23. Internationales Ayurveda-Symposium 2021 – erfolgreiche Live-Konferenz

Die traditionelle indische Heilkunst Ayurveda bedeutet übersetzt das Wissen vom Leben und ist eine der ältesten Lehren von Gesundheit, Krankheit wie Therapie. Bereits seit mehr als 5000 Jahren werden ayurvedische Heilmethoden in Indien angewandt. Auch in Europa konnte sich die traditionelle Heilkunst mehr und mehr etablieren. Seit über 20 Jahren versammeln sich aus Europa, Indien und aller Welt Ayurveda-Mediziner, -Therapeuten und -Praktiker, um ihr Wissen über Ayurveda auszutauschen. 

Gruppenfoto vom Ayurveda Symposium 2021 in Birstein

Ayurveda-Symposium im September 2021

In Birstein fand vom 10.09. bis 12.09.2021 die 23. Ausgabe des Internationalen Ayurveda Symposiums statt. Die thematischen Schwerpunkte lagen auf Svasthavritta, Nahrung als Medizin und Striroga. Über 40 Fachvorträge und Diskussionsrunden wurden von mehr als 35 international renommierten Ayurveda-Ärzten und Professoren geführt. So wurden den Teilnehmern und Teilnehmerinnen neuste Erkenntnisse aus Praxis und Wissenschaft nähergebracht.

Das Ayurveda Symposium 2021 lief online ab. Als Teilnehmer oder Teilnehmerin konnte man virtuell bzw. von zuhause aus in die spannende Welt von traditioneller wie moderner Heilkunde eintauchen. Geboten wurden hochkarätige Fachvorträge, Workshops, Videos und natürlich Diskussionen. In vorbereiteten Chatrooms konnten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit Fragen und Anregungen an die Fachkollegen des Symposiums wenden.

Das vielfältige Programm bot ausreichend Stoff für interessante Diskussionen. Inspiration und fachlicher Input sind für alle Ayurveda-Interessierten gegeben. Die Veranstalter haben großen Wert daraufgelegt, den virtuellen Besuchern des Symposiums einen regen, lebendigen Austausch mit Experten möglich zu machen. Daher gab es auch einen interaktiven Messebereich und Networking Table.

Programm des Ayurveda Symposiums

Im Zentrum des Interesses standen die Schwerpunkte:

  • Autoimmunerkrankungen
  • Beeinträchtigung des Srotas als Krankheitsfaktor
  • Post-Covid-Therapie - Spätfolgen ganzheitlich behandeln

Zu den Fokusthemen bot das Symposium spannende Videos und Live-Vorträge an. Gezeigt wurden außerdem umfangreiche Dokumentationen zur ayurvedischen Behandlung von Post-Covid-Symptomen mit Pranayama, Kräutertherapie, Yoga, Lifestyle-Management etc.

Wichtiger Hinweis: Dieser Beitrag enthält nur allgemeine Hinweise und dient ausschließlich zu allgemeinen Informationszwecken. Die Informationen stellen keine konkrete Empfehlung dar und dienen keinesfalls als Grundlage für eine Selbstdiagnose! Jedenfalls ist der Rat eines fachkundigen Arztes einzuholen.