Kontaktlinsen - Darauf sollten Sie vor dem Kauf achten

Die Kontaktlinse wird immer beliebter. Sie ermöglicht klares Sehen und das ganz ohne Brille. Hierzu muss sie natürlich korrekt angepasst werden. Doch auch nach der Anschaffung gibt es viele Dinge zu beachten. Welche Linse passt zu welchem Träger? Lieber harte oder doch weiche Linsen? Wir haben die wichtigsten Tipps für Sie zusammengestellt, damit Sie immer den Durchblick behalten.

Kontaktlinsen

Welche Kontaktlinsen gibt es?

Die Auswahl an hochwertigen Kontaktlinsen wird immer größer. Zum einen steigt die Nachfrage immer weiter an und zum anderen sind Kontaktlinsen ein individuelles Produkt, welches perfekt auf den Träger zugeschnitten werden muss. Es gibt sie ohne Rand, mit Rand, klar oder mit Aufdruck und natürlich in vielen verschiedenen Sehstärken. Mit einer Kontaktlinse wird das Sichtfeld nicht eingeschränkt und die Träger genießen den Eindruck, einfach ohne Brille wieder klar sehen zu können. Nebenwirkungen sind kaum vorhanden.

Welche Kontaktlinsen werden besonders häufig gekauft?

Eine Umfrage hat ergeben, dass ca. 81 Prozent aller Kunden weiche Linsen tragen. 12 Prozent der Befragten bevorzugten harte Linsen und der Rest machte keine Angabe. In der Fachsprache werden harte Linsen auch "formstabil" genannt. Welche Linsen besser für den Träger geeignet sind, muss in einer Untersuchung festgestellt werden. Dies lässt sich pauschal nicht beantworten.

Hierzu wird beim Optiker die Augengröße vermessen. Auch der Tränenfilm spielt eine Rolle bei der Ermittlung der benötigten Kontaktlinse. Sind die Augen zu trocken, sollten weiche Kontaktlinsen vermieden werden. Diese entziehen dem Auge zusätzlich Flüssigkeit. Ist die Untersuchung abgeschlossen, lässt sich online eine sehr große Auswahl an Linsen finden. Auch das benötigte Zubehör ist dort in toller Qualität erhältlich. Anschließend wird Ihnen die Ware einfach per Post nach Hause geschickt.

Eine Frau gibt weiche Kontaktlinsen auf das Auge

Wann werden die Linsen benutzt?

Auch die Art der Verwendung ist wichtig für die Auswahl der passenden Linsen. Wenn Sie nur dann und wann zum Einsatz kommen, sind weiche Linsen die perfekte Wahl für den Träger. Sie bieten einen optimalen Tragekomfort und ermöglichen ein klares Sehen. Soll die Linse über den ganzen Tag getragen werden, werden härtere Linsen empfohlen, da diese weniger Flüssigkeit aus dem Auge entziehen und so auch nach vielen Stunden noch störfrei sitzen.

Modische Kontaktlinsen für ausgefallenes Styling

Aktuell sind besonders bedruckte bzw. gefärbte Kontaktlinsen sehr beliebt. Manche stylen sich damit für gruselige Halloween-Kostüme, andere wollen einfach nur einen Hingucker für die nächste Party liefern. Es gibt bedruckte Kontaktlinsen in vielen verschiedenen Farben und Formen. Ob als Katze, als Drache, als Smiley oder einfach nur als neue Augenfarbe: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass bei einem Bedarf für eine Sehhilfe auch die bedruckten Kontaktlinsen über eine Sehstärke verfügen müssen. Sonst wird die Party ein trübes Vergnügen.

Eine Frau trägt bunte Kontaktlinsen

Wichtiger Hinweis: Dieser Beitrag enthält nur allgemeine Hinweise und dient ausschließlich zu allgemeinen Informationszwecken. Die Informationen stellen keine konkrete Empfehlung dar und dienen keinesfalls als Grundlage für eine Selbstdiagnose! Jedenfalls ist der Rat eines fachkundigen Arztes einzuholen.