Warum machen dich Kurzhaarfrisuren 2018 trendbewusster?

Eines steht jetzt schon fest: Ein lässiger frecher Kurzhaarschnitt, ob mit oder ohne Undercut, sollte bereits jetzt auf eurer To-Do Liste zum Thema Hairstyling für das Jahr 2018 stehen. Kurze Haare zählen zu den Trendfrisuren für 2018 und wirken alles andere als burschikos. Die Stars zeigen es dir vor und stylen ihre kurzen Haare zu der perfekten Frisur.

Inhalt:

Eine Frau hat eine Kurzhaarfrisur 2018

Kurzhaarfrisur und Undercut - ja oder nein?

Nicht jedem Gesicht schmeicheln kurze Haare. Bevor eine Frau also den Schritt zu einer Typveränderung von langem Haar auf einen sexy Kurzhaarschnitt wagt, sollte dies sehr gut überlegt sein. Der Schnitt und die Haarlänge sind sehr ausschlaggebend dafür, wie deine Gesichtszüge wirken und wie du beim Gegenüber ankommst. Eine Frisur kann einen Menschen zum Positiven aber auch zum Negativen verwandeln. 

Wenn du als Frau das Haar gerne bequem und kühl trägst, solltest du dich eventuell für einen frechen Kurzhaarschnitt entscheiden. Besonders in der warmen Jahreszeit, wie dem Sommer, ist eine Kurzhaarfrisur sehr praktisch und zudem einfach zu stylen. Ein weiterer positiver Aspekt einer Kurzhaarfrisur ist, dass das lange Föhnen der Haare wegfällt. Eine solche Frisur erspart Zeit und kurze Haare somit noch schmackhafter macht. Der 2017 besonders beliebte Undercut verliert im Jahr 2018 stark an Bedeutung. 

Welche Kurzhaarfrisur passt zu mir?

Ob dir eine Kurzhaarfrisur steht oder nicht, hängt sehr stark von deiner Gesichtsform ab. Gratuliere, wenn du ein ovales Gesicht besitzt, denn dann kannst du von kurzen Haaren bis zu einem süßen Bob oder einer lockigen Langhaarfrisur alles perfekt tragen. Seien es Haare mit Pony oder Volumen im Hinterkopf, dieser Gesichtsform steht einfach jede Frisur. Somit kann jeder Trend und jedes Styling problemlos ausprobiert und nachfrisiert werden. Hast du ein Bild mit der Frisur deiner Wünsche in der aktuellen Zeitschrift für Beauty gefunden? Dann los zum nächsten Friseur deiner Wahl, um deinen langen Haaren endlich einen neuen Look zu verleihen!

Anhand eines einfachen Frisurentests kannst du ganz schnell herausfinden, ob der Trend zur Kurzhaarfrisur im Jahr 2018 auch etwas für dich ist oder nicht. Dafür benötigst du lediglich einen Bleistift und ein Lineal. Halte hierbei den Bleistfift waagrecht am Kinn angelegt Richtung Ohr. Das Lineal platzierst du senkrecht direkt unter dem Ohr, sodass dieses den Bleistift kreuzt. Nun betrachte die Angabe am Lineal, wieviel Zentimeter bis zum Bleistift gemessen werden. Beträgt der Abstand weniger als 5,7 Zentimeter, kannst du dich problemlos für eine Kurzhaafrisur entscheiden. Wenn jedoch mehr Zentimeter gemessen werden, hat sich die Frage erübrigt und du solltest bei deinem Styling bleiben.

Hast du rundliche Gesichtszüge, solltest du keine freche Kurzhaarfrisur verwenden, da dieser Haarschnitt deine Rundungen zusätzlich besonders betonen würde. 

Bei einem geraden Haaransatz und einem eckigen Kiefer solltest du von kurzen Haaren ebenfalls die Finger lassen. Hierbei lautet die Regel: Eckige Gesichter wirken mit längeren Haaren, einer Frisur mit Pony und Volumen am Hinterkopf weicher und runder. Dies wiederum vereinfacht das Föhnen und Stylen deiner Haare.

Wie kann man Kurzhaarfrisuren perfekt stylen?

Von einer Frisur mit lässigem Pixie Cut bis zu einem Bob, der immer noch voll im Trend liegt, sind kurze Haare sehr vielseitig zu frisieren und zu stylen. Bei einem Pixie Cut werden die Haare an den Seiten und am Hinterkopf durchgestuft und das Deckhaar sowie der Pony und die Koteletten länger gehalten. Wie lange der Schnitt schlussendlich ausfallen soll, entscheidet dein Friseur, denn das hängt stark von deiner Haarstruktur sowie Gesichtsform ab. 

Freche Kurzhaarfrisuren sind heuer schon sehr beliebt und werden auch 2018 an Beliebtheit beibehalten. Ob elegant, sexy oder cool. Kurze Haare lassen dich einzigartig und anders aussehen. Allein deshalb sollte eine Frau den Schritt zu einer vielfältigen Kurzhaarfrisur wagen.