Wie kann ich ein Tattoo überschminken?

Natürlich sollte man zu seinen Tattoos stehen, doch für manche Anlässe ist es passender, seine Hautbilder zu verstecken. Körperschmuck ist zwar längst gesellschaftsfähig, doch bei einigen Gelegenheiten, wie Bewerbungsgesprächen, passen Tattoos einfach nicht. Mit unseren Tipps kannst du ganz schnell dein Tattoo überschminken und quasi unsichtbar machen. 

Frau mit Tattoos zum Überschminken

Kann man mit Make-up ein Tattoo überschminken?

Die meisten denken jetzt sicherlich, dass dies mit normalem Make-up möglich ist. Doch das ist keine gute Idee, denn herkömmliches Make-up ist nicht in der Lage, Tätowierungen komplett zu überdecken. Natürlich kannst du es so dick auftragen, dass auf den ersten Blick nichts mehr von deiner Körperbemalung zu sehen ist. Jedoch wird es völlig unnatürlich oder angemalt aussehen und im Laufe des Tages auch verwischen. 

Die Kosmetikindustrie bietet aber ein deckendes Camouflage Make-up an, das auch von Maskenbildnern verwendet wird. Denn wie man sich denken kann, müssen gerade Schauspieler öfter mal ihre Tattoos verschwinden lassen. Nicht für jede Rolle, die ein Schauspieler darstellt, ist ein Tattoo passend. Ursprünglich wurde Camouflage für diesen Bereich entwickelt, aber es findet auch immer mehr Anklang bei privaten Anwendern. Mit einem Body Camouflage kannst du nicht nur Tattoo-Bilder, sondern auch Narben oder Mitesser perfekt abdecken.

Frau beim Tattoo wegschminken

Anleitung: Wie werden mit einem Camouflage Make-up Tattoos überschminkt?

Zuerst ist es wichtig, dass deine Tätowierung nicht mehr ganz frisch ist und schon gut verheilt ist. 

  • Den Grundstein für ein perfekt abgedecktes Tattoo legst du mit dem richtigen Farbton, der auf deinen Hauttyp abgestimmt sein soll. Manchmal ist es nötig, mehrere Nuancen von Camouflage miteinander zu vermischen.
  • Ein Camouflage Make-up ist sehr farbintensiv, achte deshalb darauf, es mit einem Pinsel möglichst dünn aufzutragen!
  • Im Idealfall ist jetzt dein Tattoo nicht mehr zu erkennen.

Falls doch Ränder oder farbliche Unterschiede zu erkennen sind, dann wurde das Camouflage Make-up wahrscheinlich zu dick aufgetragen oder der gewählte Farbton war nicht passend. Wenn das Tattoo-Bild nicht mehr zu sehen ist, dann trage zum Abschluss ein fixierendes Puder auf, das dein Make-up wasserfest macht! Ein Tattoo abzudecken ist also nicht unmöglich, selbst große Tätowierungen lassen sich so leicht verstecken.

Camouflage Make-up für sensible Haut

Empfindliche Haut reagiert besonders auf Stress, Luftverschmutzung, raues Wetter, Waschmittel oder Kosmetikprodukte mit Konservierungsstoffen. Diese Faktoren können die Haut sensibilisieren und Allergien auslösen. Mittlerweile gibt es auch im Camouflage-Make-up-Bereich spezielle Produkte für sensible Haut, die Makel im Gesicht und am ganzen Körper vollständig abdecken und auch für jene geeignet sind, die leicht zu Haut-Unverträglichkeiten neigen.

Die Textur ist normalerweise leicht und wird lokal über die Haut verteilt. Sie ist reich an Pigmenten und ermöglicht eine gleichmäßige Deckung mit natürlichem Effekt, ohne dass eine dicke Schicht entsteht. Die Camouflage basiert auf einer ausgewogenen Mischung aus Waxen und Lipid-Estern, die sie beständig gegen Wasser und Schweiß macht. Völlig frei von Konservierungsstoffen, Parfüm und Gluten schenkt es dir ein langanhaltendes Ergebnis.