So bleibt deine Haut jung

Viele Frauen wünschen sich doch diese perfekte und reine Haut, die prall aussieht und eine eigene Leuchtkraft besitzt. Als Vorbild dienen hier inzwischen oft koreanische Frauen, denn besonders bei ihnen fällt auf, dass sie all dies besitzen. Man sieht kaum eine asiatische Frau mit Akne oder Hautproblemen. Sie entsprechen dem Ideal und das liegt nicht in ihrer Genetik, sondern in den Produkten.

Sie verwenden zum Beispiel Produkte von klairs, die gerade auch im Netz und bei uns viral gehen. Man kommt in den sozialen Medien kaum an dem Trend vorbei und es gibt zahlreiche Videos oder Artikel über die koreanische Kosmetik. Aber worin unterscheidet sich die Kosmetik von der unseren und welche Pflegeroutine praktizieren die Frauen mit der schönen Haut?

Frau vor dem Spiegel mit koreanischer Kosmetik

Ist der Trend gerechtfertigt?

Dieser Trend steht für innovative Produkte und neueste Forschung. Hier vermischen sich die beiden Welten von Hightech und alter traditioneller, asiatischer Heilkunst, die sich über Jahrhunderte hinweg ebenfalls bewährt hat.

Die Inhaltsstoffe sind häufig für uns unbekannt oder sehr skurril, aber sie basieren fast immer auf natürlichen Stoffen. Einer dieser Inhalte, welcher fast in jedem Produkt enthalten ist, ist zum Beispiel Schneckenschleim. Dieser schützt nicht nur Schnecken vor Verletzungen und bieten die nötige Feuchtigkeit, sondern erzielt dieselbe Wirkung und Schutz auch bei unserer Haut. Aber auch Bienengift, Propolis oder Heilpflanzen sind außergewöhnliche Inhaltsstoffe, die bei unseren kosmetischen Produkten nicht enthalten sind.

Neben den skurrilen Inhaltsstoffen fällt die koreanische Kosmetik auch durch ihr Aussehen ins Auge. Die Designs sind sehr außergewöhnlich. Hauptsache bunt, schrill und mädchenhaft. Häufig finden sich die Produkte in Designs wie Hello Kitty oder Manga Designs. Sie sind häufig an die K-Pop Kultur angelehnt.

Zwei koreanische Frauen mit schöner Haut

Wo kaufe ich die Produkte und welche Produkte braucht Frau?

Heute muss man nicht mehr im Flieger nach Soul sitzen, um sich die Produkte zu kaufen. Auch hier im Internet oder in Kosmetik-Geschäften, wie Sephora und Douglas, sind die außergewöhnlichen Produkte mittlerweile erhältlich. Die Auswahl ist gigantisch und ist in so kurzer Zeit explodiert.

Da kann es für den Laien zunächst unübersichtlich oder schwierig sein, die passenden Produkte für sich zu finden, denn natürlich benötigt man nicht alle Produkte, die so angeboten werden. Eine einfache Pflegeroutine mit zwei bis drei Produkten reicht vollkommen aus, um seiner Haut etwas Gutes zu tun und sie zu pflegen.

Zunächst benötigt man eine gute Tagescreme. Diese sollte am besten den skurrilen Inhaltsstoff Schneckenschleim enthalten, damit die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt ist. Wer Probleme mit Unreinheiten hat, sollte darauf achten, Produkte mit Bienengift zu kaufen, da dieses antiseptisch wirkt und Pickel bekämpft.

In der deutschen Pflegeroutine häufig nicht berücksichtigt oder falsch angewendet, ist auch der Toner, denn dieser dient bei den koreanischen Frauen als Allrounder in Sachen Feuchtigkeit. Sie tragen ihn bis zu 7-mal hintereinander auf und verwenden ihn nicht wie wir ausschließlich zur Reinigung. Marken, wie cosrx bieten hier auch großartige Toner, wie den Supple Preparation Unscented an, welcher sich als Bestseller bewährt hat.

Zusätzlich zu den beiden Sachen kann man alle paar Tage auch gerne mal Vitamin Seren oder Masken verwenden, damit man dem koreanischen Schönheitsideal näherkommt.