Chancen erkennen und Gelegenheiten nutzen – So triffst du die richtigen Entscheidungen

Chance. Wir alle lieben dieses Wort. Es ist ein Wort, das Hoffnung weckt aber auch etwas, von dem wir uns wünschen können, dass es unser Leben besser macht. Es ist ein Ereignis, das über uns hereinbricht, uns erleuchtet und uns auf seinen flauschig gefiederten Flügeln dorthin entführt, wo wir glücklich bis ans Ende unserer Tage leben werden. Nun, so sollte es zumindest sein, doch leider ist das für die meisten von uns nicht der Fall. Das liegt noch nicht einmal so sehr daran, dass sich uns keine Chancen bieten, sondern vielmehr daran, dass wir sie nicht als solche erkennen. Chancen sind so persönlich wie ein Kleidungsstück. Viele sehen im Regal gut aus, aber verlieren plötzlich an Attraktivität, sobald man sie tatsächlich anprobiert. Hier sind einige der Zeichen, auf die du achten solltest, um sicherzugehen, dass du die richtigen Chancen erkennen und sie auch nutzen kannst!

Das Wort Chance ist auf sechs Holzblöcken ausgeschrieben. Einer der Holzblöcke wird gerade umgedreht und man erkennt, dass auf der Rückseite der Buchstabe G ist, wodurch das Wort in den englischen Begriff change umgewandelt wird.

Wie kannst du vielversprechende Chancen erkennen und zu deinem Vorteil nutzen?

Manche Chancen sind auf den ersten Blick eine gute Idee. Doch Chancen erkennen bedeutet keineswegs, dass du jede Gelegenheit, die sich dir bietet, auch ergreifen musst. Die Gelegenheiten, die wirklich lohnenswert sind, sind nämlich meistens eine Quelle von Ideen.

Chancen, die das Erkennen und Umsetzen wirklich wert sind, sind häufig der Anfang von etwas, das viele Veränderungen und Iterationen durchlaufen wird. Einzelne, starre Konzepte mit strengen Grenzen sind in dieser Hinsicht nicht sehr vielversprechend. Je mehr man versucht, das Konzept zu beweisen oder praktisch umzusetzen, desto mehr neue Ideen braucht man oft, um sich auf einen erfolgreichen Plan einzustellen. Wenn eine Chance nur in eine Richtung funktioniert, lasse sie lieber ungenutzt! Das gilt auch, falls diese Chance nicht zu deinen Überzeugungen passt.

Wie man Chancen erkennen kann, wird an diesem Bild anhand einer leuchtenden Glühbirne in einer Reihe von zusammengeknüllten Dokumenten.

Eine Chance muss zu dir passen

Eine großartige Gelegenheit kann dein persönliches Wachstum, zum Beispiel in kreativer, intellektueller oder wirtschaftlicher Hinsicht fördern, sie sollte dich jedoch nicht dazu zwingen, im Kern zu ändern, wer du bist!

Erschaffe dir einen Lackmustest für jeden deiner Werte und stelle sicher, dass diese vermeintlich vielversprechende Chance jeden dieser Tests übersteht! Schafft sie es nicht, ist sie wahrscheinlich eher für jemand anderen eine großartige Möglichkeit. In diesem Zusammenhang sei auch erwähnt, dass die richtigen Chancen deine Energie wecken.

Eine junge Frau sitzt in einem Büro an ihrem Laptop und arbeitet. Sie wirkt motiviert und zufrieden.

Chancen liefern Energie 

Vielleicht gehörst du zu den Menschen, denen ständig neue Möglichkeiten aufgezeigt werden. Manchmal klingen einige dieser Ideen gut genug, um ein paar Meetings abzuhalten. Wenn du dich nach diesen Treffen müde fühlst oder – schlimmer noch – gelangweilt, ist das ein sehr wichtiges Zeichen.

Bei einer wirklich großartigen Gelegenheit fühlt man sich in der Regel eher wach und energisch. Sie lässt einen früher aufwachen und beschleunigt die Produktivität. Diese anfängliche Energie ist normalerweise gerade am Anfang eines Projekts auch notwendig, um die Dinge in Gang zu bringen.

