Durch Achtsamkeit Führungspersönlichkeit entwickeln

Sowohl im Privatleben als auch im Beruf wird auf die Menschen immer mehr Druck ausgeübt. Alles muss immer schneller und noch perfekter ablaufen. Die Vernetztheit und Komplexität der Welt wachsen rasant und unaufhaltsam. Vor allem Führungskräfte werden mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Wie es gelingt, eine erfolgreiche Führungspersönlichkeit zu entwickeln, und worauf es dabei ankommt, erklärt Lissy Götz im Podcast zum Thema „Führung und Achtsamkeit“.

Gute Führungspersönlichkeit entwickeln: Worauf kommt es an?

Heutzutage scheint eine profitorientierte Unternehmensführung präsenter zu sein als je zuvor. Das geschieht jedoch nicht selten auf Kosten der Mitarbeiter. Angesichts dessen erfährt das Thema Führung und Achtsamkeit auch in der Berufswelt immer mehr Beachtung. Schließlich ist eine Organisation ohne Führung in der neuen Arbeitswelt nicht mehr denkbar. Top-Führungskräfte stehen an der Spitze von Unternehmen. Ihre Aufgabe ist es, auf der Grundlage von persönlichen Führungsqualitäten das Unternehmen innerhalb kürzester Zeit zum Erfolg zu führen. Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht also eine Führungskraft mit bestimmten Eigenschaften und Kompetenzen.

Was gute Führungskräfte von anderen Menschen unterscheidet, ist nicht zuletzt in ihrer Persönlichkeit zu finden. Für Lissy Götz sollte eine Führungspersönlichkeit daher weit mehr mitbringen, als die bloße Fähigkeit ein Unternehmen aufzubauen und zu leiten. Ihrer Meinung nach ist eine echte Führungspersönlichkeit ein gestandener Mensch, der selbstbewusst ist und klar kommuniziert. Eine Führungskraft sollte mit sich selbst und ihrem Tun im Reinen sein. Nur dann kann man sich zu einer Führungsperson entwickeln, zu welcher seitens der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aufgeschaut wird.

Hinter einer Frau in der Führungsrolle steht ein jubelndes Team

Erfolgreiche Führung und Achtsamkeit: ein Widerspruch?

„Ganz im Gegenteil. Die Führung der Zukunft wird ohne Achtsamkeit gar nicht mehr funktionieren“, lautet die Antwort von Lissy Götz. Unzufriedenheit am Arbeitsplatz und krankheitsbedingte Ausfälle seien nur einige Beispiele, die gegem veraltete Führungsstile sprechen. Glückliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen seien hingegen vor allem in Firmen mit großer Achtsamkeit anzutreffen. Doch warum fällt es den Menschen so schwer, die Entwicklung einer achtsamen Führungspersönlichkeit zu fördern?

Einer der Gründe dafür mag schon in der vagen Definition von Achtsamkeit zu finden sein. Lissy Götz erachtet Achtsamkeit als eine Form mit Menschen umzugehen. Diese baue vor allem auf einer klaren Kommunikation auf, welche wiederum die Grundlage eines angenehmen Arbeitsklimas sei. Da emotionale Konflikte eine der häufigsten Ursachen für persönliche Probleme am Arbeitsplatz wären, müsse eine möglichst neutrale und respektvolle Kommunikationsebene angestrebt werden. An erster Stelle sollte jedoch stets der achtsame Umgang mit sich selbst stehen, denn nur dann wäre ein gesundes Miteinander möglich.

Drei Menschen reichen einander die Hände

Wie kann man die eigenen Führungsqualitäten verbessern?

Menschen werden für gewöhnlich nicht als Führungspersönlichkeit geboren. Viele müssen erst Schritt für Schritt lernen, was eine gute Führung bedeutet. Dazu gehört auch, an der eigenen Persönlichkeit zu arbeiten und sich eine Führungsrolle anzueignen. Immerhin zeichnet sich eine erfolgreiche Führung eben auch dadurch aus, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung (für das eigene Verhalten) zu übernehmen. Um sich aber in der Führungsposition richtig wohlfühlen zu können, ist oftmals ein Blickwechsel notwendig, welcher Raum für einen Neuanfang schafft.

Die Alpha-Synapsen-Programmierung ist ein effektives Handwerkszeug, um eine souveräne Führungspersönlichkeit mit persönlichem Stil zu werden. Dabei handelt es sich um eine von Lissy Götz entwickelte Methode, anhand derer das Gehirn computerähnlich und auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt umprogrammiert werden kann. Wie genau ein Business-Coaching auf der Grundlage der Alpha-Synapsen-Programmierung abläuft und welchen Nutzen du daraus ziehen kannst, erfährst du im Podcast.

Der Experte dahinter

Götz Lissy

Als in Schüßlertherapie und Dornmethode ausgebildete Gründerin der Synapsen Programmierung in Bad Dürrheim (Deutschland) weiß Lissy Götz ganz genau, was sich in unserem Gehirn abspielt.



Du willst noch weitere Podcasts entdecken?

Hier findest du weitere interessante Experten-Podcasts

Mehr hören