Natürliche Schönheit – Tipps für Anti Aging nach Ayurveda

Eine glatte Haut, schimmerndes Haar und ein strahlendes Lächeln, das wünschen sich die meisten Frauen. Doch künstlich soll es nicht aussehen: Natürliche Schönheit ist im Trend. Wenn du deine eigene Schönheit erwecken und zeigen möchtest, kann Ayurveda dir einige spannende Anregungen und Beauty-Tipps für Körper und Geist geben. Wir verraten dir ayurvedische Schönheitstipps, mit denen jede Frau auf der Welt ganz natürlich wunderschön aussehen kann.

natürlich wirkende schöne Frau

Schönheit nach ayurvedischem Prinzip ist ganzheitlich und natürlich

Nach der ayurvedischen Lehre ist ein Mensch dann schön, wenn er mit sich und der Welt im Reinen ist. Dieses Prinzip von Lebenskraft und Zufriedenheit nennt man Ojas. Auch in unserer Kultur gibt es eine Entsprechung in dem alten Sprichwort: "Wahre Schönheit kommt von innen".

Wie kommt man aber nun zu dieser Form der Schönheit? Ein wichtiger Pfeiler ist die Ernährung, der wir gleich noch einen eigenen Abschnitt widmen. Aber auch Meditation, Achtsamkeit, positives Denken und Selbstfürsorge helfen, dieser wahren Schönheit und Ausstrahlung näherzukommen. 

Ein wichtiger Aspekt in der Ayurveda-Lehre sind liebevolle Massagen für das Gesicht und den Körper. Damit regst du nicht nur die Durchblutung an, es wirkt sich auch positiv auf dein Ojas aus. Immerhin schenkst du dir und deiner Beauty damit Liebe und Aufmerksamkeit, und Pflege für die Haut gibt es auch.

Tipp als Schönheitsgeheimnis: Mit einem guten ayurvedischen Gesichtsöl kannst du dir wohltuende Gesichtsmassagen gönnen und die Wirkung auf deine Schönheit intensivieren. Wahre Schönheit kommt eben auch durch Aufmerksamkeit und Zuwendung.

Beauty durch ayurvedische Ernährung

Schönheit und Gesundheit hängen sehr eng zusammen. Die Haut strahlt und die Haare glänzen, wenn sie optimal versorgt sind. Wenn du dich gesund und stark fühlst, strahlst du eine ganz eigene Schönheit aus. Deshalb muss man bei Beauty-Tipps und Anti Aging nach Ayurveda immer die Ernährung mit in den Blick nehmen. Sie sorgt sowohl für Gesundheit als auch für eine schöne Ausstrahlung. Für alle Menschen gelten diese Ernährungsprinzipien:

  • Iss nur dann, wenn du Hunger hast und erst dann, wenn die letzte Mahlzeit ordentlich verdaut ist!
  • Iss in Ruhe, nicht zu schnell und mit voller Aufmerksamkeit!
  • Iss dich nicht völlig satt, sondern höre ein wenig vor dem Sättigungsgefühl mit der Mahlzeit auf!
  • Verwende möglichst frische Lebensmittel, die aus der Region stammen, zur Jahreszeit passen und dem eigenen Konstitutionstyp entsprechen!
  • Nimm bei jeder Mahlzeit alle sechs ayurvedischen Geschmacksrichtungen zu dir: salzig, sauer, süß, bitter, scharf und herb.
  • Nimm die Hauptmahlzeit mittags zu dir, weil dann die Verdauung am besten funktioniert!
Eine Frau hat Ayurveda Zutaten für natürliche Schönheit

Natürliche Kosmetik aus der Ayurveda-Lehre

Ayurveda arbeitet viel mit natürlichen Ölen, wirkungsvollen Heilpflanzen und wertvollen Gewürzen. Zu den Schönheitstipps gehören deshalb unbedingt Kosmetikprodukte nach ayurvedischer Lehre. 

  • Safran gehört zu den wertvollsten Gewürzen und soll aphrodisierend, aktivierend und belebend wirken. In Cremes und anderen Kosmetika ist der goldene Safran ein echtes Schönheitsgeheimnis. Pflege die Haut in deinem Gesicht daher mit Safran-Creme, in der auch viele weitere Öle und Heilpflanzen aus der Ayurveda-Lehre enthalten sind.
  • Wahre Schönheit zeigt sich auch in den Augen. Wenn diese strahlen, intensiviert sich sofort die schöne und lebendige Ausstrahlung. Deshalb solltest du den Augen, Wimpern und Augenbrauen besondere Aufmerksamkeit schenken. Um die empfindliche Haut der Augenpartie zu pflegen, kannst du eine ayurvedische Augencreme benutzen. Inhaltsstoffe wie Bio-Jojobaöl, Bio-Rosenwasser und können wertvolle Wirkstoffe für die Haut sein, damit die Creme leicht einzieht und die Haut angenehm frisch und zart macht.