Chair Dance versus Lapdance: Linz im sinnlichen Tanzfieber

Sie möchten Ihren Liebsten mal mit etwas Außergewöhnlichem überraschen, bei dem Sie sich auch näher rücken und, im wahrsten Sinn des Wortes, im Herzen wie auch im Außen berührt werden? Nun, dann ist ein Lapdance die richtige Wahl. Schön getanzt, ist ein Lap Dance auf keinen Fall billig, sondern bringt die Ästhetik, Grazie und die Weiblichkeit vollends zum Ausdruck.

Zwei Frauen tanzen für zwei Männer einen Lapdance

Was ist ein Lapdance?

Der Lap Dance ist ein absolut sinnlicher und erotischer Tanz, bei dem der Mann auf einem Stuhl Platz nimmt und ganz allein die Tänzerin bestimmt, was – und vor allem wie – etwas passiert! Sie brauchen keine langjährige Erfahrung im Bereich des Tanzens, um diese sinnliche Form des Tanzes zu erlernen. Jede Frau, egal in welchem Alter, mit welcher Figur und in welchem Fitnesszustand kann ihn umsetzen. Es gilt nur ein paar Grundregeln zu befolgen. Lernen Sie diesen einzigartigen, erotischen Tanz und begeistern sich selbst, Ihren Mann, Freund, Freundin oder wen auch immer Sie möchten!

In der Interpretation dieses Tanzes ist oft sehr großer Spielraum in den Köpfen der Männer und Frauen festzustellen. Oft wird ein Table Dance oder Striptease damit verwechselt. Dem ist aber nicht so. Der Herr nimmt Platz und die Dame tanzt für ihn. Er darf Sie nicht angreifen, sie ihn aber schon. Es ist ein gekonntes Spiel des Spannungsaufbaues. Man zieht sich dabei nicht aus (kann natürlich, muss aber nicht sein), sondern es steht das Spiel zwischen den beiden Menschen im Vordergrund.

Hierbei heißt es nun, gekonnt Ihren Körper und Charme in Szene zu setzen.

Wie kann man den Tanz lernen?

Die Trainerin führt Sie sehr achtsam an dieses Thema heran, damit jede Dame ihren Zugang zu der Thematik finden kann. Sie bekommen in Theorie und Praxis in diesem 2-Stunden-Workshop das Rüstzeug mit auf den Weg, um einen Lap Dance sehr ansprechend tanzen zu können, damit ER Sie  auch immer mit einem Lächeln in Erinnerung hält, egal was die Zukunft bringt (Wir ziehen uns in diesem Kurs weder aus, noch berühren wir uns „unsittlich".).

Natürlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und Sie als Anfänger erlernen in einem Grundkurs bereits die Informationen und Grundregeln, die Sie für einen stilvollen Lap Dance benötigen

Wo gibt es einen Lapdance Kurs?

Sie wollen Ihr Selbstbewusstsein stärken und Ihren Liebsten mit einem besonderen Präsent überraschen? Dann bietet Ihnen ein Lap Dance Workshop genau die Voraussetzungen für Ihr Vorhaben. Mittlerweile präsentieren schon einige österreichische Tanzschulen erotische Tanzformen wie Poledance (Tanz an der Stange = Pole) oder Lap Dance. Tauchen Sie in die tänzerische Welt purer Verführung ein und vertrauen Sie auf einen Profi wie die Expertin Birgit Untermair von Dance Moves.

Sollten Sie sich davor scheuen, an einem der Kurse teilzunehmen, dann bitten Sie doch einfach eine Freundin oder Bekannte darum, Sie zu dem Kurs zu begleiten. Somit fühlen Sie sich um einiges selbstsicherer und Ihre Freundin profitiert auch gleich davon. Bei den Workshops und Kursen heißt es ohnedies „Ladys only“, sprich es wird kein männliches Wesen während der Schulungen vor Ort sein, um Ihnen eine vertrauenswürdige Atmosphäre ohne Hemmungen zu verschaffen. Das Gute daran ist, dass diese Tanzform jede Frau erlernen kann. Weder Alter noch Fitnesszutand noch Statur spielen eine Rolle. Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse. Zu beachten ist allerdings, dass erst Damen ab dem vollendeten achtzehnten Lebensjahr mitmachen dürfen. Davor ist es doch noch etwas zu früh.

