Warum ist bei den Frisuren 2017 Abwechslung gefragt?

Variation steht im nächsten Jahr zum Thema Frisuren ganz oben auf der Liste. Heute noch eine lange Wallemähne und morgen einen frechen Kurzhaarschnitt. Sie lieben auch Abwechslung, wenn es um Ihren Hairstyle geht? Dann lassen Sie sich von folgenden Frisuren für das Jahr 2017 inspirieren.

Glamouröse Wellen ein Musthave für 2017!

Egal welche Länge Ihr Haar hat, stylen Sie sie wellig und zwar in allen möglichen Variationen. Ob kleine Wellen mit einem Kreppeisen oder ob mittelgroße bis große Wellen mithilfe eines Welleneisens. Welliges Haar signalisiert Eleganz und Luxus und können sowohl am Strand als auch für einen glanzvollen Auftritt am Abend getragen werden.

Eine Collage zeigt Frisuren 2017 mit Locken und Wellen

Die Haare nach oben lautet das Motto im nächsten Jahr

Eine Top-Frisur, die sehr einfach und schnell zu frisieren gilt, ist ein voluminöser hoch gestellter Pferdeschwanz. Die Haare sollten dafür am Hinterkopf topiert werden und können lockig oder auch im Sleek-Look glatt nach unten fallen. Der lässige Style eignet sich perfekt für den Alltag, sieht aber auch zu einer Abendgarderobe hipp und frech aus. Gerne können Sie für diesen Look auch Haarteile verwenden, die Ihnen im Nu ein tolles Volumen und eine extravagante Frisur zaubern.

Eine Collage zeigt Frauen mit Pferdeschwanz

Wet-Look, die nass-trockene Frisur!

Die Designer präsentieren jetzt schon vermehrt die angesagte Wet-Look Frisur für den nächsten Frühjahr/Sommer auf den internationalen Laufstegen. Die Haare werden hierbei glatt getragen und der Ansatz wird mit einem Stylinggel zum legendären Wet-Look gemacht. Die Haare sehen aus wie frisch nach dem Waschen. Das Tolle an diesem Look ist, dass er bei allen Haarlängen getragen werden kann. Besonders schlüsselbeinlange Haare werden im Jahr 2017 zum absoluten Trend! Am besten wirkt dieser „Nass-Effekt“, wenn Ihr Ansatz etwas dunkel ausgewachsen ist und die Haare bis zu den Spitzen hin immer heller werden.

Tiefer Half-Bun, die absolute Trend-Frisur!

Wenn Ihnen keine Frisur auf die Schnelle einfällt und Sie keine Zeit für ein extravagantes Hairstyling haben, dann frisieren Sie sich einen Half-Bun. Die Haare werden nur am Oberkopf zu einem lockeren Dutt gestylt und die restlichen Haare fallen locker nach unten. Der Half-Bun sollte eher tief gehalten werden, um somit einen eleganten Look zu erzielen. Diese Frisur ist übrigens auch in der Männerwelt ein totaler Trendsetter für das Jahr 2017.

Der „Undone-Look“ verleiht Ihnen Star-Appeal!

Haben Sie schon einmal was vom „Undone-Look“ gehört? Der „Undone-Look“ vereint Sexyness mit einem Messy-Style. Diese Frisur sieht alles anderes als perfekt aus und erlaubt Unordnung und Durcheinander. Wenn Sie so aussehen, als wären Sie gerade erst aufgestanden, dann haben Sie den „Undone-Look“ richtig kreiert. Doch hinter dieser Frisur steckt mehr Arbeit als man denken würde. Die Haare dürfen auf keinen Fall verfilzt oder glanzlos wirken, sondern sollten gepflegt sein. Top-Stars wie Mary Kate Olsen lieben den „Undone Style“ und verkörpern damit jede Menge Coolness. Am besten lässt sich diese Frisur mit einem Lockenstab und einer eigenen Wickeltechnik erzielen.

Mary Kate und Ashley Olsen haben einen Undone Look