Vertraue in dein Hohes Selbst – es ist die weiseste Instanz in dir

Viele Entscheidungen werden uns täglich abverlangt. Die alltäglichen Prozesse sind komplex geworden und die Technologien bis zum Rande ausgefeilt. Unser Handeln und Wirken ist ein Multitasking auf allen erdenklichen Ebenen. Rund um die Uhr sind wir gefordert Entscheidungen zu treffen und meist soll es rasch gehen. In dieser sich rasant entwickelnden Zeit ist es wichtiger denn je eine gute Anbindung zu unserem Höheren Selbst zu pflegen - zu jener weisen Instanz, deren Aufgabe es ist, uns sicher durch dieses Leben zu begleiten. Sie ist eine unsichtbare Energie, die uns besser kennt, als der beste Freund oder Ehepartner. Sie ist die Brücke zur Seele, die alles über uns weiß und deren alleinige Sehnsucht es ist, uns zu helfen, unsere wahren Herzenswünsche zu verwirklichen und zu leben.

Inhalt:

Eine Grafik zeigt jemanden bei einer Meditation

Zurück zur Selbstliebe und zum Höheren Selbst 

Der Weg zu unserem Hohen Selbst führt über das Herz und damit über die Liebe zu uns SELBST. Sie meint das bedingungslose Annehmen unseres Seins. Das, was unser Wesen ausmacht. Nämlich alle Dunkelheit und alles Licht. So, wie wir JETZT sind. Sich SELBST lieben mit allem, was gerade ist. Sie verbindet nicht nur das Schöne und Angenehme, auch die Ohnmacht und Wut, die Hilflosigkeit und Eifersucht, die Bedürftigkeit und Kleinheit, den Mangel an Selbstvertrauen und vieles mehr. Die momentane Zeitqualität zwingt uns in die Integration aller verdrängten Schatten. Es sind die verstoßenen Kinder, die heimgeholt werden wollen, sagt Ute Strohbusch fast zärtlich. Was uns in dieser aufwühlenden Zeit der Transformation hilft auf Kurs zu bleiben, ist die starke Verbindung zu unserem Höheren Selbst. Unsere weiseste Instanz, die unmittelbaren Zugang zu unserer Seele hat. Jene Energie, die immer IST, war und sein wird, die alles Wissen in sich trägt, das es braucht, damit wir ein Leben in Bewusstsein verbringen, das authentisch und natürlich ist. Von Freude durchdrungen und von Liebe. Frage dich also oft: „Was würde die Liebe jetzt tun?“ Dann tu es! Gestalte dir ein Sein, das sich gut anfühlt!

Vertrauensvolle Entscheidungen

Um ein authentisches und sinnerfülltes Leben zu leben, das uns auf lange Sicht glücklich macht, braucht es Entscheidungen aus dem Herzen. Dann sind wir in unserer Kraft und können alle Hürden nehmen und Durststrecken bewältigen. Die vertrauensvolle Anbindung an das Hohe Selbst ist unsere einzige Sicherheit während unserer Reise durch diese Zeit auf Erden. Es ist die spirituelle Anbindung an die Quelle, die uns führt und uns den Weg erkennen lässt. Dieses Wissen bleibt unserem Verstand verborgen. Allein eine gut kultivierte innere Stimme hat Zugang zu diesem Hohen Selbst und mit ihr ein offenes Herz und eine feine Intuition. Diese innere Stimme des Menschen ist das wichtigste Instrument wenn es darum geht, Entscheidungen aus dem Herzen zu treffen. Wir sind hier auf Erden, um unsere ureigene und einzigartige Wahrheit zu leben. Erst, wenn wir Entscheidungen aus dem Herzen treffen, spüren wir die Führung unserer Seele. Diese Führung leitet dich dorthin, wo dein wahres Zuhause ist, wo du in deiner Kraft bist und in der Liebe.

Deine innere Stimme

Deine innere Stimme ist in allem dein hilfreichster Ratgeber, wenn es darum geht, eine Entscheidung zu treffen. Sie vermittelt die Weisheit deines Hohen Selbstes. Körperlich nimmst du es als Bauchgefühl wahr, das zu vielen Problemstellungen im Alltag klar Stellung bezieht. Dieses erste Gefühl, das uns in entscheidenden Situationen überkommt und meist das Richtige ist. Ihm zu folgen, kann uns viele Umwege ersparen. Während die Auswirkungen für die alltäglichen Entscheidungen eher unerheblich sind, sieht es bei gewichtigeren Entscheidungen anders aus. Ob wir heiraten, Kinder kriegen, an unserem Arbeitsplatz verweilen, das Land verlassen oder uns selbständig machen sollen, hat ganz klare und nachhaltige Konsequenzen. Wenn wir es verabsäumen, auf unser Herz zu hören, kann dies lange Perioden von Frustration, Schmerz und Enge bedeuten. Doch dieses Leben ist nicht allzu lang. Vielleicht dauert es 70, 80 oder 90 Jahre. Wie schmerzhaft muss es sein, am Ende des Seins zurückzublicken und zu bereuen. Der Abschied von diesem Dasein ist gewiss friedlicher wenn man seine wahre Bestimmung gelebt hat.

Folge deinem Herzen! Vertrau auf dein Höheres Selbst!

Dem Herzen zu folgen, ist eine bewusste Entscheidung. Es ist der Weg der Selbstliebe. Manchmal oder zumeist muss dazu die Komfortzone verlassen werden. Ich selbst habe wichtige Entscheidungen in meinem Dasein immer dank meiner intuitiven Stimme getroffen:

Sei es die Hochzeitsabsage oder die Existenz im Ausland. Nichts davon habe ich rückblickend betrachtet bereut. Beide Entscheidungen haben zu meinem inneren Wachstum massiv beigetragen. Heute weiß ich, dass mein Hohes Selbst mir dazu die Impulse gegeben hat.

Jeder Mensch hat das Recht, vielleicht sogar die Pflicht, seine Wahrheit und Bestimmung hier auf Erden zu leben, seine schönste Vision zum Ausdruck zu bringen und sein bestes Potential zu leben und das ganz ohne Schuldgefühle, frei, selbstbestimmt und mit Freude. Wir SELBST sind die Schöpfer unserer Wirklichkeit. Es braucht jedoch eine Entscheidung und einen festen Entschluss.

Vielleicht bist du jetzt unsicher oder auch freudig erregt. Alle Gefühle sind erlaubt, denn sie beinhalten tiefe Wahrheiten über DICH. Wenn du den Zugang zu deiner inneren Stimme wieder finden möchtest, du Unterstützung suchst für deine Entscheidungsfindung, du Vertrauen in deine Intuition und eine verlässliche Anbindung an dein Hohes Selbst erlangen möchtest, dann ist deine TRAUMWERKSTATT der richtige Ort für dich. Hier begleite ich deine Reise in dein Herz, zu deiner inneren Stimme und zu mehr SELBSTvertrauen - liebevoll, empathisch und kompetent.

Ich freue mich auf dich.

Der Experte dahinter

Schuh Erika

Erika Schuh ist Diplompädagogin, systemische Familienstellerin, spirituelle Begleiterin und Mediatorin. Sie begleitet ihre Klienten auf der "Reise zu sich Selbst" in ihre Kraft und Selbstliebe.