Was bewirken basische Wickel? Infos und Tipps für eine effektive Anwendung

Basische Wickel sind eine effektive Anwendung für die Haut. Sie können dazu beitragen, eine Übersäuerung zu reduzieren. Dadurch helfen sie gegen Muskelschmerzen, Gelenkprobleme, Hautinfektionen und andere Beschwerden. Außerdem können Wickel mit basischen Zusätzen auch eine Detox-Wirkung entfalten. Wir erklären dir, was Wickel mit Basen bewirken können und wie du sie anwendest.

Frau bekommt einen basischen Wickel angepasst

Was bewirken basische Wickel?

Ein Wickel mit basischen Zusätzen kann verschiedene Wirkungen hervorrufen:

  • Der Wickel gleicht den pH-Wert der Haut aus und kann so der weit verbreiteten Übersäuerung entgegenwirken.
  • Eine basische Auflage kann dem Körper das Ausscheiden von Gift- und Schadstoffen erleichtern. Dadurch sind die Wickel auch beliebte Detox-Anwendungen.
  • Basische warme Wickel können bei Regelschmerzen, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen oder Bauchschmerzen Linderung bringen.
  • Kalte Wickel mit Basenzusätzen können Entzündungen reduzieren und Schmerzen lindern. Sie werden unter anderem bei Gelenkbeschwerden, Sportverletzungen und Hautentzündungen gerne angewendet.
  • Kalte Wickel sind außerdem ein bekanntes Hausmittel bei Fieber. Vor allem Kinder mit Fieber reagieren oft sehr gut auf Wadenwickel. Wenn du beim Wadenwickel ein basisches Produkt verwendest, intensivierst du die Wirkung.
Anzeige

Welchen Zusatz verwendet man für basische Wickel?

Wunderbar geeignet für deine Wickel ist das Produkt "MeineBase" von P. Jentschura. Bei MeineBase handelt es sich um ein Naturprodukt für die basische Körperpflege. Du kannst es einerseits als Badesalz verwenden, andererseits aber auch für Wickel. MeineBase von Jentschura enthält acht Edelsteine in feinster Mahlung, darunter Chrysopras, Citrin, Onyx und Saphir. Der basische Badezusatz ist optimal geeignet, um kalte und warme Wickel durchzuführen.

Genau für diesen Zweck hat P. Jentschura drei Auflagen für unterschiedliche Wickel auf den Markt gebracht: den LeibWickel von Jentschura, den Hals- und StirnWickel von Jentschura und den basischen Nacken- und BronchienWickel von Jentschura. Sie sind so konstruiert, dass du die Wickel sogar unter enger Kleidung tragen kannst. Das Wasser mit dem basischen Badesalz befindet sich nur im inneren Bereich des Wickels, direkt auf der Haut. Außen liegt eine warme, trockene Auflage. Zusätzlich gibt es Aussparungen, um mit einer Wärmflasche oder einem Kirschkernkissen weitere Wärme zuzuführen.

Frau mit Tuch um den Brustbereich

Tipps für die Anwendung von Wickeln mit basisch-mineralischem Körperpflegesalz

Um die Wickel mit basischer Wirkung für dich zu nutzen, gehst du so vor:

  1. Wenn du keine speziellen Wickel hast, kannst du auch auf einfache Tücher zurückgreifen. Du brauchst dafür zwei Tücher aus einem atmungsaktiven Material, zum Beispiel aus Baumwolle.
  2. Um die basische Flüssigkeit herzustellen, brauchst du ein basisch-mineralisches Körperpflegesalz. Gib einen Teelöffel davon in sehr warmes Wasser!
  3. Wenn sich die Base aufgelöst hat, befeuchtest du das innere Tuch damit. Du musst es nicht komplett in das Wasser eintauchen. Es genügt, wenn du das Tuch mit der Flüssigkeit besprühst oder es mit den Händen anfeuchtest.
  4. Nun legst du den Wickel auf die Haut. Mit dem zweiten Tuch befestigst du den Wickel und sorgst für intensivere Wärme.
  5. Falls du einen kalten Wickel machen möchtest, lässt du das Wasser mit der Base gründlich abkühlen, bevor du es verwendest.
  6. Bei Fieber und Entzündungen sollte der Wickel eher kalt sein. Bei Fieber haben sich Wadenwickel als Hausmittel besonders bewährt. Bei Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Bauchkrämpfen oder Menstruationsschmerzen ist dagegen Wärme wichtig. Probiere aus, ob dein Körper besser reagiert, wenn du den Wickel kalt oder warm anwendest!
  7. Lass die warme Auflage mit der basischen Körperpflege mindestens eine Stunde lang auf der Haut! Einen kalten Wickel kannst du erneuern, wenn er Körpertemperatur angenommen hat. Auf diese Weise hat der Körper genügend Zeit, den pH-Wert auszugleichen und Giftstoffe auszuscheiden.

Übrigens: Du kannst die Wirkung der Wickel noch intensivieren, indem du regelmäßig ein Basenbad durchführst. Dazu verwendest du ein Badesalz und genießt ein entspannendes Vollbad, Fußbad oder Handbad. Auch auf diese Weise reguliert der Körper den Säure-Basen-Haushalt.

Wichtiger Hinweis: Dieser Beitrag enthält nur allgemeine Hinweise und dient ausschließlich zu allgemeinen Informationszwecken. Die Informationen stellen keine konkrete Empfehlung dar und dienen keinesfalls als Grundlage für eine Selbstdiagnose! Jedenfalls ist der Rat eines fachkundigen Arztes einzuholen.