Absolut Frau sein und seine Weiblichkeit entdecken

Kaum eine Frau strebt nicht danach, perfekt zu sein und einen Mann zu finden, Kinder zu bekommen und sowohl in der Liebe als auch im beruflichen Alltag erfolgreich zu sein. Ist das erreicht, wird oft geglaubt, das perfekte Leben zu haben und gehofft, durch dieses Gefühl, das Maximum erreicht zu haben, endlich vollkommen glücklich zu sein. So einfach ist das aber nicht, denn um wirklich glücklich zu sein, bedarf es viel mehr als Erfolg. Es geht vielmehr darum, sich selbst zu verstehen und seine eigene Weiblichkeit zu entdecken und diese auch zuzulassen, weiß Womencoach Birgit Untermair, die sich seit Jahren mit diesem Thema auseinandersetzt. 

Birgit Untermair lebt ihre Weiblichkeit

Was bedeutet Weiblichkeit eigentlich?

Weiblichkeit ist etwas, das jede Frau hat – zu einem solchen Fazit werden viele Männer und wahrscheinlich sogar einige Frauen schnell kommen. Dem ist aber nicht so, denn um wirklich weiblich zu sein und dies auch mit dem eigenen Körper und als Mensch zu zeigen, benötigt es eine sehr intensive Auseinandersetzung mit sich selbst, seinen Beziehungen und seiner ganzen Welt. Diesen Weg zu beschreiten und auch bis zum Ende zu gehen, geschieht nicht von heute auf morgen, sondern braucht viel Zeit, die uns zeigt, was wirklich wichtig ist. Wir lernen nicht nur unseren Körper besser kennen, sondern versuchen auch herauszufinden, was unsere weibliche Essenz für uns eigentlich ist. Dafür können wir natürlich auch Bücher zu Rate ziehen, unsere Freundin fragen, die wir für ihre Weiblichkeit bewundern, oder ein Onlineseminar oder einen Coach zu Rate ziehen.

Wie kann ich gerade in der heutigen Gesellschaft meine weibliche Energie ausleben?

Unser Leben findet in einer hektischen Atmosphäre statt, in der oftmals immer noch männliches Verhalten das Berufleben dominiert. Oft wird der weibliche Körper lediglich mit Sexualität assoziiert. Beruflich erfolgreiche Frauen werden hingegen häufig in einem anderen Licht gesehen, weshalb sie sich ihrer weiblichen Sexualität beraubt sehen. Aber weiblich sein bedeutet nicht, sich von daheim aus der Familiengründung zu widmen. Weiblichkeit, so wissen wir heute, kann unendlich viele Ausprägungen haben und kann auf vielerlei Facetten gelebt werden. Auch erfolgreiche und emanzipierte Frauen können Weiblichkeit verkörpern.

Mann küsst seine Freundin

Wie kann sich dein Frausein entfalten?

Wenn du deinem Frausein die Chance geben willst, sich zu entfalten, ist es essentiell auf sein Inneres zu hören. Weiblichkeit bedeutet für jede Frau etwas anderes und kommt aus dem inneren Frieden, aus einer gewissen inneren Zufriedenheit von ganz alleine. Anstatt nur auf sein Äußeres zu schauen, kann es ratsam sein, auch auf seine innere Stimme zu achten und hin zu hören, was der Körper und der Geist brauchen, um sich wohl zu fühlen.

Grundvoraussetzung ist jedoch, dass die Frau in Frieden mit sich selbst lebt und sich selbst liebt. Ist sie in der Lage, sich selbst zu reflektieren, zu erkennen, wer sie ist und dies auch auszuleben, dann befindet sie sich in einer Balance und wirkt auf andere Menschen authentisch. Diese Ausstrahlung ist es, was Weiblichkeit ausmacht und die auch attraktiv auf die Männer wirkt. Wenn eine solche Frau einen Raum betritt, sind sowohl alle männlichen als auch alle weiblichen Augen auf sie gerichtet und jeder bewundert sie. Es zeigt sich also, dass unser Aussehen gar nicht so ausschlaggebend für Weiblichkeit ist. Wobei eine Farb- und Stilberatung uns dabei unterstützen kann, unsere Zuckerseite noch mehr zum Strahlen zu bringen. Birgit Untermair bezeichnet unser Äußeres als das Sahnehäubchen der weiblichen Ausstrahlung, eine tiefe Zufriedenheit mit sich selbst hilft enorm, eine wahnsinns Ausstrahlung zu haben, unabhängig von Make-up und Co.

Frau beim Poledance

Was kann ich tun, um die Weiblichkeit zu fördern, mein Frausein zu leben?

Willst auch du deine Weiblichkeit für dich entdecken, so versuche, dein Leben mehr auf dich selbst und auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Eine große Gefahr stellen laut Birgit Untermair die sozialen Medien dar. Durch sie verbringen wir viel zu viel Zeit mit Dingen, die gar nichts mit uns zu tun haben und wir vergleichen uns gerne mit anderen, anstatt uns zu akzeptieren, wie wir sind. 

Auch das Tanzen hat einen starken Einfluss auf unsere Weiblichkeit. Durch das Bewegen zur Musik bekommen wir eine tolle Beziehung zu unserem Körper. Wir werden uns unseres Körpers bewusst, was ein völlig neues Körpergefühl in uns auslöst und sich positiv auf unsere Körperhaltung und unser Auftreten auswirken kann. Die Hüften schwingen kann also sehr positiv für unseren Körper und Geist sein. Birgit Untermair selbst hat in den letzten Jahren vor allem Poledance und Salsa für sich entdeckt. Tanzen richtet auf im Innen wie auch im Außen.

Wer die weibliche Energie am eigenen Leib spüren möchte, kann die Tipps der Expertin beherzigen und 

  • sich jeden Tag mindestens eine halbe Stunde Zeit nur für sich nehmen und zu reflektieren
  • sich selbst fragen, was man tun kann, damit es einem von Tag zu Tag und in jeder Hinsicht immer besser und besser und besser geht und versuchen, dies umzusetzen
  • und einen Tanzkurs oder vielleicht sogar einen Poledancekurs zu buchen.
Der Experte dahinter

Untermair Birgit

„Erlebe deine Welt“ lautet das Motto von Birgit Untermair, Inhaberin von Dance Moves. Dance Moves ist Oberösterreichs erste Aerial- und Poledance Schule.



Du willst noch weitere Podcasts entdecken?

Hier findest du weitere interessante Experten-Podcasts

Mehr hören