Ein kleiner Goldfisch springt aus einem kleinen Aquarium in ein größeres.

Gute Chancen haben ihr eigenes Momentum

Vielversprechende Gelegenheiten haben fast ein Eigenleben. Wenn sich dir eine erfolgversprechende Chance bietet, teste sie durch leichtes Engagement! Wenn sie mehr Anstrengung erfordert, als du bereit bist, zu riskieren, dann lohnt sich ein Dranbleiben in den meisten Fällen nicht. In diesem Fall war es deine Energie wahrscheinlich gar nicht wert.

Wenn ein neues Projekt aber mit wenig Einsatz deinerseits voranzukommen scheint, dann kannst du davon ausgehen, dass es vielversprechend ist und dein Engagement verstärken!

Eine Frau sitzt an einem Tisch und grübelt nachdenklich über ein Problem.

Erfolgversprechende Ideen überstehen Kritik von außen  

Du kannst davon ausgehen, dass eine Chance oder Gelegenheit wirklich wertvoll ist, wenn sich die Diskussion von all den Gründen, aus denen eine Idee funktionieren wird, zu einer Diskussion über all die Gründe, aus denen sie nicht funktionieren wird, entwickelt!

Großartige Geschäftsmodelle werden aufgebaut, indem man die Hindernisse für ihre Realisierung schonungslos offen und ehrlich identifiziert und sie kreativ beseitigt.

Fehler sind auch Chancen

Im Folgenden sind drei typische Wege, wie wir zulassen, dass Fehler unseren Lernprozess beeinträchtigen und damit auch unsere Fähigkeit, gute Chancen zu erkennen.

  1. Wir lassen uns entmutigen. Wir machen einen Fehler und interpretieren diesen Fehler als ein Zeichen, dass wir kein Potenzial haben. Das lässt unsere Selbstkritik aufkommen und wir werden frustriert oder geben auf.
  2. Wir reflektieren nicht über unsere Fehler und gestehen uns unsere Fehler nicht ein. Wir müssen erkennen, dass Fehler nützliche Signale sind, die uns auf die fehlenden Teile unseres gegenwärtigen Verständnisses hinweisen!
  3. Wir vermeiden es, Risiken einzugehen oder Aufgaben zu erledigen, bei denen wir schon einmal Fehler gemacht haben. Leider bedeutet dies, dass wir Situationen vermeiden, in denen wir am ehesten lernen könnten.

Erfolgreiche Menschen sehen Fehler als wertvoll an – nicht als etwas Negatives oder etwas, wofür man sich schämen muss – und nehmen sich Zeit, um aus ihnen zu lernen.

Das Gesicht einer Frau, darüber ist eine Art Interface gelegt, sodass es wirkt, als wäre das Gesicht ein Bildschirm mit verschiedenen Eingabemöglichkeiten.

Selektive Aufmerksamkeit und das Erkennen von Chancen 

Unser Verstand neigt dazu, das zu sehen, wofür wir ausgebildet sind und konzentriert sich auf die Dinge, die wir für wichtig erachten, während er den Rest ausblendet. Psychologen bezeichnen dieses Phänomen als selektive Aufmerksamkeit. Indem wir uns darauf konzentrieren, Fehler zu vermeiden und die Regeln zu befolgen, übersehen wir die Möglichkeiten, die sich uns unter allen möglichen Umständen bieten. Indem wir uns nur auf unsere eigenen Bedürfnisse konzentrieren, blenden wir uns selbst gegenüber Gelegenheiten, die sich oft im Dunkeln verbergen. Sehr oft ist es nicht der Mangel an Gelegenheiten, der uns hindert, sondern vielmehr unsere Unfähigkeit, die Gelegenheiten zu erkennen, die sich vor unseren Augen verbergen. Wenn die nächste Gelegenheit anklopft, öffnest du dann die Tür? Oder beschwerst du dich über den Lärm?