Kreativ sein und entspannen mit Malen und Meditation

Unser Leben stellt uns oft vor Herausforderungen und Stress ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. Vorbei ist es mit der Entspannung, die als Kind unser täglicher Begleiter war. Es gibt aber einfache Möglichkeiten, in einen entspannten Zustand zurückzufinden. Eine davon ist zu meditieren und die inneren Bilder zu malen.

Bild mit Equipment zum Malen

Malen und Meditation – was ist das?

Malen und Meditation ist frei von künstlerischem Anspruch und Erwartungen an das Ergebnis. Vielmehr geht es darum, die eigenen Empfindungen, die eigene Seele, die sich in deinen inneren Bildern offenbaren, bewusst wahrzunehmen und durch Farben auf die Leinwand zu bringen. Die angeleitete Meditation öffnet deinen inneren Seelenraum behutsam und genau so, wie es für dich persönlich passt. Es zeigen sich dir Bilder und bisher ungeahnte Welten können sich öffnen. Auf der Leinwand beim Malen zeigen sich diese Bilder und es ist so, als ob du deine Seele mit dem Pinsel behutsam streichelst. Im Zentrum steht hier nicht das fertige Bild, sondern deine inneren Prozesse, die sich durch diesen spielerischen Zugang und den kreativen Prozess außerhalb deines Körpers auf der Leinwand zeigen dürfen.

Was bringen mir Malen und Meditation?

Dieser Zugang zur Malerei versetzt dich in die Zeit deiner Kindheit zurück, als du frei von Problemen und Belastungen einfach nur die Farbe genießen und ohne zu bewerten frei malen konntest. Du bist ganz bei dir, dein Herzschlag und dein Blutdruck beruhigen sich. Du lässt den Farbfluss auf der Leinwand zu und kannst nicht anders, als loslassen. Die künstlerische Art der Malerei in Kombination mit einer tiefgehenden Meditation wirkt sich entspannend und positiv auf deine Gesundheit und dein Wohlbefinden aus.

Egal mit welcher Technik du malst, Acryl, Aquarell, Pinsel, Spachtel oder Stifte, aus deinen Empfindungen werden deine individuellen Bilder. So entstehen persönliche Bilder ganz im Einklang mit dir selbst, wenn du deinen Gefühlen freien Lauf lässt und dich voll und ganz deiner Intuition vertraust.

Was brauche ich für das Malen?

Du brauchst kein Atelier und auch kein professionelles Equipment für diese Art von Malerei. Das Einzige was du brauchst, sind Ruhe, deine Kreativität und Freude an der Farbe. Im Vordergrund steht immer der Ausdruck der eigenen Gefühle. Die Kombination von Meditation und Malerei ist sehr schön unter der Anleitung eines erfahrenen Meditationsbegleiters und natürlich einem künstlerisch erfahrenen Coach zu machen.

Malpalette mit Farben
Anzeige

Malen und Meditation – wo kann ich das lernen?

Um tatsächlich einen großen Erholungs- und Entspannungseffekt durch diese Art von Malerei zu haben, solltest du dich einem erfahrenen Übungsleiter anvertrauen. Zielführend ist ein Kurs oder einen Workshop mit Stefanie Menzel. Sie ist erfahrene Kunsttherapeutin und energetischer Coach und bietet einmal im Monat einen Termin mit gemeinsamer Meditation und Malen an. Ganz ohne Erwartungsdruck kannst du in angenehmer und heilsamer Atmosphäre malen, kreativ sein und dich entspannen. Geh ganz intuitiv mit den Farben um und am Ende erhältst du ein Bild, das dich nicht nur glücklich macht, sondern dir hilft, deine Seele zu entdecken.

Also besorge dir am bestem gleich ein paar Farben und Leinwand, und überzeuge dich selbst davon!

Der Experte dahinter
Stefanie Menzel, Heilenergetikerin

Menzel Stefanie

Frei sein, leichter sein, ich sein. Nach dieser Philosophie lebt und arbeitet Stefanie Menzel in Frankenthal (Deutschland).  Sie ist die Begründerin der Heilenergetik und der Sinnanalytischen Aufstellungsarbeit.