Gefärbte Haare pflegen für gesunde und glänzende Haarstruktur

Jederzeit blonde, dunkle oder rote Haare zu haben, das ist heute kein Problem mehr. Erfahrene Friseure finden gemeinsam mit dir genau die Haarfarbe, die perfekt zu dir passt und dich zum Strahlen bringt. Allerdings greift das häufige Färben die Haare an, sodass sie anschließend besondere Pflege brauchen. Welche Produkte und Hausmittel bei gefärbten Haaren zu empfehlen sind, verraten wir dir.

Friseurin färbt Haare einer Frau
Anzeige

Warum brauchen gefärbte Haare besondere Pflege?

Simon Tanzer, der Inhaber der Haarschneider-Salons im Mostviertel, ist absoluter Profi in Sachen Haare und Haarpflege. In seinen Friseursalons macht er täglich Haarträume wahr und kennt sich perfekt mit den Möglichkeiten, aber auch den Problemen gefärbter Haare aus. 

"Chemische Einflüsse können Keratine im Haar schwächen", erklärt er. "Wenn dem Haar Keratin fehlt, wird es brüchig, trocken und schlaff. Das Keratin im Haar muss aufgefüllt werden, um die Haare zu reparieren und sie glatt und glänzend wirken zu lassen."

Die Schwächung der Haare beginnt schon beim Färben, auch dann, wenn schonende Haarfarbe benutzt wird. Schließlich muss die Farbe für ein schönes Rot, Blond oder Braun in die Struktur der Haare eindringen können. 

Wenn das Haar vor dem Färben blondiert werden muss, ist der Schaden etwas größer. Auch Dauerwellen belasten deine Haare. 

Professionelle Friseure können aber schon während des Färbens Produkte einsetzen, um das Haar so gut wie möglich vor Schaden und Austrocknen zu schützen.

Welches Shampoo ist für coloriertes Haar geeignet?

Die Wahl des Shampoos hat durchaus Einfluss auf die Gesundheit der Haare und auf eine glänzende und lang haltende Haarfarbe. 

Wichtig ist, dass dein Shampoo dem Haar schon beim Waschen intensive Pflege und Feuchtigkeit spendet. Außerdem sollte das Shampoo die Kämmbarkeit deiner Haare verbessern, damit du sie möglichst schonend entwirren kannst.

Im Handel gibt es viele Shampoos, die speziell für coloriertes Haar entwickelt wurden. Nicht alle sind jedoch gleich gut für die Haarpflege nach dem Färben geeignet. Professionelle Shampoos für den Farbschutz bekommst du beim Friseur deines Vertrauens. Dieser kennt auch deine Haarstruktur und die Bedürfnisse deiner gefärbten Haare besonders gut und kann dir deshalb die perfekten Shampoos und Pflegeprodukte empfehlen.

Und wenn du das Shampoo ausgewaschen hast, solltest du deinen Haaren eine gute Spülung oder Kur gönnen.

Gefärbte Haare waschen im Salon mit Shampoo

6 Tipps, die du beim Waschen und Pflegen deiner gefärbten Haare beachten solltest

Nicht nur das Shampoo alleine macht den Unterschied. Gefärbte und trockene Haare brauchen auch sanfte Behandlung. Diese Profi-Tipps von Simon Tanzer helfen dir sicher weiter:

  1. Nach dem Haare waschen darf man gefärbte Haare auf keinen Fall trocken rubbeln. Damit würdest du die Haarstruktur aufrauen und die Farbe verliert an Glanz. Drücke deine Haare besser sanft mit einem Handtuch aus!
  2. Stylingtools wie Glätteisen, Föhn und Lockenstab strapazieren coloriertes Haar noch mehr und entziehen ihm Feuchtigkeit. Lass deine Haare deshalb öfter an der Luft trocknen! Wenn es ohne Föhn und Co. nicht geht, dann verwende unbedingt einen guten Hitzeschutz, um deine Haare zu schützen!
  3. Um deine neue Farbe möglichst lange zu genießen, solltest du nicht sofort nach dem Friseurbesuch die Haare waschen. Die Farbpigmente müssen sich in den ersten 48 Stunden erst noch in der Haarstruktur festsetzen. Wenn du die Haare zu früh wäschst, riskierst du, dass das Rot, Schwarz oder Braun schneller matt wird.
  4. Generell solltest du coloriertes Haar nicht zu häufig waschen. Bei jeder Haarwäsche geht ein klein wenig der Farbe verloren, sodass sie leichter stumpf aussieht.
  5. Auch ruppiges Kämmen oder Bürsten greift die Schuppenschicht der Haare an, sodass die Farbpigmente entweichen können. Frisiere die Haare mit einem Tangle Teezer oder einer Paddle Brush mit Naturborsten langsam und ohne Ziepen von unten nach oben!
  6. Um die Haarfarbe zu Hause aufzufrischen, ist ein Conditioner mit Farbpigmenten super. So lässt sich die Zeit bis zum nächsten Friseurbesuch schnell und einfach überbrücken.
Frau mit braun gefärbten Haaren

Hausmittel, mit denen du gefärbte Haare pflegen kannst

Shampoos und Spülungen vom Profi sind auf deine Haare optimal angepasst. Du kannst sie aber mit Hausmitteln ergänzen, um coloriertes Haar perfekt zu pflegen. Probiere doch mal diese Tipps:

  • Avocado kann trockenes Haar pflegen und den Glanz der Farbe erhalten. Zerdrücke je nach Haarlänge eine halbe oder ganze Avocado und mache sie mit etwas Olivenöl geschmeidiger! Gib diese Maske auf das Haar und lasse sie eine halbe bis ganze Stunde einwirken! Dann wäschst du sie mit einem milden Shampoo aus. Die hochwertigen Fettsäuren pflegen nicht nur deine Haare, sondern auch die Kopfhaut.
  • Blondes Haar schimmert besonders schön, wenn du ihm eine Kamillenspülung gönnst. Koche dafür einen starken Kamillentee und gib die etwas abgekühlte Spülung nach dem Waschen in deine Mähne! Der Tee wird nicht mehr ausgespült, sondern bleibt im Haar.

Schütze dein Haar vor der Sonne

UV-Strahlung schadet nicht nur der Haut, sondern auch dem Haar. Sie kann die Struktur schädigen und die Haare austrocknen. Dann verliert auch dein schönes Rot, Blond oder Braun den Glanz. Damit deine Mähne gesund und deine Farbe strahlend bleibt, solltest du coloriertes Haar vor der Sonne schützen. Setze bei intensiver Sonneneinstrahlung einen Hut oder eine Kappe auf! Oder verwende einen speziellen Sonnenschutz für die Haare! Es gibt nämlich nicht nur Sonnencremes für die Haut, sondern auch Sonnenschutzspray für das Haar. Auf diese Weise bleiben gefärbte Haare besonders lange schön und glänzend.

Der Experte dahinter
Frisör Simon Tanzer, Inhaber von Haarschneider Mostviertel

Tanzer Simon

Sind Sie auf der Suche nach einem Friseur, bei dem Sie im Mittelpunkt stehen? Dann besuchen Sie Friseurmeister Simon Tanzer in einem seiner Haarschneider-Salons im Mostviertel!