Dance Moves Studio von Birgit Untermair

Pure Verführung und Training in einem

Mit dem Lapdance schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Einerseits erlernen Sie sich sexy und verführerisch darzustellen und auch zu fühlen und andererseits trainieren Sie auch etwas Ihren gesamten Körper. Es werden die Muskulatur wie auch die Körperwahrnehmung und die Sinne angesprochen. Weiters bietet Ihnen die Tanzform ein besonderes Selbstbewusstseinstraining und Sie lernen sich von einer ganz anderen Seite kennen, die Ihnen bestimmt sehr gefallen wird. Sie werden Ihren Körper viel bewusster wahrnehmen und vor allem lieben lernen, was natürlich Ihre Ausstrahlung positiv beeinflussen wird. Das Erlernen der sinnlichen Tanzform bietet Ihnen sozusagen therapeutische Zwecke um sich selbst weiter zu entwickeln und auch Ihre Weiblichkeit vielleicht von einer anderen Seite kennenlernen zu dürfen.

Die erotische Vorführung – Was ist zu beachten?

Alles, was Sie für Ihre Lapdancevorführung benötigen, sind ein robuster Stuhl für den Partner und ein gekonnter sexy Einsatz Ihres Körpers. Wie Sie sich aufregend bewegen und Ihre Reize einsetzen können, erlernen Sie natürlich in einem Lapdance Kurs bei Birgit Untermair in Linz auf sehr einfach umsetzbare Art und Weise. Sie werden staunen, wie schnell sie sich wohl fühlen in den Bewegungen.

  • Machen Sie sich keinen Druck! Es sollte sich bestenfalls ergeben. Dann sind Sie weniger nervös und nicht schon Wochen vorher angespannt. Das Wissen, wie es geht, abrufbereit zu haben, funktioniert toll und gibt ein gutes Gefühl.
     
  • Sorgen Sie für angenehmes Ambiente in dem Sie sich wohl fühlen (Beleutung, Bekleidung)! Aber hierzu bekommen Sie alle Tipps und einen Leitfaden im Workshop. Für eine besonders erotische Stimmung empfiehlt es sich das Licht zu dämmen und Kerzen zum Einsatz zu bringen.
     
  • Ein wesentlicher Faktor bei einem gut inszenierten Lapdance ist die passende Lounge Musik. Wählen Sie eine Musik, die für eine sinnliche Stimmung sorgt und über einen Rhythmus verfügt, zu dem Sie sich frei und sexy bewegen können. Ein Lapdance sollte nicht länger als fünf Minuten dauern.
     
  • Das wichtigste Accessoire bei der Tanzvorführung, nämlich der Stuhl, sollte sehr stabil sein, denn dieser ist hierbei fast genauso wichtig, wie der Mann, der darauf Platz nimmt. Es nützt Ihnen das erotischste Outfit nichts, wenn Ihr Liebster zum Schluss am Boden landet. Auch seitliche Armlehnen darf der Stuhl nicht haben.

Entdecken Sie Ihre Sinnlichkeit und verführen Sie Ihren Freund auf eine ganz besondere Form mit einem erotischen Lapdance! Er wird sie nie wieder vergessen. Lassen Sie sich verzaubern und verzaubern Sie Ihren Freund! Melden sich noch heute für einen Lapdance Workshop im Dance Moves Studio in Linz an! Viel Spaß beim Erlernen purer Verführung!

Chair Dance

Der Chair Dance ist eine Performancemöglichkeit, die bereits sehr viel Anhänger gefunden hat. Der sinnliche Tanz auf, neben und unter einem Stuhl (Chair) ist die Grundlage dieser wundervollen Tanzform. Unsere Chairdance Specials bringen Sie auf völlig neue Ideen! Sie werden staunen, was man alles mit einem Stuhl machen kann. Auch bei Chairdance wird die Weiblichkeit und die Sinnlichkeit in den Vordergrund gebracht und betont. Sie werden nach dieser Erfahrung nie wieder normal von einem Stuhl aufstehen oder sich hinsetzen – versprochen! Das ist Ladystyling einmal anders!

Dies ist eine Performance udn Show Möglichkeit und es wird für ein Publikum getanzt. Es sitzt niemand am Stuhl sondern man performt selber mit dem Stuhl für ein Publikum.

Frauen tanzen Chairdance
Der Experte dahinter

Untermair Birgit

„Erlebe deine Welt“ lautet das Motto von Birgit Untermair, Inhaberin von Dance Moves. Dance Moves ist Oberösterreichs erste Aerial- und Poledance Schule.