Was glaubst du, welche Haarfarben 2020 groß rauskommen?

Wir haben uns schon jetzt für euch nach den Haarfarben-Trends fürs nächstes Jahr umgesehen und verraten, welche Haarfarben 2020 absolut angesagt sein werden und welche Frisuren du dazu tragen kannst.

Frau mit verschiedenen Haarfarben

Welche Trends kommen bei den Haarfarben 2020?

Beim einem Blick auf die Frisuren der Fashion-Shows für die neue Saison waren einige Trends kaum zu übersehen: Bei Braun und Blond heißt das Zauberwort der Saison "Multiton". Statt einer monotonen Farbe werden mit Hilfe spezieller Färbetechniken, wie Balayage, changierende Farben aufgetragen.

  • Brauntöne bekommen dadurch einen helleren Schimmer und Asch-Nuancen goldfarbene Highlights.
  • Auch kühle Blondtöne, die schon fast ins Weiße übergehen, sind angesagter denn je.
  • Rötliches Haar zeigt sich in Kupfer-Varianten, lilafarbene Akzente erfrischen den Look und Pfirsichfarbene Frisuren erfordern viel Mut.

Trendfarbe 2020: Frostiges Weiß statt warmes Goldblond

Bei den Modeschauen von Mailand bis Paris waren auf den Laufstegen besonders häufig platinblonde bis weiße Haare zu sehen. Die Haarfarben "Frozen Blonde" und "Nordic White Hair" sind auch in den sozialen Netzwerken bereits ein großes Thema. Unser Tipp: Rechtzeitig mit dem Blondieren beginnen, denn Weißblond setzt eine aufwendige Färbeprozedur von mehreren Sitzungen voraus. Aber Achtung: Nicht alle Haarstrukturen sind geeignet, um sich so hell blondieren zu lassen und diesen Look zu tragen. Grundvoraussetzung für diesen Style ist eine gesunde und unbelastete Haarstruktur.

Eine Frau hat Haare in frostigem Weiß

Bronde: ein Mix aus Blond und Braun

Bronde ist und bleibt auch 2020 ein anhaltender Trend in puncto Haarfarbe. So erlebt der Mix aus changierenden Blond- und Brauntönen auch im nächsten Jahr wieder sein Comeback. Die natürlichen Farbverläufe wirken besonders warm, harmonisch und stehen sowohl einem hellen als auch dunklem Teint. Durch verschiedene Highlights im Balayage-Stil werden die unterschiedlichen Nuancen in dein Haar eingearbeitet und unkompliziert aufgehellt. Das Ergebnis der Frisur: mehr Bewegung im Haar, sanfte Akzente und kein Stress beim Ansatz färben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von IVAN (@justhairobsession) am

Lilac Hair – Purple Rain

Was letztes Jahr pinkfarbenes bzw. roséfarbenes Haar war, ist dieses Jahr definitiv der Farbe Lila gewichen. Dieser Trend ist 2020 ein großes Thema und setzt dabei auf lilafarbene Strähnen und Schattierungen. Je nach Lust und Laune kann man mittels kräftiger, violetter Strähnen einen ausdrucksstarken Look kreieren. Dabei wird die softe Balayage-Technik angewendet, mit der Farbe frei in die Haare eingearbeitet wird. So kann man etwa ein wechselndes Lila, das zart beginnt und zu den Spitzen hin dunkler verläuft färben, oder den kompletten Kopf mit Strähnen bedecken und ein intensiveres Farbergebnis erzielen. Voraussetzung für diesen Haarfarben-Trend ist hell- bis lichtblondes Haar. Alle anderen brauchen vorher eine Blondierung. 

eine Frau mit lila Haaren

Aschblond – kühl und eigenwillig

Was sich früher anhörte, wie eine langweilige Grauzone, verwandelt sich jetzt in das genaue Gegenteil: Aschblond, ein besonderes, mattes Blond, das derzeit überall den Ton angibt. Die goldenen Töne sorgen im kühleren aschblonden Haar für Mehrdimensionalität und Wärme, die wir im kommenden Winter sicher gut als Hautschmeichler gebrauchen können. Aschblond ist dominant und eben immer ein bisschen grau, deshalb sollte dein Make-up und die Kleidung im Gegensatz zu der extravaganten Haarfarbe eher auffrischend wirken.

Eine Frau hat aschblonde Haare

Blorange – der neue Haarfarben-Trend 2020

Der neue, moderne Mix aus Blond-, Rot- und Orangetönen versprüht Wärme und Leichtigkeit im neuen Jahr. Das pastellige Rotblond wechselt im Licht zwischen Rot, Apricot und Rosa und erinnert an reife Pfirsiche. Blorange passt grundsätzlich zu allen Haarlängen, besonders gut wirkt die Farbe als Ombré in langem Haar oder einem Long Bob.

Bei einem eher warmen Teint und dunklen Augen sollte der Orange-Anteil etwas höher ausfallen, während hellere Haut ein Hauch mehr Rosé schmeichelt. Diese Haarfarbe ist perfekt für Blondinen und Rothaarige, die ihrem Haar einen neuen Look verpassen möchten. Um die hellroten Haare zu färben, setzt man hier statt auf die sonst üblichen Kupfer- und Goldtöne, zunächst auf ein cremiges Eisblond, dass mit der Strobing-Technik in die Haare gemalt wird. Dann wird der Ansatz dunkler gefärbt und Akzente in Pfirsichfarben ins gesamte Haar gesetzt. 

Eine Frau hat die Haarfarbe Blorange als Trendfarbe 2020

Kupferrot für Mutige als trendige Haarfarbe 2020

Für diese Haarfarbe braucht es definitiv Mut, um diesen Trend auch wirklich im Alltag umsetzen. Der Rotton kann in unterschiedlichen Nuancen gefärbt werden: von strahlendem Kupferblond über Kupferbraun bis zu Kupferrot – je nach Hautton und Naturhaarfarbe. Die Trendfarbe passt perfekt für blonde und hellbraune Haare. Bei einer dunkleren Naturhaarfarbe muss eventuell vorher blondiert werden. Wer von Natur aus mit einem Rotstich in den Haaren gesegnet ist, kann die Farbe mit einem Glossing auffrischen oder mit einer kupferroten Tönung färben. Kupfer steht zwar hellen Hauttypen besonders gut, die Farbe kann aber auch von warmen und dunkleren Teints getragen werden, wenn sie mit goldenen Akzenten kombiniert wird.