Eine Körperpeeling Anwendung aus Arabica-Kaffee für mehr Straffheit, Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit!

Erleben Sie ein Körperfeeling, welches Ihnen eine gut durchblutete, glatte, rosige Haut ermöglicht. Kaffee-Peelings in verschiedensten Duftnoten verhelfen Ihnen mit einer Körperpeeling-Anwendung zu einem strafferen und glatteren Hautbild.

Der Effekt des Körperpeelings wird Sie begeistern, sodass Sie auch gleich die Verwendung eines Gesichtspeelings in Anspruch nehmen werden.

Eine Frau hat Kaffeepeeling auf der Schulter

Was geschieht mit Ihrer Haut bei einem Peeling?

Ein Peeling ist quasi eine Hilfe bei der Abschuppung Ihrer Haut. Die Haut als größtes Organ befindet sich laufend in einer „Häutung“ und ein Peeling erleichtert unserer Haut diesen Prozess. Sowohl bei der Kopfhaut als auch bei der Gesichts- und Körperhaut befinden sich kleine Hautschüppchen auf der Oberfläche.

Wenn Sie unter einer unreinen, eher öligen Haut neigen, dann empfiehlt sich ein Peeling sehr, denn Zweck wäre es hier, die oberste Hautschicht abzutransportieren, um somit bei der Neubildung einer neuen Hautschicht zu verhelfen. Vergleichen lässt sich dies mit der Häutung einer Schlange, wobei der Mensch sich viel öfter und schneller häutet. Die Oberhaut erneuert sich alle 26 bis 28 Tage komplett neu und somit werden alte verhornte Hautzellen ganz einfach nach oben geschoben und abgetragen. Diesen Prozess unterstützt ein Peeling sehr positiv, da es der Haut somit um einiges leichter fällt sich zu regenerieren.

Wie oft sollten Sie eine Peeling-Anwendung machen?

Für eine bessere Durchblutung Ihrer Haut empfiehlt es sich, ein- bis zweimal pro Woche ein Körperpeeling zu machen. Auch ein Gesichtspeeling kann bei Mischhaut öfter pro Woche durchgeführt werden. Neigen Sie zu unreiner Haut und haben narbige und rissige Haut, dann wäre die Verwendung eines Kaffeepeelings genau das Richtige für Sie, denn dieses regt die Haut an, sorgt für eine angenehme Frische und beseitigt Unreinheiten sanft und effektiv.

Wenn Sie ein normaler bis trockener Hauttyp sind, dann reicht oft schon eine Behandlung pro Woche aus, um Ihnen eine sanfte und glatte Babyhaut zu verleihen.

Eine Frau mit Kaffeepeeling auf dem Rücken liegt entspannt

Die Verwendung eines Peelings bringt also einige Vorteile mit sich. Ein weiterer positiver Effekt wäre, dass ein Körperpeeling beim Kampf gegen unschöne Cellulite helfen kann, denn durch das Einmassieren des Peelingproduktes in die Haut entsteht eine sehr gute Durchblutung, welche die Blutzirkulation und das Gewebe positiv beeinflusst und ankurbelt.

Die Haut wird anhand der effektiven Inhaltsstoffe mit Feuchtigkeit und Vitaminen versorgt und wird Ihnen nach regelmäßigen Peelinganwendungen danken.

Wenn Sie ein zu grobes Peeling verwenden, kann es schon mal passieren, dass Sie die Haut damit reizen und Rötungen oder Entzündungen hervorrufen, besonders bei sehr empfindlicher und unreiner Haut sollte daher auf die Auswahl eines sanften Peelingproduktes geachtet werden.