Drinks mit der RUBYcube Essigkreation: Wie gelingen die innovativen und außergewöhnlichen Drinks?

Egal ob Gin Tonic mit einem Schuss RUBYcube Essigkreation oder ein prickelnder Aperitif und Prosecco, die feine Säure gepaart mit Frucht, Süße und Würzigkeit sorgt für besondere Genussmomente in deinen Drinks. Wir verraten dir in diesem Artikel, wie du schmackhafte und außergewöhnliche Drinks mit diesem Rotweinessig mixen kannst und was es dabei zu beachten gibt.

Warum lohnt es sich, Drinks mit Essig zu machen?

Rotweinessig für die Cocktailzubereitung zu verwenden, mag auf den ersten Blick seltsam erscheinen. Doch er eignet sich neben Salatdressings oder zum Käse auch für Drinks und Cocktails aller Art. Barkeeper in den USA und England wissen bereits seit einiger Zeit, dass die feine Säure im Essig den Geschmack zahlreicher, auch klassischer, Cocktails enorm bereichern kann.

Die saure Flüssigkeit dient als Geschmacksträger für alkoholhaltige Cocktails ebenso wie für alkoholfreie, wie unser Essig-Experte Till Lamek verrät: "Die edle und feine Säure des Essigs hebt vor allem andere Aromen hervor und vertieft den Geschmack. Durch das Zusammenspiel mit Süße und Frucht lassen sich die Komplexität und das sensorische Erlebnis nochmal enorm ausbauen. Mit Holunderblüten und Rohrzucker wird diese Komplexität bereits in der Essigkreation vereint und ermöglicht somit eine unbegrenzte Variation an Getränken und Speisen. Hier heißt es vor allem, mutig zu sein und sich auszuprobieren, der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt."

Neben dem besonderen Geschmackserlebnis hast du noch weitere Vorteile, solange du einen guten natürlich hergestellten Essig verwendest. Essig ist nicht nur wohlschmeckend, sondern kann ebenso eine positive Wirkung auf deine Gesundheit haben. Verantwortlich dafür sind die gesunden Bakterien, die sich im natürlich fermentierten Weinessig befinden. Sie fördern eine gesunde Darmflora. Außerdem wirkt er vitalisierend und durstlöschend, was gerade im Sommer sehr angenehm ist. 

Unterschiedliche Cocktails mit Essig

Was sind die besten Rezepte für Cocktails?

Mit der RUBYcube Essigkreation kannst du genussvolle Cocktails, Aperitifs und Longdrinks zubereiten, die dich und deine Gäste ins Staunen versetzen. Entscheidend für das Geschmackserlebnis ist dabei immer dein Ausgangsprodukt. Der Essig mit abgerundetem Säureprofil und fruchtig-würzigen Aromen, balanciert mit natürlicher Süße, eignet sich für die folgenden Rezepte sehr gut. 

Natürlich kannst du auch einfach einen Klassiker, wie Bloody Mary, einen Whisky Sour oder Gin Fizz mit RUBYcube verfeinern. Alle sauren Cocktails bieten sich hier an. Die feine Essigsäure kann die Zitronensäure in vielen klassischen Cocktails ersetzen oder ergänzen. Beginne am besten mit wenigen Tropfen und teste dich vorsichtig heran! Schmecke zwischendrin immer ab, dann wird das ein Gaumenschmaus.

Rezept für einen Aperitif mit RUBYcube

Für einen schnellen Aperitif brauchst du:

  • ein Glas Sekt, Prosecco oder Champagner
  • ein paar Spritzer RUBYcube (ca. 1:10)
  • ein paar Eiswürfel 
  • (optional) gefrorene Beeren oder eine Scheibe Zitrusfrucht zur Deko 

Einfach alles in ein schönes Glas geben und fertig ist der erfrischende und leckere Apero. 

Rezepte für Cocktails mit Spirituosen und RUBYcube

Auch ein paar Tropfen im klassischen Manhattan können wahre Wunder bewirken, da sie die anderen Aromen verstärken. Für Cocktails mit stärkeren Spirituosen bietet sich das folgende Mischverhältnis an: 6 cl Schnaps und 2 cl RUBYcube. Wir haben zwei schmackhafte Kombinationen für dich.

Für einen fruchtig-herben Cocktail brauchst du:

  • 6 cl Gin
  • 2 cl Blütenhonig
  • 1 cl RUBYcube
  • zwei Eiswürfel

Gib alle Zutaten in einen Shaker und mixe sie ordentlich zusammen! Danach gibst du die Flüssigkeit in zwei Gläser mit Crushed Ice. Als Deko kannst du noch einen frischen Zweig Rosmarin oder Zitronenzisten dazu geben.

Erfrischender süß-saurer Cocktail mit Whiskey:

  • 6 cl Whiskey (am besten Bourbon)
  • 3 cl Honigsirup
  • 1 cl RUBYcube
  • zwei Eiswürfel

Mixe die Zutaten, wie im vorherigen Rezept beschrieben zusammen! Als Deko kannst du fein geschnittene Apfelscheiben verwenden. 

Cocktails mit Essig und Dekoration

Genuss ohne Alkohol: Es gibt fantastische Möglichkeiten

Vor allem für alkoholfreie Rezepte ist RUBYcube hervorragend geeignet. Da reiner Essig oft zu sauer ist, liegst du mit der süß-sauren Essigkreation genau richtig, welche auch durch andere Aromen ergänzt werden kann. Du bekommst den RUBYcube direkt beim Hersteller, der für die Erzeugung über 10 Monate der Weiterverarbeitung und Veredelung in Anspruch nimmt.

Worauf solltest du achten, wenn du RUBYcube in Drinks verwendest?

Entscheidend für den feinen Geschmack in deinen Drinks sind in jedem Fall die Qualität des Essigs, den du zum Mixen verwendest sowie sein Säuregrad. Essigsäure kann sehr dominant sein. Teste dich hier lieber vorsichtig ran, bevor dein Getränk zu sauer schmeckt. Hochkonzentrierte Essigsäure wie in Essigessenz ist hinter der Bar nicht geeignet. Der starke Säuregehalt würde alle anderen Geschmäcker überdecken. Das Ziel ist immer ein harmonisches und ausgewogenes Ganzes zu schaffen, in dem die einzelnen Komponenten noch zur Geltung kommen. 

Ein hochwertiger Essig, wie die Essigkreation von RUBYcube, bietet dir ein feines Säure-Aroma, das sich die perfekt zum Kreieren von außergewöhnlichen Drinks eignet. Durch den schonenden und aufwendigen Reife- und Fermentationsprozess, die Lagerung in Holzfässern und die Verfeinerung mit Kräutern und Holunderblüten entsteht hier ein ausgewogenes Geschmackserlebnis. Die harmonische Mischung aus Süße, Säure sowie würzigen und fruchtigen Noten ist schon für sich ein köstliches Geschmackserlebnis.