Podcast mit Jo Kern: Sich selbst treu bleiben und glücklich leben

Wer sein Leben genießen will, der sollte wissen, wie er sich selbst treu bleibt. Vielen Menschen ist dies leider nicht bewusst, weshalb sie ihre Zeit damit verbringen, Dingen nachzujagen, von denen sie denken, dass sie sie glücklich machen. Wir alle kennen es: Haben wir dann ein Ziel erreicht, merken wir, dass der Erfolg uns nicht das erhoffte anhaltende Glücksgefühl verschafft. Wir haben mit Jo Kern, Schauspielerin, Profilerin und Coach, gesprochen und sie hat einige Tipps für uns, wie wir wieder lernen, uns selbst zu lieben und ein authentisches und erfülltes Leben zu genießen.

Warum ist es so schwer, ich selbst zu sein?

Dadurch, wie wir erzogen werden und zusätzlich durch die Flut der neuen Medien wird der Drang sich an anderen Menschen zu orientieren immer größer. Egal ob auf Facebook, Instagram, Twitter, Youtube oder im Fernsehen, ständig wird uns gezeigt, wie wir zu sein, zu denken und auszusehen haben. Es wird uns fast schon vorgeschrieben, welcher Weg der richtige ist und was im Leben wichtig ist, dabei trifft dies vielleicht auf dich selbst gar nicht zu. Trotzdem hast du das Bedürfnis dazuzugehören und glaubst, wenn du das erreichst, was dir vorgelebt wird, dann wirst du glücklich sein. Durch diese vielen ungefilterten Einflüsse vergessen wir dabei oft uns selbst und unsere wirklichen, echten Bedürfnisse und uns treu zu bleiben.

Eine Frau schaut durch ihre Finger

Welcher Druck wird auf die Menschen ausgeübt?

Die Medien und die Gesellschaft suggerieren uns, wie wir unser Leben zu gestalten haben. Egal ob es um Schönheitsideale, Mode oder Karrierebilder geht, wir alle geben oft der Versuchung nach, uns auf Oberflächlichkeiten zu beschränken. Dies ist nicht erst seit kurzem der Fall, sondern begleitet unser Menschsein. Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass sich die Problematik mit dem Aufkommen der neuen Medien nicht gerade zum Besseren gewendet hat. Sowohl auf Frauen als auch auf Männer wird Druck ausgeübt, sich in bestimmte Rollen zu drängen. Dazu braucht es oft gar nicht viele Worte. Die meisten von uns tun es, weil wir hoffen, dass wir so eher von unseren Mitmenschen akzeptiert werden. Dabei bleiben wir oft selbst auf der Strecke, was die Qualität unseres Lebens stark beeinträchtigt.

Das Problem dabei ist, dass viele Dinge, die wir anstreben, sehr oft im Außen befinden, was für unsere Seele und unser eigentliches Wohlbefinden jedoch völlig nebensächlich ist. Diesen Werten schreiben wir eine übergroße Bedeutung zu und sind uns gar nicht bewusst, dass sie das ersehnte Glück nicht liefern. Denn ein glücklicher Mensch ist auch ohne Reichtum, "perfektes" Aussehen oder hoch angesehenen Beruf glücklich.

Entspannte Frau vor einem Fenster

Worauf kommt es in unserem Leben eigentlich an?

Uns wieder auf unsere inneren Werte zu fokussieren, wird zu Beginn vielleicht ein wenig Übung brauchen, doch im Endeffekt lohnt es sich, sich damit auseinanderzusetzen und die Treue zu den eigenen Werten wieder herzustellen.

Jeder Mensch liebt Sicherheit, aber gerade in der heutigen Zeit lässt sich recht schwer einschätzen, wie es mit der Wirtschaft oder im Beruf weitergehen wird. Die Expertin für Wachstum und Coach Jo Kern ist der Ansicht, dass sich dadurch unsere Unsicherheit immer mehr verstärkt und wir uns noch mehr davor fürchten, verloren zu gehen. Wenn man sich jedoch auf die eigenen Stärken und sein inneres Ich fokussiert, dann steht man fest im Leben und lässt sich von den Unsicherheiten, die uns umgeben, viel weniger aus der Ruhe bringen.

