Beziehungs-Problem Nummer 1: Mein Partner versteht mich nicht

Verstehe einer die Frauen, werden sich viele Männer oft denken, wenn sie sich in einer Beziehung wiederfinden und das Verhalten ihrer Partnerin einfach nicht nachvollziehen können. Ähnliche Empfindungen begleiten auch die Frauen. Sie fragen sich, warum ihr Freund oder Mann einfach nicht in der Lage ist, sie zu verstehen. Egal, wie groß die Liebe sein mag, diese Gefühle führen oft zu Problemen innerhalb der Beziehung. Darum ist es wichtig, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen - das gilt nicht nur für den männlichen Part. Auch die Frau darf verstehen, was wirklich Sache ist, denn oft liegen die Probleme ganz woanders, als wir eigentlich denken.

Zerstrittenes Paar ignoriert sich im Bett

Warum habe ich das Gefühl, dass mich mein Partner nicht versteht?

Oft sind es Kleinigkeiten, die gesagt oder körpersprachlich ausgedrückt werden, die in uns das Gefühl auslösen, nicht verstanden zu sein. Dabei muss es der andere nicht zwangsläufig so meinen. Jeder Mensch deutet Signale auf eine andere Weise und interpretiert dann Reaktionen und Handlungsweisen. Doch niemand kann wirklich wissen, was die andere Person jetzt tatsächlich gemeint hat.

Werden Signale falsch interpretiert, bestätigt diese Interpretation uns, dass wir nicht verstanden werden. Sehr oft liegen die eigentlichen Ursachen aber in unserer Vergangenheit. Wurden wir als Kind nicht gehört oder verstanden, so begleiten uns diese Emotionen unser ganzes Leben. Immer wieder glauben - und erleben - wir, allein gelassen und nicht verstanden zu sein. Daher sollten sowohl Frauen als auch Männer, die sich wiederholt in derartigen Situationen und Denkweisen erleben, sich vor Augen führen, dass dies alte Emotionen sind, die sich in der Gegenwart bemerkbar machen. Einfach, weil es Gefühle und Erlebnisse sind, die sie "kennen". Grundsätzlich tut auch die Berücksichtigung gut, dass der Mensch, den wir lieben, einfach ein anderer Typ ist, der, wenn man so will, eine andere Sprache spricht, was zwangsläufig zu Missverständnissen führt.

Wie können wir Missverständnisse aus dem Weg räumen?

Dass Männer und Frauen unterschiedlich ticken, ist kein Geheimnis. Aber auch dies differenziert je nach Persönlichkeit. Aus diesem Grund ist eine Paaranalyse mit Kern/!/Profiling sehr hilfreich, den eigenen Freund oder seine Frau besser zu verstehen und die Kommunikation und den Umgang miteinander zu verbessern, weiß Jo Kern. Sie führt solche Paaranalysen durch und weiß, welche Aha-Effekte damit erzielt werden. Man merkt, dass man sehr viele Dinge nicht mehr persönlich nehmen muss: Mein Freund beziehungsweise meine Freundin tut Bestimmtes nicht, weil er oder sie mich ärgern will oder nicht ernst nimmt, sondern weil der Fokus und das Erleben einfach föllig anders ist.

So erleichtert sich das Zusammenleben enorm. Man versteht, dass man nicht alles auf sich beziehen muss und eine Art Entspannung stellt sich sein. Man stellt fest, dass eventuell der Zeitpunkt für eine Thematik ungünstig war oder der andere vielleicht einen schlechten Tag hat. Ist mir das bewusst, dann weiß ich auch, dass ich es zu einem späteren Zeitpunkt erneut probieren kann und die Vorwürfe und der mit ihnen verbundene Schmerz fallen weg. Der Alltag wird einfacher und die Liebe größer. 

Paar bei einem Therapeuten

Wie funktioniert eine Paaranalyse?

Bei der Paaranalyse wird zuerst einer der Partner analysiert, während der andere einfach nur zuhört und umgekehrt. Man erfährt mehr über den anderen und sich selbst. Talente, die Dinge die einen gerade beschäftigen, typische Eigenschaften, was sehr leicht und was eher schwer fällt. Jeder Mensch hat ein anderes Wesen und tickt ein wenig anders. Wir Menschen gehen zu oft davon aus, dass der andere genauso ist, wie man selbst. Handhabt man selbst Dinge auf eine bestimmte Art und Weise, fragt man sich schnell, warum der Partner nicht in der Lage ist, dasselbe zu tun. Man überträgt die Ansprüche, die man an sich selbst stellt, auf den Partner. Erfüllt er diese nicht, fühlen wir uns nicht verstanden, vernachlässigt oder gar ungeliebt. Dabei ist der eigentliche Grund nur, dass es nicht seinem Naturell entspricht. Eine Paaranalyse hilft nicht nur diesen Umstand, sondern auch den Partner und sich selbst besser zu verstehen.

Verstehst und akzeptierst du dich selbst und nimmst dich so wie du bist, sind auch andere in der Lage, dasselbe zu tun. Auch du verstehst dadurch andere besser und kannst ihr Handeln entspannter und realistischer einschätzen. So beziehst du nicht so viel auf dich und führst eine glückliche Beziehung, ohne so viel persönlich zu nehmen.

Der Experte dahinter

Jo Kern

Als Inhaberin von Kern Essenz in München (Deutschland) liebt Jo Kern es, Menschen zu helfen mit  "Spaß, Leichtigkeit, Echtheit und Tiefe von Anfang an" die eigene Größe, Lebendigkeit und Schönheit (wieder) zu spüren und zu leben.



Du willst noch weitere Podcasts entdecken?

Hier findest du weitere interessante Experten-Podcasts

Mehr hören