Happy birthday, Gertraud Gruber!

Schönheit, Jugend und ein langes Leben: Von diesen Themen kann Gertraud Gruber eine ganze Menge erzählen. Die Pionierin der Ganzheitskosmetik und Gründerin der ersten Schönheitsfarm Europas wird 100 Jahre alt. Wir gratulieren zu diesem ganz besonderen Geburtstag und schauen zurück auf ihr Lebenswerk.

Porträt von Gertraud Gruber

Gertraud Grubers Sicht auf Schönheit

Im Jahr 1955 gründete Gertraud Gruber die erste Schönheitsfarm Europas. Sie verwirklichte dort als Vordenkerin wichtige Grundsätze, die uns heute fast selbstverständlich vorkommen. Sie setzte auf ganzheitliche Schönheit, auf gesundes Essen, Bewegung für Körper und Geist, gute Hautpflege und einiges mehr. Eine echte Innovation, denn in dieser Zeit war an Schönheitspflege im heutigen Sinn kaum zu denken. Man versteckte körperliche Schwächen und bezeichnete dies als Schönheitspflege. Kosmetikprodukte zu verwenden war für viele Frauen damals schambehaftet. Gertraud Gruber sah Schönheit jedoch ganz anderes: als „sichtbare Gesundheit“, die man auf vielfältige Weise unterstützen kann und sollte.

Eingangsbereich der Schönheitsfarm von Gertraud Gruber

Gertraud Gruber Kosmetik: Werte in die Zukunft tragen

Ihre Philosophie ist Gertraud Gruber stets das Wichtigste gewesen, und nach ihren Werten soll ihre Schönheitsfarm und der Kosmetikhersteller GERTRAUD GRUBER KOSMETIK auch weitergeführt werden. Ein eingeschworenes Team aus „Wertebotschaftern“ führt schon seit langer Zeit die Geschäfte von Gertraud Gruber. Ihre Aufgabe ist es, die Philosophie der „Grande Dame der Ganzheitskosmetik“ in die Zukunft zu tragen. Veränderung gehört dabei von jeher zu Gertraud Grubers Konzept. Neue Techniken und Wirkstoffe testete sie von Anfang an gerne bei sich selbst. Wenn sie sich bewährten, wurden sie in die Programme der Schönheitsfarm integriert und in die Produktion der Kosmetik aufgenommen.

Schwarz-Weiß-Bild von Gertraud Gruber in einer Behandlung

Ganzheitskosmetik als Vermächtnis

Ganzheitskosmetik, also der Blick auf die Schönheit als umfassendes Konzept, ist ein Vermächtnis, das Gertraud Gruber der Welt geschenkt hat. Doch das genügt ihr nicht: Mit dem Erfolg geht auch Verantwortung einher, fand sie. Neben vielen anderen Projekten ermöglichte sie den Bau eines Hospizes und eines der größten Zentren für Achtsamkeit.

Wir verneigen uns vor dieser Grande Dame und wünschen ihr von Herzen alles Gute zu ihrem 100. Geburtstag.