Schafft man dies nicht, so verliert man schnell an Authentizität und wird auch von den Mitmenschen als unecht oder gefakt wahrgenommen. Man versucht, dazuzugehören und sich anzupassen. Auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind, nimmt unsere Umwelt sehr wohl intuitiv wahr, ob jemand sich selbst treu ist oder nicht. Authentische und echte Personen werden positiver und kraftvoller wahrgenommen, also solche, die ihr Leben falschen Werten verschrieben haben.

Woran kann ich erkennen, ob die Motivation meiner Mitmenschen echt ist?

Es ist eine nicht unwichtige und häufige Frage in der heutigen Zeit. Denn auch wenn unser Freundeskreis über viele positive Eigenschaften verfügen mag, beschleicht uns vielleicht doch manchmal das Gefühl, dass manches gar nicht so gemeint ist.

Wie sich die Gesellschaft in den letzten Jahren geändert hat, zeigt sich besonders gut an Einladungen. Die meisten werden zeitweise regelrecht von Einladungen überschwemmt, aber nur die wenigsten wollen wirklich noch feste Zusagen machen. Man will sich lieber alle Möglichkeiten offen halten und sich nicht die Chance auf etwas "Besseres" nehmen. Während in den Augen von Jo Kern früher eine Zusage VERBINDLICH war, geht eine solche heute immer auch mit der Angst vor einer Absage einher. Durch Handys und die ständige Verfügbarkeit ist es leicht, auch noch in letzter Minute abzusagen und selbst Verspätungen sind mittlerweile eine Selbstverständlichkeit geworden. Trotzdem ist es wichtig, diesen Menschen nicht mit Verachtung zu begegnen, denn meistens liegt der Grund für dieses Verhalten in ihrer Unsicherheit, welche damit nur vergrößert würde.

Glückliche Frau vor einem Spiegel

Wie lerne ich, mich selbst zu lieben?

Selbstliebe ist das Geheimrezept von Jo Kern zu einem glücklichen und entspannten Leben. Aber das klingt einfacher, als es ist. Wir müssen lernen, in kleinen Schritten wieder zu uns selbst zu finden und unsere Masken abzulegen. Dann werden wir in der Lage sein, bessere Beziehungen zu führen und mehr Energie in die Dinge stecken können, die uns wirklich wichtig sind. Dafür dürfen wir Folgendes beachten:

  • Sei ehrlich zu dir selbst, überlege dir, was dir wichtig ist!
  • Schäme dich nicht, die Person zu sein, die du bist! Stehe zu deinen Fehlern (Es ist NORMAL, Fehler zu haben und zu machen: Du bist ein Mensch!)! Stehe zu deinen Ansichten und steh für dich ein!
  • Sei mit dem glücklich, das du hast und höre auf, andere für ihr Leben zu beneiden! (Es sind nicht die Glücklichen, die dankbar sind. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.)
  • Mach dir bewusst, dass du besonders bist, lass dich von der Gesellschaft nicht eingrenzen!
  • Stehe zu dir selbst und akzeptiere dich so, wie du bist!

Wenn wir all das immer mehr verinnerlichen und danach leben, sind wir jeden Tag mehr in der Lage, die wirklich wichtigen Dinge wahrzunehmen und zu genießen, die das Leben für uns bereithält.

Der Experte dahinter

Jo Kern

Als Inhaberin von Kern Essenz in München (Deutschland) liebt Jo Kern es, Menschen zu helfen mit  "Spaß, Leichtigkeit, Echtheit und Tiefe von Anfang an" die eigene Größe, Lebendigkeit und Schönheit (wieder) zu spüren und zu leben.



Du willst noch weitere Podcasts entdecken?

Hier findest du weitere interessante Experten-Podcasts

Mehr hören