könnt ihr nicht nur eine schöne Zeit miteinander verbringen, sondern die leckeren Ergebnisse direkt gemeinsam verkosten.

Selbstreflexion und Platz für Neues schaffen

Gerade der Jahreswechsel ist eine gute Gelegenheit, in sich zu gehen und Pläne und Vorsätze für das neue Jahr zu schmieden. Was sind Deine Ziele für das nächste Jahr? Was ist Dir wichtig und welchen Ballast möchtest Du loswerden? Sammle alle deine Wünsche in einer To-Do-List oder gestalte ein Vision Board!

Grafik zeigt Fragen für die Selbstreflexion

Genauso gut kannst Du die Zeit nutzen, um Dich von Dingen zu trennen, die Du nicht mehr benötigst. Gehe durch Deine Wohnung und sammle alle Gegenstände ein, die Du lange nicht mehr benutzt hast! Stelle Dir dann die folgenden Fragen:

  • Brauche ich diesen Gegenstand und möchte ich ihn behalten, oder nimmt dieser Gegenstand nur Platz weg? 
  • Würden andere Menschen mehr Freude mit diesem Gegenstand haben und bessere Verwendung dafür finden? 

So kannst Du Deine Wohnung nach und nach ausmisten und Raum für Neues schaffen. Das schafft nicht nur Platz, sondern hat auch einen befreienden Effekt auf Dein Wohlbefinden.

Gesundheit und Wohlbefinden

Auch wenn Du Dich im Winter am liebsten drinnen verkriechen würdest, sind auch in der kalten Jahreszeit Bewegung und frische Luft wichtig. Denn regelmäßiges Rausgehen ist wichtig für Deine Versorgung mit Vitamin D. Zudem werden durch sportliche Aktivitäten Hormone ausgeschüttet, die die Stimmung aufhellen und so den Winterblues vertreiben.

Neben Spaziergängen bieten sich folgende sportliche Winteraktivitäten an:

  • Schneeschuhwandern
  • Schlittschuhlaufen
  • Geocaching
  • Indoor-Sport

Neben sportlicher Betätigung kann Dir auch eine Tageslichtlampe gegen den Winterblues helfen. Das Licht der Lampe führt zu einer höheren Serotoninproduktion – das wirkt sich positiv auf Dein Gemüt aus, Du bist energetischer und ausgeglichener. Bevor Du Dich für eine Tageslichtlampe entscheidest, solltest Du Dich medizinisch beraten lassen, um auch wirklich das richtige Modell auszuwählen.

Soziales Miteinander

Damit Du in der kalten Jahreszeit nicht in Deinem Winterblues versinkst, solltest Du darauf achten, Deine sozialen Kontakte zu pflegen. Laut einer Studie des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung tragen gemeinsame Aktivitäten nachhaltig zu unserem Wohlbefinden bei. Im Folgenden findest Du einige Vorschläge, wie Du im Winter soziale Kontakte knüpfen und pflegen kannst.

Lesen

Um dem Winterblues zu entfliehen, greifen knapp die Hälfte der Deutschen gerne zu einem Buch, denn so können sie in andere Welten eintauchen. Wenn Du nicht nur lesen, sondern das Gelesene auch gerne mit Gleichgesinnten diskutieren und verschiedene Perspektiven austauschen möchtest, bietet sich ein Buchclub an. Schau doch mal, ob es einen solchen schon in Deiner Umgebung gibt, oder gründe einfach selbst einen, beispielsweise mit deinen Freunden!

Grafik zeigt die Lesevorlieben der Deutschen

Handarbeit

Im Winter beschäftigt sich ein Fünftel der Deutschen gerne mit Handarbeiten. So kannst Du mit Deinen eigenen Händen ein schönes Dekoobjekt für Deine Wohnung gestalten. Oder wie wäre es dieses Jahr einmal mit selbstgemachten Weihnachtsgeschenken für Freunde und Familie? Hier sind einige Ideen für Handarbeits-Aktivitäten gegen den Winterblues:

  • DIY-Adventskalender basteln
  • Relief-Bilder selbst machen
  • Anhänger aus Modelliermasse herstellen 
  • Kerzen drehen

Karten schreiben

Nutze die Zeit im Winter dazu, mal wieder einen handgeschriebenen Brief oder eine schöne Grußkarte zu verschicken. Gerade die Weihnachtszeit bietet sich hierfür hervorragend an. So kommst Du nicht nur selbst in Weihnachtsstimmung, sondern machst auch noch anderen Menschen eine Freude. Alternativ kannst Du auch Neujahrsgrüße mit einer selbstgestalteten Fotokarte verschicken.