Die ideale Hautpflege im Sommer – erfrischend leicht mit viel Feuchtigkeit

Wie pflegst du deine Haut im Sommer? Verwendest du die gleichen Pflegeprodukte wie im Winter? Dann solltest du diesen Text unbedingt lesen. Je nach Jahreszeit ändern sich nämlich die Ansprüche und Bedürfnisse unserer Haut. Damit die Haut im Sommer gut mit Feuchtigkeit versorgt und außerdem vor der Sonne geschützt ist, solltest du einiges beachten. Mit den richtigen Beauty-Tipps gelingen Sonnenschutz und Sommerpflege.

Frau am Strand

Hautpflege im Sommer: Was braucht die Haut jetzt?

Je nach Jahreszeit ist die Haut unterschiedlichen Anforderungen ausgesetzt. Im Winter muss sie mit Kälte, trockener Heizungsluft und dicker Kleidung zurechtkommen. Im Sommer ist sie Hitze, UV-Strahlung, Salzwasser und Chlor ausgesetzt.

Diese Bedürfnisse hat unsere Haut im Sommer:

  • Die Pflege muss jetzt eher leicht sein und soll die Haut nicht unnötig beschweren. Bei Hitze produziert die Haut ohnehin mehr Talg als im Rest des Jahres. Eine zu fettige Creme sorgt nur dafür, dass du noch mehr schwitzt und die Poren verstopfen.
  • Sehr wichtig ist in der warmen Jahreszeit die Versorgung mit Feuchtigkeit. Gerade trockene Haut leidet im Sommer sehr. Deshalb brauchst du leichte Pflegeprodukte, die extra viel Feuchtigkeit spenden.
  • Außerdem steht natürlich der Sonnenschutz ganz oben auf der sommerlichen To-do-Liste für die Pflege. UV-Strahlung kann Sonnenbrand verursachen und das Risiko für Hautkrebs erhöhen. Außerdem beschleunigt sie die Hautalterung ganz beträchtlich. Deshalb sind Sonnenschutzmaßnahmen für die Haut besonders wichtig.

So versorgst du die Haut im Sommer mit Feuchtigkeit

Trockene Haut ist ein weitverbreitetes Problem in der heißen Jahreszeit. Unser Körper reguliert die Temperatur in erster Linie über die Haut. Wir schwitzen und der Schweiß verdunstet. Das kühlt uns ab. Allerdings bedeutet die Verdunstung gleichzeitig, dass die Haut austrocknet. Wenn die Luftfeuchtigkeit niedrig ist, verstärkt sich dieses Problem noch. Durch das Schwitzen wird außerdem der Wasserbedarf des Körpers höher. Wenn du diesen nicht durch eine größere Trinkmenge ausgleichst, trocknet die Haut noch schneller aus. In der Sonne kann trockene Haut besonders schnell spannen, jucken und sich röten.

Eine Körper- und Gesichtspflege mit viel Feuchtigkeit ist deshalb im Sommer besonders wichtig für trockene Haut. Setze auf leichte Texturen, die schnell einziehen und die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgen! Gut geeignet sind Produkte auf der Basis von Wasser statt Fett. Sie wirken erfrischend, pflegen trockene Sommerhaut und gleichen Feuchtigkeitsverluste aus. Achte außerdem darauf, genug Wasser zu trinken, um deine trockene Haut auch von innen zu versorgen! Auch beim Make-up solltest du jetzt auf leichte Texturen setzen.

