Squalan Öl: seidiges Hautgefühl für Gesicht und Körper

Wer wünscht sich nicht seidige und gesunde anstatt trockener Haut? Interessanterweise besitzt unsere Haut jenen Inhaltsstoff bereits, der diese Wirkung hat - nämlich Squalen. Dieses ist Bestandteil unseres natürlichen Lipidfilms und macht somit den höchsten Anteil des Talgs aus. Wollen wir unserer sensiblen Haut etwas Gutes tun, so verwöhnen wir sie mit einer Creme, die zusätzlich Squalan enthält und so die Wirkung des ohnehin im Hydro-Lipid-Film enthaltenen Squalen verstärkt. Die Wirkung wird positiv überraschen.

Squalan Öl in einer Karaffe

Woher kommt Squalan?

Squalen ist nicht nur als natürlicher Bestandteil unseres hauteigenen Hydro-Lipid-Films zu finden, sondern auch als reines Squalan, aus welchem Öl hergestellt werden kann. Während man es früher aus Haifischleber gewonnen hat, (Squalus ist lateinisch und bedeutet Haifisch) ist es mittlerweile auch als pflanzliches Öl verfügbar. Gewonnen wird dieses aus Oliven oder auch aus angebautem Zuckerrohr. Manchmal wird es daher auch Phytosqualan genannt, um die pflanzliche Herkunft zu betonen. Das daraus gewonnene Squalan wird kaltgepresst und auf diese Weise zu einem Öl mit ungesättigten Fettsäuren - dem Squalan-Öl.

Bei Squalan handelt es sich im Endeffekt um ein durchsichtiges, geruchsneutrales Öl, welches sowohl pur, in der dekorativen Kosmetik oder als Creme zum Einsatz kommt.

Wie wirkt Squalan auf unsere Haut?

Die Anwendung des aus Squalan gewonnenen Öls ähnelt jener von anderen Ölen wie dem Olivenöl oder dem Arganöl. Von Natur aus hinterlässt es ein seidiges Gefühl auf unserer Haut und ist für jeden Typ geeignet. Da Squalen in seiner naturreinen Form auch ein wesentlicher Bestandteil unserer Haut ist, ist es nicht weiter verwunderlich, dass es auch in Form von Öl, Creme oder dekorativer Kosmetik positiv wirkt. 

Diese Eigenschaften besitzt Squalanöl:

  • Squalan bewahrt die Feuchtigkeit unserer Haut und sorgt dafür, dass sie nicht zu viel Flüssigkeit verliert und dadurch zu trocken wird.
  • Bei trockener Haut entstehen eher Falten, weshalb Squalan Öl ebenfalls einen Anti-Aging Effekt hat. Bei regelmäßiger Anwendung sollten diese nicht so schnell entstehen. 
  • Das Öl enthält viel Vitamin A und Vitamin E - das heißt, es bekämpft hoch effizient freie Radikale.
  • Da es reizfrei ist, eignet es sich auch für empfindliche Haut.
  • Squalen verringert die Oxidation der hauteigenen Lipide.
Hände voll mit Oliven

Wo wird das Öl überall verwendet?

Squalan erzeugt ein angenehm sanftes Hautgefühl und fettet nicht. Dadurch bietet es eine ideale Grundlage für Make Up. Das Squalan selbst zieht nicht ein, verbessert aber das Einziehverhalten der aufgetragenen Hautcreme oder das zur Pflege der Haare verwendete Shampoo. In der dekorativen Kosmetik soll es für ein seidiges Finish ohne künstliche Silikone sorgen.

Eine Frau pflegt ihre Haut mit der Marulala Hautcreme
Anzeige

Marulala Körpercreme

Auch bei der Kosmetikmarke Marulala hat man erkannt, dass nur ein paar ml des wertvollen Öls wahre Wunder wirken. Die neue reichhaltige Körpercreme zieht rasch ein, verleiht der Haut 24 Stunden durchgehend Feuchtigkeit und wirkt kräftig und nährend. Die angenehm nach Zitrone duftende Creme eignet sich auch für anspruchsvolle und sensible Haut und wird morgens und abends aufgetragen.