Bringt Pulver aus Kollagen Beauty auf ganzer Ebene?

Kollagene sind spezielle Proteine (also Eiweiße), die der Körper dringend braucht. Sie spielen zum Beispiel eine wichtige Rolle für die Haut, die Haare, die Gelenke, die Knorpel, die Knochen und den Darm. Um die nachlassende Kollagen-Produktion im Körper auszugleichen, kannst du Kollagen-Pulver einsetzen. Viele Menschen schwören auf Kollagen: Beauty durch weniger Falten und jüngeres Aussehen.

Eine Frau streut Pulver in die Luft

Die Wirkung von Kollagen in Körperstrukturen

Kollagen (internationale Schreibweise: Collagen) ist das häufigste Eiweiß im menschlichen Körper. Es erfüllt viele wichtige Aufgaben und findet sich in Form von unterschiedlichen Kollagen-Peptiden an ganz unterschiedlichen Stellen im Körper:

  • Collagen ist das wichtigste Protein der Haut. Es hält sie geschmeidig, glatt und jugendlich. Ganze Hautschichten bestehen in erster Linie aus Kollagen. Lässt die Kollagenproduktion nach, zeigen sich Alterserscheinungen wie Falten auf der Haut.
  • Kollagen ist ein wichtiger Faserbestandteil von Knochen, Gelenken, Knorpeln und Sehnen. Kollagen gibt dort Festigkeit und Stabilität.
  • Auch im Bindegewebe spielt Kollagen eine wichtige Rolle. Hier ist die Festigkeit der Kollagenfasern von besonderer Bedeutung. Sie lassen sich kaum dehnen und halten deshalb das Bindegewebe stabil.
  • Die Darmschleimhaut braucht ebenfalls Kollagene, um gesund zu bleiben.

Wie kann man die Produktion von Kollagen ankurbeln?

Unser Körper kann Kollagenpeptide selbst herstellen und nimmt sich die dafür nötigen Bausteine aus der Nahrung. Allerdings lässt die Produktion des wertvollen Eiweißes mit dem Alter nach. Schon ab Mitte 20 wird es weniger produziert. Das hat Folgen für Gelenke, Haare und Haut: Sie zeigen Alterserscheinungen. Auf Dauer nimmt auch die Stabilität von Knochen und Knorpeln ab.

Mit deiner Ernährung und deinen Lebensgewohnheiten kannst du ein Stück weit beeinflussen, wie viel Collagen dir zur Verfügung steht:

  • Salz und Zucker können die Aufnahme und Produktion von Kollagen hemmen. Nimm sie deshalb nur in kleinen Mengen zu dir.
  • Vitamine spielen bei der Produktion von Collagen dagegen eine wichtige Rolle. Besonders wichtig sind Vitamin C und Vitamin K. Vitamin C steckt zum Beispiel in Zitrusfrüchten, Paprika und Beeren. Lebensmittel mit viel Vitamin K sind zum Beispiel Chinakohl, Brokkoli und Blumenkohl. Auch Vitamin A und Biotin gelten als besonders gesund für schöne, jugendliche Haut.
  • Freie Radikale können das Kollagengerüst schädigen. Unter dem Einfluss von Alkohol, UV-Strahlung, Schlafmangel und Zigarettenrauch werden besonders viele freie Radikale produziert. Mit ausreichend Schlaf, Sonnenschutz und Verzicht auf Alkohol und Rauchen kannst du deshalb viel für genügend Kollagen in deinem Körper tun.
Frau mit schöner Haut

Optimale Wirkung von Kollagen: Kosmetik oder Pulver?

An der Haut sieht man einen Kollagenmangel besonders schnell: Sie altert, wird trocken und bekommt Falten. Deshalb gibt es seit einigen Jahren Kosmetikprodukte, die Collagen enthalten. Das Problem dabei ist: Kollagen in Cremes und Co. spendet der Haut zwar Feuchtigkeit, aber die einzelnen Moleküle sind häufig zu groß, um wirklich in die Haut einzudringen. Nur sehr kleine Kollagen-Peptide sind dazu in der Lage. Auch an anderen Körperstellen wird Collagen gebraucht. Mit collagenhaltigen Kosmetika alleine wirst du Falten und trockene Haut deshalb nicht los.

Über Umwege funktionieren Kosmetika mit Hyaluronsäure: Sie kann sehr viel Feuchtigkeit binden und in die Haut transportieren. Hyaluronsäure bildet dann eine Art Gel, die als Schmiermittel in Gelenken und im Bindegewebe fungiert. Außerdem hat Hyaluronsäure die Fähigkeit, die Kollagenstrukturen im Körper zu schützen und zu stärken.

Um die Wirkung von Kollagen auf die Haut voll zu nutzen, kannst du die Proteine als Pulver einnehmen.

Was bringt Kollagen-Pulver?

Kollagen-Pulver und -Flüssigkeiten gibt es inzwischen von verschiedenen Anbietern. Der Vorteil von Collagen als Nahrungsergänzung ist ganz einfach erklärt: Die wertvollen Proteine kommen im ganzen Körper an und werden genau dort eingesetzt, wo du sie brauchst. Wenn unser Körper alle nötigen Nährstoffe zur Verfügung hat, regeneriert er sich so weit wie möglich selbst. Collagen-Pulver können deshalb positive Wirkung auf die Haut, die Gelenke, das Bindegewebe, den Darm und andere Körperbereiche haben. Sie stellen eine optimale Ergänzung zu einer gesunden Lebensweise dar.

Übrigens: Gegenüber Flüssigkeiten hat Kollagen-Pulver einige Vorteile. Es kommt mit weniger Verpackungsmaterial aus und ist daher besser für die Umwelt. Und: Konservierungs- und sonstige Hilfsstoffe sind nicht nötig.