Anzeige

Unser Tipp für perfekte Sommerpflege

Diese drei Produkte von Master Lin sind wunderbar für die Pflege unserer Haut im Sommer geeignet:

  • Das balancierende Facial Tonic erfrischt die Haut und gleicht ihren pH-Wert nach der Reinigung aus. Dadurch kann die nachfolgende Gesichtspflege ihre Wirkung optimal entfalten. Das Gesichtstonic ist außerdem für den Frischekick zwischendurch geeignet und damit ein perfekter Sommerbegleiter.
  • Das erfrischende Face Serum ist vor allem für gestresste und trockene Haut perfekt. Es erfüllt erhöhte Feuchtigkeitsbedürfnisse, gleicht Trockenheitsfältchen aus und verwöhnt die Haut im Gesicht. Das Serum ist auch für Männer geeignet und beruhigt die Haut nach der Rasur. Auch zur Beruhigung nach dem Sonnenbad ist das Feuchtigkeitsserum geeignet.
  • Die einzigartig leichte Body Lotion ist für die Hautpflege des ganzen Körpers gedacht. Sie beschwert die Haut nicht, sondern macht sie angenehm glatt und geschmeidig. Außerdem hat die Body Lotion einen kühlenden und beruhigenden Effekt und einen zauberhaften dezenten Duft.

Tipp: Alle drei Produkte gibt es auch in praktischen Reisegrößen für den Urlaub oder die Handtasche.

Frau zeigt ihr liebstes Pflegeprodukt

Wichtige Tipps für den Sonnenschutz deiner Haut

Den Schutz vor schädlichen UV-Strahlen kann man gar nicht wichtig genug nehmen. Viele Menschen nutzen Sonnencreme nur bei richtig großer Hitze oder im Urlaub. Das reicht aber längst nicht aus. Die Haut braucht in der warmen Jahreszeit täglich guten Schutz vor der Sonne. Diese Tipps helfen dir:

  1. Nutze für die Gesichtspflege eine spezielle Sonnencreme, die die Haut nicht beschwert und schnell einzieht!
  2. Trage die Sonnencreme gleich morgens bei deiner Pflegeroutine auf die Haut auf! Im Laufe des Tages musst du sie dann hin und wieder erneuern, vor allem wenn du im Wasser warst oder viel geschwitzt hast.
  3. Auch mit Sonnencreme solltest du die Mittagssonne lieber meiden. Halte dich zwischen 11 und 15 Uhr möglichst im Schatten oder in Innenräumen auf!
  4. Schütze dein Gesicht und deine Augen zusätzlich mit einem Sonnenhut und einer hochwertigen Sonnenbrille!
  5. Wenn du empfindliche Haut hast und leicht Sonnenbrand bekommst, solltest du mindestens einen Lichtschutzfaktor 30 verwenden. Robustere Hauttypen kommen auch mit Lichtschutzfaktor 20 zurecht.
  6. Nach dem Aufenthalt in der Sonne braucht trockene Haut eine Extraportion Pflege. Creme Gesicht und Körper deshalb mit einer leichten Sommerpflege ein, die beruhigt und viel Feuchtigkeit spendet!

Auch die Haare brauchen im Sommer Schutz

Sonne, Salz und Chlor sorgen nicht nur für trockene Haut, sondern trocknen auch die Haare aus. So bringst du deine Haare gut durch den Sommer:

  • Verzichte so weit wie möglich auf das Föhnen und lass die Haare lieber an der Luft trocknen, um sie nicht weiterer Hitze auszusetzen!
  • Verwende nach dem Waschen Feuchtigkeitsmasken oder Conditioner für die Haare! Sie gleichen den Feuchtigkeitsverlust aus.
  • Auch Öle können die Haare vor dem Austrocknen schützen. Gib einfach ein paar Tropfen eines Haaröls auf die Finger und verteile sie in den Spitzen deiner Haare!
  • Ein Sonnenhut schützt nicht nur das Gesicht, sondern auch die Kopfhaut und die Haare vor der Sonne.
  • Zusätzlich kannst du spezielle UV-Sprays nutzen, um deine Haare vor der Sonne zu schützen.

Wenn du diese Tipps berücksichtigst und deine Pflege anpasst, bewahrst du die Schönheit deiner Haut und Haare auch in der heißen Jahreszeit.