Ist abgestandenes Wasser trinken gesund oder schädlich?

Kennst du das? Du trinkst vor dem Schlafengehen ein Glas Wasser und stellst es auf deinen Nachttisch? In der Früh nach dem Aufwachen hast du einen trockenen Mund und trinkst ein paar Schluck vom abgestandenen Wasser? Ob abgestandenes Wasser trinken gesund oder bedenklich ist, erklären wir dir hier.

In einem Glas frischen Wassers ist eine Zitrone

Abgestandenes Wasser lieber nicht trinken!

Lass das abgestandene Wasser lieber stehen und fülle dir das Glas mit frischen Wasser auf. Über Nacht könnte sich das mit Schmutzpartikeln und auch mit Staub füllen, die man mit bloßem Auge leider nicht erkennen kann. Sogar Eier von Fliegen und Mücken konnten die Forscher in einem abgestandenem Wasserglas finden, was unter anderem zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

Die Bakterienansammlung können Infektionen im Körper verursachen und so Erkältungen sowie andere Krankheiten auslösen. Also besser die Müdigkeit und Faulheit überwinden und sich etwas Frisches zum Trinken holen. Wasser soll schließlich dem Körper gut tun und entgiften und nicht krank machen. Wir essen ja schließlich auch kein altes verdorbenes Essen, was schon tagelang abgelaufen ist. Warum solltest du dann altes abgestandenes Wasser trinken, wo ja genug davon vorhanden ist?

Wasser rinnt aus einer Flasche in ein Glas

Wie viel Wasser ist gesund?

Ein Mensch sollte in etwa zwei bis drei Liter Wasser pro Tag zu sich nehmen, was den Kreislauf ankurbelt und den Stoffwechsel reguliert. Forscher haben aber nun festgestellt, dass auch zu viel Wasserzufuhr ungesund sein kann.

  • Unter normalen Bedingungen reichen ein bis eineinhalb Liter völlig aus.
  • Alles was darüber hinaus geht, kann zu Nierenschäden führen und dem Körper mehr schaden, als helfen.
  • Bei Hitze und sportlicher Betätigung sollte die Menge an Wasser natürlich etwas mehr sein, um den Schweißverlust durch mehr Wasser auszugleichen.

Ein Spitzensportler starb sogar an einer Überdosis an Wasser, da er bei einem Wettbewerb in kürzester Zeit über 16 Liter Wasser trank. Bitte alles mit Maß und Ziel und vor allem frisch zubereitet!

Wasser ist ein lebensnotwendiges Grundbedürfnis des Menschen!

Der Körper alleine besteht aus 80 Prozent Wasser und bereits als Säugling ist zu trinken das erste, das wir lernen müssen. Lass in Zukunft also die Finger vom abgestandenem Wasser, dass dich krank machen kann und stelle dir lieber ein stilles Mineralwasser in einer abgeschlossenen Flasche neben das Bett, um deinen morgendlichen Durst zu stillen. Fakt ist, abgestandenes Wasser sollte vermieden werden. Verantwortung für einen gesunden Stoffwechsel - hier gibt es wahre Mythen - wurde keine nachgewiesen.

Wichtiger Hinweis: Dieser Beitrag enthält nur allgemeine Hinweise und dient ausschließlich zu allgemeinen Informationszwecken. Die Informationen stellen keine konkrete Empfehlung dar und dienen keinesfalls als Grundlage für eine Selbstdiagnose! Jedenfalls ist der Rat eines fachkundigen Arztes einzuholen.