Besser küssen: Tipps für prickelnde Gefühle

Ein erster Kuss steht meist am Beginn einer erotischen Liebe. Wie fast alles im Leben ist auch das Küssen eine Disziplin, die aus Talent, Training und sehr viel Gefühl besteht. Sinnliches Küssen kann man lernen. Dabei kommt nicht nur der Mund zum Einsatz, auch Zunge, Zähne und die nicht zuletzt die Hände sind dabei gefragt. Wir verraten dir Tipps, wie Du besser Küssen kannst und zu einem wahren Kuss-Profi wirst und Deine Lippen dafür in Höchstform bringen kannst. 

Ein Mann und eine Frau küssen besser auf einer Mauer

Königsdisziplin Kuss: Wie küsst man besser?

Küsse zwischen zwei Liebenden sind höchst erotisch, da der Mund ein hochsensibles Organ mit sehr vielen Nervenenden ist. Küsse können das Verlangen nach dem Körper des Partners enorm steigern. Schon sehr leichte Berührungen verschaffen beim Küssen ein angenehmes Prickeln, das am ganzen Körper zu spüren ist. Beherzte Küsser beherzigen dabei folgende Tipps:

  • Sei bei jedem Kuss zu hundert Prozent anwesend! Menschen, vor allem Männer, mögen es sehr, wenn man sich völlig auf sie konzentriert.
  • Gehe bei jedem Kuss aufs Neue auf Dein Gegenüber ein! Nicht jeder Mensch will auf die gleiche Weise geküsst werden. Manche Lippen sind sehr empfindlich, andere mögen es, beim Küssen leicht angeknabbert oder mit der Zunge stimuliert zu werden. 
  • Nimm jeden Kuss ernst und lass Dich nicht gehen!
  • Der wichtigste Tipp: Kontrolliere Deinen Speichel!
  • Gutes Küssen besteht aus einem Zusammenspiel zwischen An- und Entspannung Deiner Lippen und der Zunge. Sie sind die Hauptdarsteller in diesem erotischen Spiel.
  • Setze Deine Hände vorsichtig ein und berühre Deinen Partner damit zärtlich an der Wange oder am Hals. Lerne Dich in Geduld zu üben – das steigert nur die Lust!
  • Vermeide Abkürzungen! Jedes Szenario hat ein Ouvertüre, einen Hauptteil und ein Finale. Koste jeden Teil davon intensiv aus!
  • Sorge für den richtigen Moment, das richtige Setting und den richtigen Ort und das nicht nur beim ersten Kuss! Zu heftige Zungenküsse in der Öffentlichkeit sind nur etwas für Teenager. Ein Pfefferminzbonbon hilft gegen unangenehmen Beigeschmack und sorgt für eine angenehme Frische, wenn Du Dir nicht schnell die Zähne putzen kannst.

Die Vorbereitung auf den Kuss – der rote Teppich für die Liebe

Zum richtigen Küssen gehören nicht nur Technik und volle sondern auch die Vorbereitung:

  • Ein Kaugummi sollte beim Küssen niemals im Mund bleiben.
  • Lippenbalsam schützt nicht nur vor Kälte und Sonne, er macht Deine Lippen auch weich und geschmeidig für das Küssen. Er sollte aber gut einziehen und keinen Film hinterlassen oder nach künstlichen Stoffen schmecken.

Ein voller Mund mit gepflegten Lippen ist ein Zeichen für Schönheit und nicht zuletzt Jugend. Auf Männer hat er eine schier unwiderstehliche Anziehungskraft und ist wie ein roter Teppich für den ersten Kuss. Mit ein paar Tricks kannst Du Deine Lippen schnell von ihrer besten Seite präsentieren.

Eine Frau hat rote Lippen, die Lust signalisieren

Volle Lippen ohne viel Aufwand

Lippen sind Muskeln mit jeder Menge Nervenzellen und einer sehr dünnen und empfindlichen obersten Hautschicht. Das hat beim Küssen den Vorteil, dass sie sich für den Partner während des Kusses angenehm anfühlen und Du dabei sehr viel empfindest. Wird die Durchblutung angekurbelt, schimmert das schnell durch. Rote Lippen sind ein überzeichnetes Symbol für sexuelle Erregung. Nicht umsonst ist der Lippenstift eines der wichtigsten Make-up-Utensilien von Frauen. Er setzt die Lippen jeder Frau in Szene und lockt nicht nur die Blicke der Männer auf ihren Mund. Lippenstift kann jedoch beim Küssen selbst schnell stören. Ein Lippenpeeling hingegen sorgt für weiche, zarte Kuss-Lippen. Ein guter Tipp ist auch eine weiche Zahnbürste, die Hautschüppchen entfernen und im Nu für eine schöne Färbung sorgen kann.

Leider werden unsere Lippen mit der Zeit schmaler. Für voluminösere und vollere Lippen musst Du nicht gleich zu teuren Operationen oder Spritzen greifen. Ein praktischer und nützlicher Tipp sind hier Lippenbooster, die häufig mit Hyaluron arbeiten, also mit einer körpereigenen Substanz, die Unmengen an Feuchtigkeit speichern kann. Hochwertige Lippenbooster können auch Argireline enthalten, das auch als „natürliches Botox" bezeichnet wird und Fältchen um den Mund bremst. Beigefügtes Koffein und Senfsprossenextrakt fördern die Durchblutung und sorgen für Festigkeit. Mit einem Micro Needling Roller können die wertvollen Inhaltsstoffe optimal in das Innere Deiner Lippen gelangen und dort ihre Wirkung entfalten.

Besser Küssen: Pikantes Versprechen für später

Beim Küssen gibt es Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Frauen küssen in der Regel lieber als Männer. Männer hingegen küssen dann am leidenschaftlichsten, wenn sie gerne mit einer Frau schlafen möchten.

Küsse können im Körper die Ausschüttung von Adrenalin und Endorphin bewirken. Beide Hormone sorgen für ein Gefühl des Verliebtseins und der Euphorie. Gerade das macht den ersten Kuss zwischen zwei Menschen so interessant. Ein kluger Tipp: Gute Küsser sind meist gut im Bett. Das ist recht logisch, da ein Kuss alle Sinne anspricht und Einfühlungsvermögen braucht. Kann ein Mann also sehr gut küssen, weiß er bestimmt auch, was einer Frau in der Liebe gefällt. Küssen ist aber nicht nur die Einleitung für Sex, es ist eine Kunst für sich. Küssen beflügelt die Phantasie und regt Körper und Geist zugleich an. 

Paar bei der Liebe.
Der Experte dahinter
Rosina Moser, Beautylines

Moser Rosina

Die gelernte Friseurin, ausgebildete Nageldesignerin und Kosmetikerin Rosina Moser erfüllte sich mit der Gründung des Kosmetikunternehmens beautylines einen Traum.